Transfer-Token exportieren

Der Schritt “Transfer Token exportieren” ist Teil des Lizenzübertragungsverfahrens im Assistenten “AppDNA-Umgebung konfigurieren”. In diesem Schritt exportieren Sie das Datenbanklizenz-Token in eine Datei, die Sie später wieder in die Datenbank importieren, nachdem Sie den AppDNA-Lizenzserver auf dem neuen Computer installiert haben. Eine Übersicht über das Verfahren zur Lizenzübertragung finden Sie unter Lizenzen übertragen.

Es gibt folgende Optionen:

Token Dateipfad übertragen — Geben Sie den Namen und den Speicherort für die exportierte Lizenz-Tokendatei an.

Lizenzservermaschinenname — Geben Sie den Namen des neuen AppDNA-Lizenzservercomputers an. Das exportierte Lizenz-Token wird an diesen Computer gebunden. Sie müssen dies korrekt angeben, sonst wird die Datenbank dauerhaft unbrauchbar. Wenn Sie den Namen des Rechners noch nicht kennen, auf dem der AppDNA Lizenzserver installiert wird, brechen Sie den Export jetzt ab und starten Sie ihn erneut, wenn Sie sich des Computernamens sicher sind.

Klicken Sie auf Weiter, um das Lizenzübertragungstoken zu exportieren. AppDNA fordert Sie dann auf, zu bestätigen, dass Sie den neuen AppDNA Lizenzservernamen korrekt angegeben haben. Wenn Sie bestätigen, wird derExportlizenzSchritt geöffnet.

Transfer-Token exportieren