Citrix SD-WAN WANOP

Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In

Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In

Welche Methoden kann ich verwenden, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In auf meinem Computer zu installieren?

Sie können eine der folgenden Methoden verwenden, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In auf Ihrem Computer zu installieren:

  • Eigenständige Installation: Führen Sie die Microsoft Installer (msi) -Datei aus.

  • Automatische Installation: Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    > msiexec.exe /i Pfad\ Citrixsd-WanwanopPluginReleaseEx64- <Release_Nunmer> /qn

  • Remote-Installation: Installieren Sie das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in remote von Citrix Receiver. Diese Installation erfolgt über den Merchandising-Server.

Kann ich das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in-Installationsprogramm anpassen?

Ja. Sie können die signalisierende IP-Adresse und die Disc-basierte Komprimierungsgröße (DBC) mit der MSI-Datei für das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In anpassen.

Was sind die Mindestanforderungen für die Hardware für die Installation des Citrix SD-WAN WANOP Plug-ins?

Für das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in sollte Ihr Computer die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Pentium 4-Klasse CPU

  • Mindestens 4 GB RAM

  • Mindestens 2 GB freier Festplattenspeicher

Auf welchen Betriebssystemen kann ich das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In installieren?

Sie können das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In unter folgenden Betriebssystemen installieren:

Betriebssystem Ausgabe Version
Windows XP Wohnsitz, Professionell 32 Bits
Windows Vista Home Basic, Home Premium, Business, Enterprise und Ultimate 32 Bits
Windows 7 Home Basic, Home Premium, Business, Enterprise und Ultimate 32 Bit, 64 Bit
Windows 8 Professionell, Unternehmen 32-Bit, 64-Bit
Windows 10 Professionell, Unternehmen 32 Bit, 64 Bit

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich vor der Installation des Citrix SD-WAN WANOP Plug-Instreffen?

Bevor Sie das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In auf Ihrem Computer installieren, treffen Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

  • Laden Sie je nach Betriebssystemversion entweder die 32-Bit- oder 64-Bit-Citrix SD-WAN WANOP-Installationsversion herunter.

  • Sie können das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In nicht auf einem komprimierten Laufwerk oder Ordner installieren.

  • Stellen Sie sicher, dass der Computer über ausreichend freien Speicherplatz verfügt.

  • Sie können das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in-Release nicht herunterstufen. Wenn Sie eine frühere Citrix SD-WAN WANOP-Version verwenden möchten, müssen Sie die aktuelle Version deinstallieren und dann eine frühere Version installieren.

Welche Citrix SD-WAN WANOP-Appliances unterstützen das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in?

Die folgenden Citrix SD-WAN WANOP-Appliances unterstützen das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in:

  • SD-WAN WANOP

  • SD-WAN WANOP 2000-Appliance mit Windows Server

  • SD-WAN WANOP 3000

  • SD-WAN WANOP 4000

  • SD-WAN WANOP 5000

Welche Citrix SD-WAN WANOP-Appliances unterstützen das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in nicht?

Die folgenden Citrix SD-WAN WANOP-Appliances unterstützen das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In nicht:

  • SD-WAN WANOP 400

  • SD-WAN WANOP 700

  • SD-WAN WANOP 800

  • SD-WAN WANOP 1000 mit Windows Server

Muss ich eine Concurrent (CCU) -Lizenz auf Citrix SD-WAN WANOP 2000, 3000 und VPX Appliances installieren, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In verwenden zu können?

Ja. Sie müssen eine CCU-Lizenz auf Citrix SD-WAN WANOP 2000, 3000 und VPX Appliances installieren, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In verwenden zu können.

Muss ich eine CCU-Lizenz auf Citrix SD-WAN WANOP 4000 und 5000 Appliances installieren, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in verwenden zukönnen?

Nein. Sie müssen keine CCU-Lizenz auf Citrix SD-WAN WANOP 4000 und 5000 Appliances installieren, um das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In verwenden zu können. Die Basislizenz der Appliance reicht aus, damit das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in eine Verbindung mit diesen Appliances herstellen kann.

Was sind die Citrix Empfehlungen für die Beschleunigung von Subnetzen?

Citrix empfiehlt Folgendes für die Beschleunigung von Subnetzen:

  • Verwenden Sie niemals ALL/ALL für die Beschleunigungskonfiguration. Geben Sie die Subnetze auf der Grundlage der Anforderungen an.

  • Konfigurieren Sie keine Beschleunigung für die Citrix Gateway VIP-Adresse.

Wird das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in auf Windows Thin Clients unterstützt?

Nein. Das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in wird auf Windows Thin Clients nicht unterstützt.

Welche Releases von Citrix Receiver und Citrix Gateway werden mit dem Citrix SD-WAN WANOP Plug-in unterstützt?

Das Citrix SD-WAN WANOP Plug-In unterstützt Citrix Receiver 4.1 und Citrix Gateway 10.5 Releases.

Welche Citrix SD-WAN WANOP-Funktionen werden mit dem Citrix SD-WAN WANOP Plug-in nicht unterstützt?

Das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In unterstützt die folgenden Citrix SD-WAN WANOP-Funktionen nicht:

  • Video-Caching

  • Traffic Shaping

  • IPv6

Muss ich Beschleunigungsregeln für eine Citrix SD-WAN WANOP 4000- oder 5000-Appliance konfigurieren, damit das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in damit funktioniert?

Ja. Sie müssen Beschleunigungsregeln auf einer Citrix SD-WAN WANOP 4000- oder 5000-Appliance konfigurieren, damit das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in damit funktioniert.

Welche Bedeutung hat die Signalkanalquellenfilterung?

Mithilfe der Signalkanalquellenfilterung können Sie einem bestimmten Subnetz oder einer IP-Adresse die Verbindung mit der Appliance zulassen oder verweigern und Beschleunigungsregeln abrufen. Das verweigerte Quellsubnetz kann keine Signalverbindungen herstellen und den Datenverkehr beschleunigen.

Was ist die Bedeutung der LAN-Erkennung?

Wenn Sie die LAN-Erkennung aktivieren, wird die Verkehrsbeschleunigung verhindert, wenn sich das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in und die Appliance im selben LAN befinden. Lokale Beschleunigung ist nicht wünschenswert, da das Anwenden der Bandbreitengrenze der Appliance auf die lokale Verbindung die Geschwindigkeit des lokalen Datenverkehrs verringert.

Um den Datenverkehr zu beschleunigen, wie hoch ist der empfohlene RTT-Mindestwert zwischen dem Citrix SD-WAN WANOP Plug-In und der Appliance?

Citrix empfiehlt, einen RTT-Wert zu konfigurieren, der größer ist als jeder RTT (Ping-Zeit) im lokalen LAN, aber kleiner als der RTT für einen Remotebenutzer ist. Der Standardwert von 20 Millisekunden ist für die meisten Netzwerke ausreichend.

Welche Bedingungen muss ich bei der Definition von Beschleunigungsregeln für das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in berücksichtigen?

Berücksichtigen Sie beim Definieren von Beschleunigungsregeln für das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in die folgenden Bedingungen:

  • Definieren Sie Beschleunigungsregeln für alle Subnetze, die lokal auf der Appliance sind. Diese Subnetze sind die LAN-Subnetze an der Stelle, an der die Appliance installiert ist.

  • Wenn Ziel-IP-Adressen vorhanden sind, die nicht Teil des LAN sind, fügen Sie Ausschlussregeln für diese IP-Adressen hinzu. Stellen Sie sicher, dass die Regeln zum Ausschließen von IP-Adressen den Regeln für die Beschleunigung des Datenverkehrs für Subnetze vorausgehen. Dazu gehören Subnetze an Remote-Standorten mit lokalen IP-Adressen.

  • Wenn Sie die Appliance im Inlinemodus mit einem VPN installiert haben und sie im transparenten Modus betrieben wird, können Sie die Appliance so konfigurieren, dass der gesamte Unternehmensdatenverkehr beschleunigt wird, nicht nur der Datenverkehr, der von der lokalen Site stammt oder für diesen bestimmt ist. In diesem Fall bestehen die einzigen beschleunigten Verbindungen zwischen dem Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In und VPN. Die Beschleunigung des Datenverkehrs zwischen dem Citrix SD-WAN WANOP Plug-in und dem VPN ist optimal.

Wo werden die Absturz- und Ablaufverfolgungsdateien des Citrix SD-WAN WANOP-Plug-ins auf dem Computer gespeichert?

Die Absturz- und Trace-Dateien des Citrix SD-WAN WANOP-Plug-ins werden in den folgenden Ordnern gespeichert:

  • Absturzdateien: C:/ProgramFiles/Citrix/Citrix SD-WAN WANOP

  • Ablaufverfolgungsdateien: C:/Users/admin/AppData/Local/Temp

Wie stellt das Citrix SD-WAN WANOP Plug-in eine Verbindung zu einem Hochverfügbarkeitspaarher?

Das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In stellt immer eine Verbindung mit derselben Signalisierungs-IP-Adresse her. Die signalgebende IP-Adresse ist nur an die primäre Appliance des Hochverfügbarkeitspaares gebunden, nicht an die sekundäre Appliance. Daher stellt das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In immer eine Verbindung mit der primären Appliance des Hochverfügbarkeitspaars her.

Welche Bereitstellungsmodi unterstützt das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In?

Das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In unterstützt die folgenden Bereitstellungsmodi:

  • Inline.

  • WCCP:

  • Hohe Verfügbarkeit.

  • Citrix SD-WAN WANOP-Plugin mit NAT-Bereitstellung.

  • Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in mit Citrix SD-WAN WANOP-Appliance im WCCP-Modus unter Verwendung von ICA-Proxy.

  • Citrix SD-WAN WANOP-Plugin mit Citrix SD-WAN WANOP 4000 oder 5000 Appliance. Bei dieser Bereitstellung ist der Management-Port (0/1) mit dem Verwaltungsnetzwerk verbunden, und die signalisierende IP-Adresse befindet sich in einem anderen Netzwerk.

Wie fließen Pakete in Transparent- und Redirector-Modi?

Im transparenten Modus ändert die Citrix SD-WAN WANOP-Appliance nicht die Quell-IP-Adresse des Pakets. Im Redirector-Modus unterstützt die Citrix SD-WAN WANOP Appliance Server und ändert die IP-Adresse der Pakete.

Hinweis

Citrix empfiehlt den transparenten Modus für die Produktionsbereitstellung.

Wie kann ich einen sicheren Tunnel zwischen dem Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in und der Appliance einrichten?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen sicheren Tunnel zwischen dem Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In und der Appliance einzurichten:

  1. Öffnen Sie auf der Benutzeroberfläche des Citrix SD-WAN WANOP-Plug-ins die Registerkarte Zertifikate.

  2. Wählen Sie die Option Zertifizierungsstellenzertifikat aus.

  3. Klicken Sie auf Importieren und laden Sie das entsprechende CA-Zertifikat hoch.

  4. Wählen Sie einen Zertifikatspeicher aus, in dem Sie das Zertifikat speichern möchten.

  5. Wählen Sie die Option Clientzertifikat aus.

  6. Klicken Sie auf Importieren.

  7. Wählen Sie die entsprechenden Zertifikatformate aus und laden Sie die entsprechenden Zertifikate hoch.

  8. Speichern Sie die Zertifikate in einem Zertifikatspeicher.

  9. Wenn der private Schlüssel kennwortgeschützt ist, geben Sie das Kennwort ein, um den privaten Schlüssel zu entschlüsseln.

  10. Sie müssen dasselbe CA-Zertifikat und dasselbe Schlüsselpaar auf die Appliance hochladen, um einen sicheren Tunnel einzurichten.

Wie kann ich überprüfen, ob ein sicherer Tunnel eingerichtet ist?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob ein sicherer Tunnel eingerichtet ist:

  1. Der Computer, auf dem Sie das Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In installiert haben, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    > Telnet localhost 1362

  2. Führen Sie auf der Konsole den folgenden Befehl aus:

    > Showtunnels

    Es folgt Beispielausgabe des Befehls. Wenn die Ausgabe den Text sicher im Abschnitt Verbunden verfügbar enthält, wurde ein sicherer Tunnel eingerichtet. Wenn kein sicherer Tunnel eingerichtet ist, wird im Text Klartextangezeigt.

    ```
    Showtunnels
    Message Tunnels:
      Connected Available:
        172.16.9.100 auto,secure,client,initiator,configured
        CN: mike.199.130
    
    
    Connected Available : 1
    Clients: 1 peers: 0
    <!--NeedCopy--> ```
    

    Weitere Informationen zum Citrix SD-WAN WANOP-Plug-in finden Sie unter [Citrix SD-WAN WANOP Plug-in] (/en-us/citrix-sd-wan-wanop/10-2/wanopt-plug-in.html).

Citrix SD-WAN WANOP-Plug-In

In diesem Artikel