Verwendung von Befehlen in Storebrowse

Der folgende Abschnitt enthält detaillierte Informationen zu den Befehlen, die Sie im Storebrowse-Hilfsprogramm verwenden können.

-a, –addstore

Beschreibung:

Fügt einen neuen Store hinzu. Gibt die vollständige URL des Stores zurück. Wenn dies fehlschlägt, wird ein Fehler gemeldet.

Hinweis:

Sie können mit dem Storebrowse-Hilfsprogramm mehrere Stores hinzufügen.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

Befehl:

storebrowse.exe –U *username* -P *password* -D *domain* -a *URL of Storefront*

Beispiel:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –a [https://my.firstexamplestore.net](https://my.firstexamplestore.net)

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

Befehl:

storebrowse.exe –U *username* -P *password* -D *domain* -a *URL of CitrixGateway*

Beispiel:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –a <https://mysecondexample.com>

/?

Beschreibung:

Bietet Details zur Verwendung des Storebrowse-Hilfsprogramms.

(-l), –liststore

Beschreibung:

Listet die Stores auf, die vom Benutzer hinzugefügt wurden.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe –l

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –l

(-M 0x2000 -E)

Beschreibung:

Enumeriert die verfügbaren Ressourcen.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –M 0x2000 –E <https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/discovery>

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –M 0x2000 –E <https://my.secondexample.net>

-q, –quicklaunch

Beschreibung:

Erstellt die erforderliche ICA-Datei für veröffentlichte Apps und Desktops mit dem Storebrowse-Hilfsprogramm. Die Schnellstartoption erfordert die Eingabe einer Start-URL und der Store-URL: Dies kann entweder der StoreFront-Server oder die Citrix Gateway-URL sein. Die ICA-Datei wird im Verzeichnis %LocalAppData%\Citrix\Storebrowse\cache erstellt.

Sie können die Start-URL für alle veröffentlichten Apps und Desktops mit folgendem Befehl abrufen:

.\storebrowse –M 0X2000 –E https://myfirstexamplestore.net/Citrix/Second/discovery

Eine typische Start-URL sieht folgendermaßen aus:

'Controller.Calculator' 'Calculator' '\' '' http://abc-sf.xyz.com/Citrix/Stress/resources/v2/Q29udHJvbGxlci5DYWxjdWxhdG9y/launch/ica

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password}–D {Domain} –q {Launch_URL_of_published_ apps and desktops }<https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/resources/v2/Q2hJkOlmNoPQrSTV9y/launch/ica> <https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/discovery>

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –q {Launch_URL_of_published_ apps and desktops} <https://my.secondexmaplestore.com>

-L, –launch

Beschreibung:

Erstellt die erforderliche ICA-Datei für veröffentlichte Apps und Desktops mit dem Storebrowse-Hilfsprogramm. Die Startoption erfordert die Eingabe des Ressourcennamens und der Store-URL: Dies kann entweder der StoreFront-Server oder die Citrix Gateway-URL sein. Die ICA-Datei wird im Verzeichnis %LocalAppData%\Citrix\Storebrowse\cache erstellt.

Sie können den Anzeigenamen der veröffentlichten Apps und Desktops mit folgendem Befehl abrufen:

.\storebrowse –M 0X2000 –E https://myfirstexamplestore.net/Citrix/Second/discovery

Dieser Befehl führt zu folgender Ausgabe:

'Controller.Calculator' 'Calculator' '\' '' http://abc-sf.xyz.com/Citrix/Stress/resources/v2/Q29udHJvbGxlci5DYWxjdWxhdG9y/launch/ica

Der in der obigen Ausgabe fett gedruckte Name wird als Eingabeparameter für die Startoption verwendet.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe -U {Username} –P {Password} –D {Domain} –L “{Resource_Name} <https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/discovery>

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

<.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –L {Resource_Name} https://my.secondexamplestore.com>

-S, –sessionlaunch

Beschreibung:

Sie können mit einem einzigen Befehl den Store hinzufügen, die veröffentlichten Ressourcen (Apps und Desktops) enumerieren und die Ressource starten. Diese Option verwendet die folgenden Parameter: Benutzername, Kennwort, Domäne, Anzeigename der zu startenden Ressource und Store-URL. Wenn Benutzer keine Anmeldeinformationen angeben, werden sie von AuthManager zur Eingabe der Anmeldeinformationen aufgefordert. Anschließend erfolgt der Start der Ressource.

Sie können den Namen der Ressource von veröffentlichten Apps und Desktops mit folgendem Befehl abrufen:

.\storebrowse –M 0X2000 –E https://myfirstexamplestore.net/Citrix/Second/discovery

Dieser Befehl führt zu folgender Ausgabe:

'Controller.Calculator' 'Calculator' '\' '' http://abc-sf.xyz.com/Citrix/Stress/resources/v2/Q29udHJvbGxlci5DYWxjdWxhdG9y/launch/ica

Der in der obigen Ausgabe fett gedruckte Name wird als Eingabeparameter für die Option -S verwendet.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe -U {Username} –P {Password} –D {Domain} –S “{Friendly_Resource_Name} <https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/discovery >

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –U {Username} –P {Password} –D {Domain} –S {Friendly_Resource_Name} <https://my.secondexamplestore.com>

-f, –filefolder

Beschreibung:

Erstellt für alle veröffentlichten Apps und Desktops mit dem Storebrowse-Hilfsprogramm die erforderliche ICA-Datei im benutzerdefinierten Verzeichnis, das in der Option –f definiert wurde.

Die Startoption erfordert einen Ordnernamen und den Namen der Ressource sowie die Eingabe der Store-URL: Dies kann entweder der StoreFront-Server oder die Citrix Gateway-URL sein.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

`.\storebrowse.exe –f “C:\Temp\Launch.ica” –L “Resource_Name” {Store}

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –f “C:\Temp\Launch.ica” –L “Resource_Name” {NSG_URL}

-t, –traceauthentication

Beschreibung:

Protokollerstellung für die integrierte AuthManager-Komponente des Storebrowse-Hilfsprogramms. Protokolle werden nur erstellt, wenn Storebrowse einen integrierten AuthManager verwendet. Protokolle werden im Verzeichnis localappdata%\Citrix\Storebrowse\logs erstellt.

Hinweis: Diese Option darf nicht der letzte Parameter in der Befehlszeile des Benutzers sein.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe –t –U {UserName} –P {Password} –D {Domain} –a {StoreURL}

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –t –U {UserName} –P {Password} –D {Domain} –a {NSG_URL}

-d, –deletestore

Beschreibung:

Löscht den vorhandenen StoreFront- oder Citrix Gateway-Store.

Befehlsbeispiel in StoreFront:

.\storebrowse.exe –d https://my.firstexamplestore.net/Citrix/Store/discovery

Befehlsbeispiel in Citrix Gateway:

.\storebrowse.exe –d https://my.secondexmaplestore.com