AppDNA

Externe Datenquelle konfigurieren

  1. Wählen Sie in den AppDNA-Menüs “Konfigurieren” > “Externe Daten”.
  2. Wählen Sie in der Liste der externen Datenquellen im Bildschirm Externe Datenverwaltung die Datenquelle aus, die Sie konfigurieren möchten.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Konfiguration die Optionen aus, die Sie beim Abgleich von Anwendungen in der Datenquelle mit Anwendungen in Ihrem AppDNA-Portfolio verwenden möchten.
    • Leerzeichen ignorieren. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn AppDNA beim Abgleich von Anwendungen zusätzliche Leerzeichen und Tabulatorzeichen ignorieren soll. Dies ist die Standardeinstellung. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn AppDNA beim Abgleich von Anwendungen Unterschiede im Leerraum berücksichtigen soll.
    • Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn AppDNA die Groß-/Kleinschreibung von Anwendungen unempfindlich anpassen soll. Dies ist die Standardeinstellung. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn AppDNA die Groß-/Kleinschreibung von Anwendungen anpassen soll.
  4. Wählen Sie im Abschnitt Datenquellenkontext die Berichte aus, auf die die externe Datenquelle angewendet werden soll.
  5. Klicken Sie auf der Hauptsymbolleiste auf Speichern, um die Änderungen beizubehalten.
  6. Wenn Sie Ihre Änderungen auf Ihr Anwendungsportfolio anwenden möchten, klicken Sie auf der Hauptsymbolleiste auf Externe Daten anwenden.

Externe Datenquelle konfigurieren