Erstellen einer URL-Listenrichtlinie

Als Netzwerkadministrator können Sie bestimmte Kategorien von Websites für den Benutzerzugriff blockieren. Sie können dies ausführen, indem Sie URL-Listenrichtlinie erstellen und die Richtlinie mit einem URL-Satz verknüpfen, der als Textdatei in die Appliance importiert wird. Der URL-Satz ist eine Sammlung von Websites, die Sie lieber filtern möchten.

Beispielsweise möchten Sie den Zugriff auf alle Malware-Websites gemäß den Organisationsrichtlinien einschränken. In einem solchen Szenario müssen Sie eine URL-Listenrichtlinie erstellen und die Richtlinie an einen URL-Satz binden, der in die Appliance importiert wird.

So konfigurieren Sie eine URL-Listenrichtlinie:

  1. Melden Sie sich bei der Citrix SWG- Appliance an und navigieren Sie zu Secured Web Gateway > URL-Filterung > URL-Listen.
  2. Klicken Sie im Detailbereich auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie auf der Seite URL-Listenrichtlinie den Richtliniennamen an.
  4. Wählen Sie eine Option aus, um einen URL-Satz zu importieren oder einen Mustersatz zu erstellen, und führen Sie dann eine der Verfahren aus, die dem letzten Schritt dieses Verfahrens folgen.
  5. Wählen Sie eine Responder-Aktion aus der Dropdown-Liste aus.
  6. Klicken Sie auf Erstellen und Schließen.

So importieren Sie einen benutzerdefinierten URL-Satz oder einen URL-Satz von Drittanbietern:

  1. Aktivieren Sie auf der Registerkarte URL-Listenrichtlinie das Kontrollkästchen URL-Satz importieren, und geben Sie die folgenden URL-Set-Parameter an.
    1. URL-Set-Name — Name des URL-Sets.
    2. URL — Webadresse des Ortes, an dem auf den URL-Satz zugegriffen werden soll.
    3. Überschreiben — Überschreibt den zuvor importierten URL-Satz.
    4. Trennzeichen — Zeichenfolge, die einen CSV-Dateidatensatz abgrenzt.
    5. Zeilentrennzeichen — Zeilentrennzeichen, das in der CSV-Datei verwendet wird.
    6. Intervall — Intervall in Sekunden, abgerundet auf die nächsten 15 Minuten, bei denen der URL-Satz aktualisiert wird.
    7. Private Set — Option, um den Export des URL-Sets zu verhindern.
    8. Kanarische URL — Interne URL zum Testen, ob der Inhalt des eingestellten URLs vertraulich behandelt werden soll. Die maximale Länge der URL beträgt 2047 Zeichen. Weitere Informationen zu Canary URL finden Sie unter Konfigurieren eines privaten URL-Sets.

lokalisiertes Bild

So erstellen Sie einen Mustersatz:

  1. Geben Sie auf der Registerkarte Muster erstellen einen Namen für den Mustersatz ein.
  2. Klicken Sie auf Einfügen, um ein Muster zu erstellen.
  3. Legen Sie auf der Seite Richtlinienpatset an Musterbindung konfigurieren die folgenden Parameter fest.
    1. Muster — Zeichenkette, die ein Muster darstellt
    2. Zeichensatz — Zeichensatztyp: ASCII- oder UTF_8-Format
    3. Index — Vom Benutzer zugewiesener Indexwert, von 1 bis 4294967290
  4. Klicken Sie auf Ein fügen, um den Mustersatz hinzuzufügen, und klicken Sie dann auf Schließen.

lokalisiertes Bild

Erstellen einer URL-Listenrichtlinie