Webanwendung erfassen

  1. Wählen Sie im Windows-Startmenü Citrix AppDNA > Web Application Capture.
  2. Verwenden Sie die Registerkarte Allgemeine Einstellungen und die Registerkarte Spider-Einstellungen, um die Optionen festzulegen, die Sie verwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Standalone-gesteuerte Spinne.
  3. Geben Sie die URL der Webanwendung ein, die Sie erfassen möchten, oder fügen Sie sie in das Feld URL ein.
  4. Klicken Sie auf URL hinzufügen, um die URL zur Liste der URLs hinzuzufügen, die erfasst werden sollen.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, wenn Sie mehrere Webanwendungen erfassen möchten.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Manuelle Erfassung, wenn Sie die Spinne im manuellen Modus ausführen möchten. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie die Spinne im automatischen Modus ausführen möchten:
    • Manueller Modus. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie die Webanwendung manuell durchlaufen möchten, indem Sie den relevanten Links folgen. Verwenden Sie diesen Modus für Webanwendungen, die JavaScript und verwandte Technologien (z. B. AJAX) verwenden, um Seiten nach dem Laden zu ändern oder wenn es ein komplexes Single Sign-On (SSO) Szenario gibt. Sie können optional in den automatischen Modus wechseln, nachdem Sie beispielsweise die SSO- und AJAX-Seiten erfasst haben.
    • Automatikbetrieb. Verwenden Sie diese Option (die Standardeinstellung), wenn die Spinne automatisch durch die Webanwendung laufen soll. Sie wird nur gestoppt, wenn sie auf ein Eingabeformular oder ein Dialogfeld stößt, abhängig von den gewählten Konfigurationsoptionen.
  7. Klicken Sie auf Aufnahme starten. AppDNA Directed Spider öffnet dann die erste URL in der Liste in einem Internet Explorer-Browserfenster. Hinweise zur Verarbeitung, die stattfindet, finden Sie unter Web-Capture-Verarbeitung.
  8. Wenn alle Aufnahmen abgeschlossen sind, klicken Sie auf das X in der oberen rechten Ecke, um das Fenster zu schließen.

Ausgeben

Die Ausgabe befindet sich in dem Ordner, der auf der Registerkarte Allgemeine Einstellungen im eigenständigen Spinnenfenster angegeben ist. Die Ausgabe für jede Anwendung wird in einem separaten Ordner gespeichert, dessen Name von der URL abgeleitet wird, sowie dem Datums- und Zeitstempel.

Wenn Sie kein MSI generieren möchten, enthält der Ordner der Webanwendung einen gerenderten Unterordner, der alle erfassten Daten enthält. Sie können das verwendenStandalone-MSI-Konverter-Tool, um dies in ein MSI für den Import in AppDNA zu konvertieren.

Wenn ein MSI generiert wurde, wird es im Ausgabeordner gespeichert. Sie können dieses MSI direkt in AppDNA auf der Registerkarte “Web Direct Import” im Fenster “Import Web Applications” importieren. Weitere Informationen finden Sie unter Webdirektimport.

Hinweis: Wenn Sie AppDNA Directed Spider in AppDNA ausführen, wird immer eine MSI-Datei generiert und automatisch in AppDNA importiert.

Webanwendung erfassen