VMware Workstation-VM-Snapshot

Im Schritt VMware Workstation VM-Snapshot im Konfigurations-Assistenten für virtuelle Maschinen geben Sie den Snapshot der virtuellen Maschine an, den Sie für die Installation der Capture verwenden möchten. AppDNA verwendet dies, um die virtuelle Maschine in einen sauberen Zustand zu versetzen, bevor die Erfassung durchgeführt wird.

Snapshot virtueller Computer — Wählen Sie den Snapshot aus, den Sie als Basiszustand für die virtuelle Maschine während der Installation der Capture verwenden möchten. Bei Bedarf können Sie Änderungen an der virtuellen Maschine vornehmen, während Sie diesen Assistenten verwenden. Ein später Schritt in diesem Assistenten bietet eine Option zum Erstellen eines neuen Snapshots, sodass alle Änderungen, die Sie an der virtuellen Maschine vornehmen, gespeichert werden. Dieser neue Snapshot ersetzt dann den Snapshot, den Sie hier als Basiszustand für die virtuelle Maschine während der Installation der Capture auswählen.

VM-Konsole nicht anzeigen — Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen (Standardeinstellung), wenn AppDNA die VMware Workstation-Konsole anzeigen soll, damit Sie Änderungen an der virtuellen Maschine vornehmen können, während Sie diesen Assistenten verwenden. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn der Assistent die VMware Workstation-Konsole nicht anzeigen soll.

Test — Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um zu bestätigen, dass AppDNA die virtuelle Maschine steuern kann. Wenn dies erfolgreich ist, setzt AppDNA die virtuelle Maschine auf den ausgewählten Snapshot zurück und startet die virtuelle Maschine. Wenn Sie nicht auf diese Schaltfläche klicken, führt der Assistent diese Schritte durch, wenn Sie auf Weiter klicken.

VMware Workstation-VM-Snapshot