Citrix Virtual Apps and Desktops

Ursachen und Behebung von Fehlern in Citrix Director

In den folgenden Tabellen werden Fehlerkategorien, Ursachen und Maßnahmen zur Lösung der Probleme beschrieben. Weitere Informationen finden Sie unter Aufzählungswerte, Fehlercodes und Beschreibungen.

Verbindungsfehler

Kategorie Grund Problem Aktion
Nicht zutreffend [0] unbekannt Fehlercode ist nicht zugewiesen. Der Überwachungsdienst kann den Grund für den Start- oder Verbindungsfehler nicht anhand der vom Brokerdienst erhaltenen Informationen ermitteln. Sammeln Sie CDF-Protokolle auf dem Controller und wenden Sie sich an den Citrix Support.
[0] Keine [1] Keine Keine Nicht zutreffend
[2] MachineFailure [2] SessionPreparation Vorbereitungsanforderung für Sitzung vom Delivery Controller an den VDA ist fehlgeschlagen. Mögliche Ursachen: Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA, Probleme im Brokerdienst beim Erstellen einer Vorbereitungsanforderung oder Netzwerkprobleme, aufgrund derer der VDA die Anforderung nicht akzeptiert. Siehe Schritte zur Fehlerbehebung im Knowledge Center-Artikel Problembehandlung bei der Registrierung des Virtual Delivery Agent mit Delivery Controllern in Citrix Virtual Apps and Desktops für häufig auftretende Fehler, die Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA verursachen.
[2] MachineFailure [3] RegistrationTimeout Der VDA war eingeschaltet, aber während des Registrierungsversuchs beim Delivery Controller ist ein Timeout aufgetreten. Vergewissern Sie sich, dass der Citrix Brokerdienst auf dem Delivery Controller und der Desktopdienst auf dem VDA ausgeführt wird. Starten Sie die Dienste, wenn sie nicht ausgeführt werden.
[1] ClientConnectionFailure [4] ConnectionTimeout Der Client hat keine Verbindung mit dem VDA hergestellt, nachdem der VDA für den Sitzungsstart vorbereitet worden war. Die Sitzung wurde erfolgreich gebrokert, beim Warten auf die Verbindung des Clients mit dem VDA ist jedoch ein Timeout aufgetreten. Mögliche Ursachen: Firewalleinstellungen, Netzwerkunterbrechungen oder Einstellungen, die Remoteverbindungen verhindern. Überprüfen Sie in der Director-Konsole, ob der Client zurzeit eine aktive Verbindung hat, d. h. kein Benutzer ist beeinträchtigt. Wenn keine Sitzung vorhanden ist, überprüfen Sie die Ereignisprotokolle auf dem Client und auf dem VDA auf Fehler. Beheben Sie alle Probleme mit der Netzwerkverbindung zwischen dem Client und dem VDA.
[4] NoLicensesAvailable [5] Lizenzierung Die Lizenzierungsanforderung ist fehlgeschlagen. Mögliche Ursachen: Unzureichende Anzahl von Lizenzen oder Lizenzserver seit mehr als 30 Tagen ausgefallen. Stellen Sie sicher, dass der Lizenzserver online und erreichbar ist. Beheben Sie jegliche Fehler an der Netzwerkverbindung des Lizenzservers bzw. starten Sie den Lizenzserver neu, wenn er nicht einwandfrei läuft. Stellen Sie sicher, dass es in der Umgebung genug Lizenzen gibt und teilen Sie ggf. mehr zu.
[1] ClientConnectionFailure [6] Ticketing Bei der Ticketausstellung ist ein Fehler aufgetreten, was darauf hinweist, dass die Clientverbindung zum VDA nicht mit der vermittelten Anforderung übereinstimmt. Ein Startanforderungsticket wird vom Broker erstellt und in der ICA-Datei geliefert. Wenn der Benutzer versucht, eine Sitzung zu starten, validiert der VDA das Startanforderungsticket in der ICA-Datei beim Broker. Mögliche Ursachen: ICA-Datei beschädigt oder der Benutzer versucht, eine nicht autorisierte Verbindung herzustellen. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer basierend auf in den Bereitstellungsgruppen definierten Benutzergruppen Zugriff auf die Anwendung oder den Desktop hat. Weisen Sie den Benutzer an, die Anwendung oder den Desktop neu zu starten, um festzustellen, ob es sich um ein einmaliges Problem handelt. Wenn das Problem erneut auftritt, überprüfen Sie die Ereignisprotokolle des Clientgeräts auf Fehlermeldungen. Stellen Sie sicher, dass der VDA, mit dem der Benutzer eine Verbindung herzustellen versucht, registriert ist. Ist er nicht registriert, überprüfen Sie die Ereignisprotokolle auf dem VDA und beheben Sie jegliche Registrierungsprobleme.
[1] ClientConnectionFailure [7] Sonstiges Nachdem der Client den VDA kontaktiert hatte, aber bevor die Verbindungssequenz abgeschlossen war, wurde eine Sitzung vom VDA als beendet gemeldet. Stellen Sie sicher, dass die Sitzung nicht vor dem Start vom Benutzer beendet wurde. Starten Sie die Sitzung neu. Wenn das Problem weiter besteht, sammeln Sie die CDF-Protokolle und wenden Sie sich an den Support von Citrix.
[1] ClientConnectionFailure [8] GeneralFail Die Sitzung konnte nicht gestartet werden. Mögliche Ursachen: Der Start wurde angefordert, während der Broker noch im Start- bzw. der Initialisierung war, oder während des Brokerings ist ein interner Fehler aufgetreten. Vergewissern Sie sich, dass der Citrix Brokerdienst ausgeführt wird, und starten Sie die Sitzung neu.
[5] Konfiguration [9] MaintenanceMode Der VDA oder die Bereitstellungsgruppe, zu der der VDA gehört, ist im Wartungsmodus. Prüfen Sie, ob der Wartungsmodus erforderlich ist. Deaktivieren Sie den Wartungsmodus für die Bereitstellungsgruppe oder Maschine, wenn er nicht erforderlich ist, und weisen Sie den Benutzer an, weiterhin zu versuchen, die Verbindung wiederherzustellen.
[5] Konfiguration [10] ApplicationDisabled Die Anwendung wurde vom Administrator deaktiviert und ist daher für Endbenutzer nicht zugänglich. Wenn die Anwendung für Produktionsumgebungen vorgesehen ist, aktivieren Sie die Anwendung und weisen Sie den Benutzer an, die Verbindung wiederherzustellen.
[4] NoLicensesAvailable [11] LicenseFeature Refused Das verwendete Feature wird nicht von den vorhandenen Lizenzen abgedeckt. Wenden Sie sich an einen Citrix Vertriebsmitarbeiter und lassen Sie sich bestätigen, welche Features von der Edition und dem Typ der vorhandenen Lizenz für Citrix Virtual Apps and Desktops abgedeckt werden.
[3] NoCapacityAvailable [13] SessionLimitReached Alle VDAs werden verwendet und es gibt keine Kapazität zum Hosten zusätzlicher Sitzungen. Mögliche Ursachen: Alle VDAs werden verwendet (Einzelsitzungs-OS-VDAs) oder alle VDAs haben das konfigurierte Maximum für gleichzeitige Sitzungen erreicht (Multisitzungs-OS-VDAs). Überprüfen Sie, ob VDAs im Wartungsmodus sind. Deaktivieren Sie den Wartungsmodus, wenn er nicht benötigt wird, um mehr Kapazität freizusetzen. Erhöhen Sie den Wert der Citrix Richtlinieneinstellung Sitzungshöchstanzahl, um mehr Sitzungen pro Server-VDA zuzulassen. Fügen Sie zusätzliche Multisitzungs-OS-VDAs hinzu. Fügen Sie zusätzliche Einzelsitzungs-OS-VDAs hinzu.
[5] Konfiguration [14] DisallowedProtocol Die Protokolle ICA und RDP sind nicht zulässig. Führen Sie den PowerShell-Befehl Get-BrokerAccessPolicyRule auf dem Delivery Controller aus und überprüfen Sie, ob unter AllowedProtocols die gewünschten Protokolle aufgelistet werden. Dieses Problem tritt nur auf, wenn eine Fehlkonfiguration vorliegt.
[5] Konfiguration [15] ResourceUnavailable Die Anwendung oder der Desktop, mit der bzw. dem der Benutzer eine Verbindung herstellen möchte, ist nicht verfügbar. Die Anwendung oder der Desktop ist möglicherweise nicht vorhanden oder es sind keine VDAs verfügbar, um sie/ihn auszuführen. Mögliche Ursachen: Die Veröffentlichung der Anwendung oder des Desktops wurde aufgehoben, die VDAs, die die Anwendung oder den Desktop hosten, haben die maximale Last erreicht oder die Anwendung oder der Desktop ist im Wartungsmodus. Stellen Sie sicher, dass die Anwendung oder der Desktop immer noch veröffentlicht ist und die VDAs nicht im Wartungsmodus sind. Prüfen Sie, ob die Multisitzungs-OS-VDAs voll ausgelastet sind. Ist dies der Fall, stellen Sie weitere Multisitzungs-OS-VDAs bereit. Prüfen Sie, ob Einzelsitzungs-OS-VDAs für Verbindungen verfügbar sind. Stellen Sie bei Bedarf weitere Einzelsitzungs-OS-VDAs bereit.
[5] Konfiguration [16] ActiveSessionReconnectDisabled Die ICA-Sitzung ist aktiv und mit einem anderen Endpunkt verbunden. Da Wiederverbinden von aktiven Sitzungen jedoch deaktiviert ist, kann der Client keine Verbindung mit der aktiven Sitzung herstellen. Stellen Sie sicher, dass auf dem Delivery Controller Wiederverbinden von aktiven Sitzungen aktiviert ist. Stellen Sie sicher, dass der Wert von DisableActiveSessionReconnect in der Registrierung unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Citrix\Desktop\Server auf 0 festgelegt ist.
[2] MachineFailure [17] NoSessionToReconnect Der Client hat versucht, die Verbindung mit einer bestimmten Sitzung wiederherzustellen, aber die Sitzung wurde beendet. Versuchen Sie erneut, die Verbindung mit Workspace Control wiederherzustellen.
[2] MachineFailure [18] SpinUpFailed Der VDA kann nicht für den Sitzungsstart eingeschaltet werden. Dies ist ein von Hypervisor gemeldetes Problem. Wenn die Maschine weiterhin ausgeschaltet bleibt, versuchen Sie einen Start von Citrix Studio aus. Wenn dies fehlschlägt, überprüfen Sie die Verbindungen und Berechtigungen des Hypervisors. Wenn es sich bei dem VDA um eine über PVS bereitgestellte Maschine handelt, überprüfen Sie in der PVS-Konsole, ob die Maschine ausgeführt wird. Ist dies nicht der Fall, stellen Sie sicher, dass der Maschine eine persönliche vDisk zugewiesen ist, und melden Sie sich beim Hypervisor an, um die VM zurückzusetzen.
[2] MachineFailure [19] Abgelehnt Der Delivery Controller sendet eine Anforderung von einem Endbenutzer zum Vorbereiten einer Verbindung an den VDA, doch der VDA lehnt die Anforderung aktiv ab. Prüfen Sie per Ping, ob Delivery Controller und VDA kommunizieren können. Ist dies nicht der Fall, lösen Sie jegliche Probleme mit der Firewall und dem Netzwerkrouting.
[2] MachineFailure [20] ConfigurationSet Failure Der Delivery Controller hat die erforderlichen Konfigurationsdaten, wie Richtlinieneinstellungen und Sitzungsinformationen, während des Sitzungsstarts nicht an den VDA gesendet. Mögliche Ursachen: Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA, Probleme im Brokerdienst beim Erstellen einer Konfigurationssatzanforderung oder Netzwerkprobleme, aufgrund derer der VDA die Anforderung nicht akzeptiert. -
[3] NoCapacityAvailable [21] MaxTotalInstancesExceeded Die maximale Anzahl von Instanzen einer Anwendung wurde erreicht. Auf dem VDA können keine weiteren Instanzen der Anwendung geöffnet werden. Dieses Problem ist mit dem Feature für das Anwendungslimit verbunden. Legen Sie die Anwendungseinstellung Anzahl der gleichzeitig ausgeführten Instanzen beschränken auf auf einen höheren Wert fest, wenn es die Lizenzierung erlaubt.
[3] NoCapacityAvailable [22] MaxPerUserInstancesExceeded Der Benutzer versucht, mehr als eine Instanz einer Anwendung zu öffnen, aber die Konfiguration der Anwendung lässt pro Benutzer nur eine Anwendungsinstanz zu. Dieses Problem ist mit dem Feature für das Anwendungslimit verbunden. Standardmäßig ist nur eine Anwendungsinstanz pro Benutzer zulässig. Wenn mehrere Instanzen pro Benutzer erforderlich sind, deaktivieren Sie ggf. die Einstellung Auf eine Instanz pro Benutzer beschränken in der Anwendungseinstellung.
[1] ClientConnectionFailure [23] Kommunikationsfehler Der Delivery Controller hat versucht, Informationen an den VDA zu senden, z. B. eine Anforderung zum Vorbereiten einer Verbindung, aber während des Kommunikationsversuchs ist ein Fehler aufgetreten. Die Ursache sind u. U. Netzwerkstörungen. Wird der Desktopdienst auf dem VDA bereits ausgeführt, starten Sie ihn neu, um den Registrierungsvorgang neu zu starten, und prüfen Sie, ob der VDA einwandfrei registriert wird. Prüfen Sie anhand des Anwendungsereignisprotokolls, ob die für den VDA konfigurierten Delivery Controller korrekt sind.
[3] NoCapacityAvailable [100] NoMachineAvailable Überwachungsdienst konvertiert [12] NoDesktopAvailable in diesen Fehlercode. Der zugewiesene VDA, der die Sitzung starten soll, ist in einem ungültigen Zustand oder nicht verfügbar. Mögliche Ursachen: Der Energiezustand des VDAs ist unbekannt oder nicht verfügbar, der VDA wurde seit der letzten Benutzersitzung nicht neu gestartet, die Sitzung erfordert die aktivierte Sitzungsfreigabe doch diese ist deaktiviert oder der VDA wurde aus der Bereitstellungsgruppe oder der Site entfernt. Prüfen Sie, ob der VDA in einer Bereitstellungsgruppe ist. Ist dies nicht der Fall, fügen Sie ihn der korrekten Bereitstellungsgruppe hinzu. Überprüfen Sie, ob ausreichend VDAs registriert und betriebsbereit sind, damit der vom Benutzer angeforderte veröffentlichte freigegebene Desktop oder die angeforderte Anwendung gestartet werden kann. Stellen Sie sicher, dass der Hypervisor, der die Verbindung hostet, nicht im Wartungsmodus ist.
[2] MachineFailure [101] MachineNotFunctional. Überwachungsdienst konvertiert [12] NoDesktopAvailable in diesen Fehlercode. Der VDA ist nicht betriebsbereit. Mögliche Ursachen: Der VDA wurde aus der Bereitstellungsgruppe entfernt, der VDA ist nicht registriert, der Energiezustand des VDAs ist nicht verfügbar oder im VDA liegen Fehler vor. Prüfen Sie, ob der VDA in einer Bereitstellungsgruppe ist. Ist dies nicht der Fall, fügen Sie ihn der korrekten Bereitstellungsgruppe hinzu. Prüfen Sie, ob der VDA in Citrix Studio als eingeschaltet angezeigt wird. Ist der Energiezustand mehrerer Maschinen unbekannt, beheben Sie Probleme bei der Hypervisor-Verbindung oder Hostingfehler. Stellen Sie sicher, dass der Hypervisor, der die Verbindung hostet, nicht im Wartungsmodus ist. Starten Sie den VDA neu, wenn die Probleme gelöst sind.

Maschinenfehlertyp

Fehlercode Fehlercode-ID Problem Aktion
Unbekannt - - -
Nicht registriert 3 - -
MaxCapacity 4 Der Lastindex auf dem Hypervisor hat seine maximale Kapazität erreicht. Stellen Sie sicher, dass alle Hypervisors eingeschaltet sind. Fügen Sie dem Hypervisor mehr Kapazität hinzu. Fügen Sie weitere Hypervisors hinzu.
StuckOnBoot 2 Die VM hat die Startsequenz nicht abgeschlossen und kommuniziert nicht mit dem Hypervisor. Stellen Sie sicher, dass die VM auf dem Hypervisor erfolgreich gestartet wurde. Überprüfen Sie auch andere Meldungen auf der VM, z. B. zu Betriebssystemproblemen. Stellen Sie sicher, dass die Hypervisortools auf der VM installiert sind. Stellen Sie sicher, dass der VDA auf der VM installiert ist.
FailedToStart 1 Beim Starten der VM auf dem Hypervisor sind Probleme aufgetreten. Überprüfen Sie die Hypervisorprotokolle.
Keine 0 - -

Grund für die nicht vorhandene Registrierung von Maschinen (Fehlertyp “nicht registriert” oder “unbekannt”)

Fehlercode Fehlercode-ID Problem Aktion
AgentShutdown 0 Der VDA wurde ordnungsgemäß heruntergefahren. Schalten Sie den VDA ein, wenn er nicht aufgrund von Energieverwaltungsrichtlinien deaktiviert sein soll. Überprüfen die Ereignisprotokolle auf Fehler.
AgentSuspended 1 Der VDA ist im Ruhezustand oder Energiesparmodus. Schalten Sie den VDA aus dem Ruhezustand um in den Betrieb. Deaktivieren Sie den Ruhezustand für Citrix Virtual Apps and Desktops-VDAs über die Energieeinstellungen.
IncompatibleVersion 100 Der VDA kann wegen einer Diskrepanz in den Citrix Protokollversionen nicht mit dem Delivery Controller kommunizieren. Stellen Sie sicher, dass die Versionen von VDA und Delivery Controller dieselben sind.
AgentAddressResolutionFailed 101 Der Delivery Controller konnte die IP-Adresse des VDAs nicht auflösen. Stellen Sie sicher, dass das VDA-Maschinenkonto in AD vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, erstellen Sie es. Überprüfen Sie den Namen und die IP-Adresse des VDAs in DNS. Sind sie nicht korrekt, korrigieren Sie sie. Ist das Problem verbreitet, prüfen Sie die DNS-Einstellungen auf den Delivery Controllern. Überprüfen Sie die DNS-Auflösung über den Controller mit dem Befehl nslookup.
[Cloud]:AgentAddressResolutionFailed 101 Der Delivery Controller konnte die IP-Adresse des VDAs nicht auflösen. Stellen Sie sicher, dass das VDA-Maschinenkonto in AD vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, erstellen Sie es. Überprüfen Sie den Namen und die IP-Adresse des VDAs in DNS. Sind sie nicht korrekt, korrigieren Sie sie.
AgentNotContactable 102 Zwischen dem Delivery Controller und dem VDA ist ein Kommunikationsproblem aufgetreten. Prüfen Sie per Ping, ob Delivery Controller und VDA kommunizieren können. Ist dies nicht der Fall, lösen Sie jegliche Probleme mit der Firewall und dem Netzwerk. Siehe Schritte zur Fehlerbehebung im Knowledge Center-Artikel Problembehandlung bei der Registrierung des Virtual Delivery Agent mit Delivery Controllern in Citrix Virtual Apps and Desktops (CTX136668) für häufig auftretende Fehler, die Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA verursachen.
[Cloud]: AgentNotContactable 102 Zwischen dem Delivery Controller und dem VDA ist ein Kommunikationsproblem aufgetreten. Siehe Schritte zur Fehlerbehebung im Knowledge Center-Artikel Problembehandlung bei der Registrierung des Virtual Delivery Agent mit Delivery Controllern in Citrix Virtual Apps and Desktops (CTX136668) für häufig auftretende Fehler, die Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA verursachen. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
AgentWrongActiveDirectoryOU 103 Bei der Active Directory-Ermittlung ist ein Konfigurationsfehler aufgetreten. Die in der VDA-Registrierung konfigurierte sitespezifische Organisationseinheit, in der die Informationen zum Site-Controller in Active Directory gespeichert werden, ist für eine andere Site. Stellen Sie sicher, dass die Active Directory-Konfiguration richtig ist, oder überprüfen Sie die Registrierungseinstellungen.
EmptyRegistrationRequest 104 Die vom VDA an den Delivery Controller gesendete Registrierungsanforderung war leer. Grund kann eine beschädigte VDA-Softwareinstallation sein. Starten Sie den Desktopdienst auf dem VDA neu, um den Registrierungsvorgang neu zu starten, und validieren Sie die VDA-Registrierung mit dem Anwendungsereignisprotokoll.
MissingRegistrationCapabilities 105 Die VDA-Version ist nicht mit dem Delivery Controller kompatibel. Aktualisieren Sie den VDA oder entfernen Sie den VDA und installieren Sie ihn neu.
MissingAgentVersion 106 Die VDA-Version ist nicht mit dem Delivery Controller kompatibel. Installieren Sie die VDA-Software neu, wenn sich das Problem auf alle Maschinen auswirkt.
InconsistentRegistrationCapabilities 107 Der VDA kann seine Funktionen nicht an den Broker melden. Dies kann auf eine fehlende Kompatibilität zwischen VDA- und des Delivery Controller-Version zurückzuführen sein. Die Registrierungsfunktionen, die sich mit jeder Version ändern, werden in einer Form ausgedrückt, die nicht mit der Registrierungsanforderung übereinstimmt. Stellen Sie sicher, dass die Versionen von VDA und Delivery Controller dieselben sind.
NotLicensedForFeature 108 Das Feature, das Sie verwenden möchten, ist nicht lizenziert. Überprüfen Sie die Edition der Citrix Lizenzierung oder entfernen Sie den VDA und installieren Sie ihn neu.
[Cloud]: NotLicensedForFeature 108 Das Feature, das Sie verwenden möchten, ist nicht lizenziert. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
UnsupportedCredentialSecurity version 109 VDA und Delivery Controller verwenden nicht dieselben Verschlüsselungsmethoden. Stellen Sie sicher, dass die Versionen von VDA und Delivery Controller dieselben sind.
InvalidRegistrationRequest 110 Der VDA hat eine Registrierungsanforderung an den Broker gesendet, aber der Inhalt der Anforderung ist beschädigt oder ungültig. Siehe Schritte zur Fehlerbehebung im Knowledge Center-Artikel Problembehandlung bei der Registrierung des Virtual Delivery Agent mit Delivery Controllern in Citrix Virtual Apps and Desktops (CTX136668) für häufig auftretende Fehler, die Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA verursachen.
SingleMultiSessionMismatch 111 Der Betriebssystemtyp des VDAs ist nicht mit dem Maschinenkatalog oder der Bereitstellungsgruppe kompatibel. Fügen Sie den VDA dem richtigen Maschinenkatalogtyp oder der Bereitstellungsgruppe hinzu, die Maschinen mit dem gleichen Betriebssystem enthalten.
FunctionalLevelTooLowForCatalog 112 Der Maschinenkatalog hat eine höhere VDA-Funktionsebene als die installierte VDA-Version. Stellen Sie sicher, dass die Funktionsebene des Maschinenkatalogs auf dem VDA mit der des VDAs übereinstimmt. Aktualisieren oder downgraden Sie den Maschinenkatalog so, dass er dem VDA entspricht.
FunctionalLevelTooLowForDesktopGroup 113 Die Bereitstellungsgruppe hat eine höhere VDA-Funktionsebene als die installierte VDA-Version. Stellen Sie sicher, dass die Funktionsebene der VDA-Bereitstellungsgruppe mit der des VDAs übereinstimmt. Aktualisieren oder downgraden Sie den Maschinenkatalog so, dass er dem VDA entspricht.
PowerOff 200 Der VDA wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren. Wenn der VDA normalerweise eingeschaltet sein sollte, versuchen Sie, ihn über Citrix Studio zu starten und überprüfen Sie, ob er gestartet und richtig registriert wird. Beheben Sie jegliche Probleme beim Starten und bei der Registrierung. Überprüfen Sie die Ereignisprotokolle auf dem VDA, wenn er wieder ausgeführt wird, um die Ursache für das Herunterfahren zu bestimmen.
AgentRejectedSettingsUpdate 203 Einstellungen, z. B. Citrix Richtlinien, wurden geändert oder aktualisiert, doch beim Senden Änderungen an den VDA ist ein Fehler aufgetreten. Dies kann vorkommen, wenn die Änderungen nicht mit der VDA-Version kompatibel sind. Aktualisieren Sie den VDA bei Bedarf. Überprüfen Sie, ob die angewendeten Aktualisierungen von der VDA-Version unterstützt werden.
SessionPrepareFailure 206 Der Broker hat keinen Audit der auf dem VDA ausgeführten Sitzungen durchgeführt. Wenn es sich um ein verbreitetes Problem handelt, starten Sie ggf. den Citrix Brokerdienst auf dem Delivery Controller neu.
[Cloud]: SessionPrepareFailure 206 Der Broker hat keinen Audit der auf dem VDA ausgeführten Sitzungen durchgeführt. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
ContactLost 207 Der Delivery Controller hat die Verbindung zum VDA verloren. Die Ursache sind u. U. Netzwerkstörungen. Vergewissern Sie sich, dass der Citrix Brokerdienst auf dem Delivery Controller und der Desktopdienst auf dem VDA ausgeführt wird. Starten Sie die Dienste, wenn sie nicht ausgeführt werden. Wird der Desktopdienst auf dem VDA bereits ausgeführt, starten Sie ihn neu, um den Registrierungsvorgang neu zu starten, und prüfen Sie, ob der VDA einwandfrei registriert wird. Prüfen Sie anhand des Anwendungsereignisprotokolls, ob die für den VDA konfigurierten Delivery Controller korrekt sind. Prüfen Sie per Ping, ob Delivery Controller und VDA kommunizieren können. Ist dies nicht der Fall, lösen Sie jegliche Probleme mit der Firewall und dem Netzwerk.
[Cloud]: ContactLost 207 Der Delivery Controller hat die Verbindung zum VDA verloren. Die Ursache sind u. U. Netzwerkstörungen. Stellen Sie sicher, dass der Desktopdienst auf dem VDA ausgeführt wird. Starten Sie ihn, wenn er nicht ausgeführt wird.
BrokerRegistrationLimitReached 301 Auf dem Delivery Controller wurde die konfigurierte maximale Anzahl von VDAs erreicht, die sich bei ihm registrieren dürfen. Standardmäßig sind auf einem Delivery Controller 10.000 VDA-Registrierungen zulässig. Fügen Sie der Site Delivery Controller hinzu oder erstellen Sie eine Site. Mit dem Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Citrix\DesktopServer\MaxWorkers können Sie auch die Anzahl der VDAs erhöhen, die gleichzeitig beim Delivery Controller registriert sein dürfen. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel Von Citrix Virtual Apps and Desktops verwendete Registrierungsschlüsseleinträge (CTX117446). Eine Erhöhung dieser Zahl erfordert möglicherweise mehr CPU- und Arbeitsspeicherressourcen für den Controller.
SettingsCreationFailure 208 Der Broker hat keinen Satz mit Einstellungen und Konfigurationen zum Senden an den VDA erstellt. Wenn der Broker die Daten nicht sammeln kann, schlägt die Registrierung fehl und der VDA ist nicht registriert. Überprüfen Sie die Ereignisprotokolle auf dem Delivery Controller auf Fehler. Starten Sie den Brokerdienst neu, wenn kein spezifisches Problem in den Protokollen vermerkt ist. Wenn der Brokerdienst neu gestartet ist, starten Sie den Desktopdienst auf den betroffenen VDAs neu und prüfen Sie, ob die VDAs sich erfolgreich registrieren.
[Cloud]: SettingsCreationFailure 208 Der Broker hat keinen Satz mit Einstellungen und Konfigurationen zum Senden an den VDA erstellt. Wenn der Broker die Daten nicht sammeln kann, schlägt die Registrierung fehl und der VDA ist nicht registriert. Starten Sie den Desktopdienst auf den betroffenen VDAs neu und prüfen Sie, ob die VDAs sich erfolgreich registrieren. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
SendSettingsFailure 204 Der Broker hat keine Einstellungen und Konfigurationsdaten an den VDA gesendet. Kann der Broker die Daten sammeln aber nicht senden, schlägt die Registrierung fehl. Wenn nur ein VDA betroffen ist, starten Sie den Desktopdienst auf dem VDA neu, um die Neuregistrierung zu erzwingen und mit dem Anwendungsereignisprotokoll zu überprüfen, ob der VDA sich erfolgreich registriert. Beheben Sie jegliche aufgetretenen Fehler. Siehe Schritte zur Fehlerbehebung im Knowledge Center-Artikel Problembehandlung bei der Registrierung des Virtual Delivery Agent mit Delivery Controllern in Citrix Virtual Apps and Desktops (CTX136668) für häufig auftretende Fehler, die Kommunikationsprobleme zwischen Controller und VDA verursachen.
AgentRequested 2 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
DesktopRestart 201 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
DesktopRemoved 202 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
SessionAuditFailure 205 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
UnknownError 300 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
RegistrationStateMismatch 302 Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
Unbekannt - Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an den Citrix Support.
Ursachen und Behebung von Fehlern in Citrix Director