Citrix Workspace-App für HTML5 2001 - Tech Preview

Neue Features

Unterstützung für USB-Geräteumleitung

Dieses Release unterstützt generische USB-Geräteumleitung im Chrome-Browser (Version 61 und höher), der auf Chrome- und Mac-Betriebssystemen ausgeführt wird. Diese Funktion wird in Sitzungen unterstützt, die über sichere Verbindungen gestartet werden. Weitere Informationen finden Sie unter USB-Geräteumleitung.

USB-Geräteumleitung

Generische USB-Geräteumleitung wird von Chrome-Browsern (Version 61 und höher) unterstützt, die auf Chrome- und Mac-Betriebssystemen ausgeführt werden. Diese Funktion wird in Sitzungen unterstützt, die über sichere Verbindungen gestartet werden.

  1. Umleiten eines USB-Geräts Als Voraussetzung müssen Sie die USB-Umleitungsrichtlinie auf dem Server aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der USB-Umleitung auf dem Server.

  2. Schließen Sie das USB-Gerät an die Maschine an.

  3. Klicken Sie auf das Symbol für die USB Devices, das in der sitzungseigenen Symbolleiste verfügbar ist.

    Symbolleiste

  4. Klicken Sie im Dialogfeld USB Devices auf Add.

    USB hinzufügen

    Mit dieser Aktion wird ein Chrome-Dialogfeld geöffnet, in dem eine Liste der Geräte angezeigt wird. Beachten Sie, dass Sie nicht alle Geräte umleiten können.

  5. Wählen Sie die umzuleitenden Geräte aus und klicken Sie dann auf Connect. Nach erfolgreicher Umleitung kehren Sie zum Dialogfeld USB Devices zurück und das Gerät wird als Connected angezeigt.

    Obwohl mehrere USB-Geräte vorhanden sind, werden nur die Geräte, die der Citrix HTML5-Client umleiten kann, im Dialogfeld “USB-Geräte” angezeigt. Diese Geräte können innerhalb einer Remotesitzung verwendet werden.

    Verbinden

  6. Klicken Sie auf Release, um ein Gerät aus der Remotesitzung freizugeben.

    Freigeben

Die USB-Geräteumleitungsfunktion ist nur für USB-Geräte verfügbar, für die die Clientbetriebssysteme (wie Mac und Chrome) die Gerätetreiber nicht standardmäßig laden. Die Funktion ist beispielsweise für den Brother QL-580N Etikettendrucker verfügbar.

Aktivieren der USB-Umleitung auf dem Server

Führen Sie den folgenden Schritt aus, um die USB-Geräteumleitung auf dem Server zu aktivieren:

  • Aktivieren Sie die Richtlinie für die USB-Geräteumleitung auf dem Domain Controller.

    Aktivieren von USB

Konfigurieren der USB-Umleitung für den Citrix HTML5-Client

Standardmäßig ist die USB-Geräteumleitungsfunktion auf dem Client aktiviert, wenn die Richtlinie für die USB-Geräteumleitung auf dem Server aktiviert ist.

Um sie zu deaktivieren, bearbeiten Sie die Datei configuration.js und setzen Sie unter toolbar den Wert von usb auf false. Die Datei configuration.js befindet sich unter C:\program Files\Citrixactual path\HTML5Client.

    'ui' : {
        'toolbar' : {
                'usb' : false
        },
    }
Verhalten des Chrome-Browsers
  • Wenn Sie auf das Schlosssymbol klicken, wird auf der Registerkarte des Browsers das Dialogfeld für sichere Verbindungen angezeigt. Sie können die USB-Geräte sehen, für die die Browserregisterkarte Benutzerberechtigung erhalten hat. Obwohl mehrere USB-Geräte vorhanden sind, werden im Dialogfeld USB Devices nur die Geräte angezeigt, die der Citrix HTML5-Client umleiten kann. Diese Geräte können innerhalb einer Remotesitzung verwendet werden.

    Verbindung ist sicher

  • Wenn Sie Zugriffsberechtigungen für die Browserregisterkarte widerrufen möchten, klicken Sie auf das Symbol x neben dem USB-Gerät. Daraufhin wird die Schaltfläche Reload angezeigt. Wenn Sie auf Reload klicken, wird die Sitzung geschlossen. Starten Sie die Sitzung neu, damit die Änderungen wirksam werden.

    Neu laden

Einschränkungen:

  • Die USB-Geräteumleitung ist nicht für USB-Geräte verfügbar, für die das Clientbetriebssystem, wie Windows, die Gerätetreiber standardmäßig lädt.

  • Nur USB-Geräte vom Typ-A können zur Sitzung umgeleitet werden. Sie können Typ-A-Geräte jedoch auch über einen Typ-C-Anschluss anschließen.

  • Das Freigeben eines USB-Hub-Geräts führt möglicherweise nicht dazu, dass verbundene USB Type A-Geräte freigegeben werden.

  • Die Umleitung von Scannern, HID-Geräten und Webkameras funktioniert möglicherweise nicht.

  • Dieses Feature wurde getestet und wird auf VDAs unter Windows 10 unterstützt.

  • Dieses Feature unterstützt nur die Benutzeroberfläche in englischer Sprache.

Behobene Probleme

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Bekannte Probleme

In diesem Release wurden keine neuen Probleme festgestellt.

Citrix Workspace-App für HTML5 2001 - Tech Preview