Upgrade in einem Schritt für SD-WAN-Appliances

Hinweis

Um die Einzelschritt-Upgrade-Funktion verwenden zu können, muss der MCN eine Version ausführen, die ein Einzelschritt-Upgrade unterstützt. Beispielsweise Citrix SD-WAN Version 9.3.x oder neuer.

Ein Upgrade-Paket in einem Schritt mit der SD-WAN-GUI-Änderungsverwaltungsoption zum Upgrade von Nicht-SD-WAN-Komponenten im Netzwerk für alle anwendbaren Plattform-Editionen wird eingeführt. Der MCN verteilt alle notwendigen Softwarekomponenten an die Standorte (Branch) im Netzwerk.

Nachdem der Zweig die Upgrade-Komponentendateien erhalten hat, können diese in geplanten Zeitintervallen installiert werden, wie vom Benutzer angegeben. Wenn die geplante Zeit nicht angegeben wird, wird die Standardzeit verwendet, die von MCN für alle Zweige festgelegt wird.

Der MCN generiert auch Pakete für Sites bei Bedarf. Laden Sie das aktive Paket vom aktiven Hyperlink herunter. Sie können eine neue Site mit dem heruntergeladenen aktiven Paket in das Netzwerk bringen oder booten.

Hinweis

Upload-Fehler bei der Änderungsverwaltung tritt auf, wenn Sie versuchen, ein Upgrade in einem Schritt (ctx-sdw-sw- <version-number> .zip Datei) von früheren Versionen (8.1.x, 9.0.x, 9.1.x, 9.2.x) durchzuführen.

Laden Sie die Datei ctx-sdw-sw-10.1.0.122.zip (Single Step Upgrade Package) hoch, wenn Sie derzeit Version 9.3.3 oder neuer ausführen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Upgrade durchzuführen:

Upgrade auf 10.2 mit funktionierender Virtual WAN-Konfiguration

Upgrade auf 10.2 ohne funktionierende Virtual WAN-Konfiguration

Unterstützte Upgrade- und Downgrade-Szenarien

Im Folgenden finden Sie die unterstützten Upgrade- und Downgrade-Szenarien für SD-WAN SE (Standard Edition) und PE (Premium Edition) -Appliances. Es wird davon ausgegangen, dass wir zuerst Virtual WAN-Software aktualisieren und dann die anderen Komponenten aktualisieren, nachdem die erforderliche Software an den Zweigstellen oder auf dem MCN bereitgestellt wurde.

Fabrikversandte Geräte

Sie können das lokale Änderungsverwaltungspaket von MCN herunterladen und es auf der werkseitig gelieferten Appliance anwenden. Nachdem das lokale Änderungsverwaltungspaket auf die Zweigstandortfelder angewendet wurde, werden alle relevanten Komponenten sofort aktualisiert, ohne auf Wartungsfenster zu warten.

Appliances mit älterer Virtual WAN-Software

  1. Die Appliances befinden sich derzeit in einem aktiven Netzwerk mit virtuellen Pfaden.

    • Die Appliances empfangen Pakete von MCN. Die Komponenten werden installiert und alle Dateien von MCN empfangen und sind im geplanten Zeitfenster verfügbar.
  2. Die Appliances befinden sich derzeit außerhalb des Netzwerks mit ausgefallenen virtuellen Pfaden.

    • Dieser Vorgang ähnelt dem Upgrade von Appliances, die werkseitig ausgeliefert werden. Sie müssen die lokale Änderungsverwaltung von MCN herunterladen und das Softwarepaket auf die Zweigstellen-Appliances hochladen.

Appliances mit Upgrade-Unterstützung in einem Schritt

Die Appliance stellt mehrere Dateien bereit, die am Zweigstandort anwendbar sind, basierend auf dem Appliance-Modell und der Plattformversion. Die Versionsinformationen werden vom Zweigstandort und/oder ggf. Konfigurationsoptionen gemeldet. Die Zweigstands-Appliances führen das Upgrade unter Verwendung der bereitgestellten Dateien durch. Die nicht-virtuellen WAN-Softwarekomponenten können basierend auf den Einstellungen, Handbuch und/oder Zeitplan installiert werden.

Version wechseln oder zurücksetzen

Herabstufung auf eine frühere Version der Virtual WAN-Software wird unterstützt. Mit einem einzigen Schritt Upgrade-Prozess können Sie WANOP-Software installieren, die mit einer bestimmten Virtual WAN-Software-Version verpackt ist. Sie können Hotfix- und/oder SVM-Versionen nur aktualisieren, wenn die Softwareversionen in den Paketen höher sind.

Upgrade auf ältere virtuelle WAN-Software-Unterstützung in einem Schritt

Sie können die Legacy-Software mit den erforderlichen Konfigurationen neu installieren (mit tar.gz-Dateien ).

Downgrade auf vorherige Softwareversion:

Wenn Sie mit dem Upgrade von tar.gz eine vorhandene Softwareversion auf Version 10.2 aktualisiert haben, können Sie die Softwareversion auf eine vorherige Softwareversion herabstufen.

Wenn Sie das Verfahren .zip (Einzelschritt-Upgrade) zum Upgrade auf Version 10.2 verwendet haben, können Sie die Softwareversion nicht auf eine vorherige Softwareversion herabstufen.

Upgrade in einem Schritt im Hochverfügbarkeits-Bereitstellungsmodus:

Bei einem Upgrade in einem Schritt müssen Sie manuell zur alten primären Appliance wechseln oder das einzelne Paketpaket auf die neue primäre Appliance hochladen.

Upgrade in einem Schritt für SD-WAN-Appliances