MSI Konverter

Sie verwenden das eigenständige Web Application Source to MSI Converter Tool, um eine MSI-Datei aus einer Reihe von Webanwendungsquellendateien zu generieren. Da dieses Tool unabhängig von AppDNA ausgeführt werden kann, können Sie es an die Webanwendungsadministratoren senden und sie bitten, es zum Beispiel auf dem Webserver auszuführen. Danach senden sie Ihnen einfach die MSI-Dateien und importieren sie in AppDNA auf der Registerkarte Web Direct Import im Bildschirm Web Applications importieren.

Dies bedeutet, dass Sie keine Berechtigungen für den Zugriff auf die Quelldateien der Webanwendungen auf dem Server anfordern müssen.

Hinweis: Das eigenständige MSI Converter-Tool ist auch verfügbar, um eine MSI-Datei aus jeder Anwendung mit Quelldateien auf Ihrem Dateisystem zu generieren. Das Tool eignet sich für Anwendungen, die mit xcopy installiert werden können oder für Anwendungen mit fehlenden Quellmedien. Obwohl das MSI Converter-Tool keine zusätzlichen Komponenten in anderen Ordnern oder speziellen Registrierungsschlüsseln erfasst, bietet es einen Ausgangspunkt für die Analyse.

So starten Sie das eigenständige MSI Converter Tool:

  • Wählen Sie im Windows-Startmenü Citrix AppDNA > Web Application Source to MSI Converter.

    Wenn diese Option nicht verfügbar ist, müssen Sie die eigenständigen Weberfassungstools wie unter beschrieben installierenInstallieren der eigenständigen Web Capture-Tools.

Über das Tool

Im Hauptteil des Fensters Web Application Source to MSI Converter werden die Ordner aufgelistet, die die Quelldateien der Webanwendungen enthalten, die Sie in eine MSI-Datei für den Import in AppDNA erfassen möchten.

Sie können auf die Spalten Produktname, Produktversion und Herstellername doppelklicken, um die Details zu bearbeiten. Dies ist nützlich, da diese Details verwendet werden, um die Webanwendung zu identifizieren, wenn Sie sie in AppDNA importieren (obwohl Sie diese Details innerhalb von AppDNA ändern können).

Im Leerzeichen unterhalb der Ordnerliste wird ein Protokoll der Verarbeitung angezeigt. Klicken Sie auf Aktualisieren, um diesen Teil des Bildschirms mit den neuesten Details zu aktualisieren.

Symbolleistenoptionen:

Wählen Sie aus. Klicken Sie hier, um einen Ordner auszuwählen, der die Dateien enthält, die Sie in ein MSI für den Import in AppDNA konvertieren möchten. Dadurch wird der Ordner zur Liste hinzugefügt.

Suchen Sie nach Ordnern. Öffnet das Dialogfeld Nach Ordnern suchen. Sie können diese verwenden, um anspruchsvolle Ordnersuchoptionen einzugeben. Es gibt folgende Optionen:

  • Pfad. Geben Sie einen Ordner an, der Unterordner enthält, die die Quelldateien enthalten, aus denen Sie ein MSI für den Import in AppDNA generieren möchten.
  • Muster. Wenn Sie die Suche auf einen oder mehrere Ordner beschränken möchten, geben Sie den Namen hier ein. Sie können ein Sternchen (*) als Platzhalter verwenden.
  • Rekurse. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um anzugeben, dass Sie nach Ordnern in Ordnern suchen möchten, die direkte untergeordnete Elemente des Ordners sind, der im Feld Pfad angegeben ist. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um nur eine Ebene nach unten aus dem im Feld Pfad angegebenen Ordner zu suchen.
  • Detailzuordnung. Dies steuert, wie die Anfangswerte in den Spalten Produktname, Produktversion und Herstellername abgeleitet werden. Sie können diese Werte später bearbeiten, indem Sie auf die Spalten doppelklicken.
Option Beschreibung
<No mapping> Verwenden Sie die Standardwerte. Produktname ist Unbekanntes Produkt, Produktversion ist 1.0.0.0 und Herstellername ist Unbekannter Hersteller.
…\Product Basieren Sie den Produktnamen auf dem Namen des letzten Ordners im Pfad und verwenden Sie die Standardwerte für Version und Herstellername.
…\Manufacturer\Product\Version Basieren Sie den Namen des Herstellers, den Produktnamen und die Version auf den Namen der letzten drei Ordner in der Struktur.
…\Manufacturer\Product Verwenden Sie den Herstellernamen und den Produktnamen auf den Namen der letzten beiden Ordner in der Struktur, und verwenden Sie den Standardwert für die Version.
…\Product\Version Basieren Sie den Produktnamen und die Version auf den Namen der letzten beiden Ordner in der Struktur, und verwenden Sie den Standardwert für den Herstellernamen.

Import-Liste. Öffnet das Dialogfeld Importliste, in dem Sie eine CSV-Datei angeben können, die eine Liste der zu importierenden Ordner enthält. Es gibt folgende Optionen:

  • Pfad. Name und Pfad der CSV-Datei, die die Liste der zu importierenden Ordner enthält. Dies kann optional auch den Produktnamen, die Version und den Hersteller im folgenden Format angeben:

     Directory,ProductName,Version,Manufacturer  c:\test,TestApp,1.0.0.0,TestCompany
    
  • Überschreiben Sie CSV-Details mit Pfadregex. Dies steuert, wie die Anfangswerte in den Spalten Produktname, Produktversion und Herstellername abgeleitet werden. Sie können diese Werte später bearbeiten, indem Sie auf die Spalten doppelklicken.

    Sie können eine vordefinierte Option aus der Dropdown-Liste auswählen. Die verfügbaren Optionen sind wie im Dialogfeld Nach Ordnern suchen beschrieben, mit der Ausnahme, dass die <No mapping> Option die Werte aus der CSV-Datei ableitet. Alternativ können Sie einen eigenen regulären Ausdruck eingeben.

    Hinweis: Reguläre Ausdrücke sind eine weit verbreitete Sprache für Textmuster. Es gibt viele Ressourcen im World Wide Web, um mehr über die Syntax zu erfahren. Zum Beispiel, http://msdn.microsoft.com/en-us/library/az24scfc.aspx.

Konfigurieren. Öffnet das Dialogfeld Konfiguration, in dem Sie die Speicherorte der generierten MSI-Dateien, Protokolldateien und Verarbeitungsoptionen eingeben.

  • Generierter MSI-Standort. Geben Sie an, wo die MSI-Ausgabedateien gespeichert werden sollen. Hier finden Sie die generierten MSI-Dateien nach dem Ausführen des Tools.
  • Speicherort der Protokolldatei. Geben Sie an, wo die Protokolldateien gespeichert werden sollen.
  • Heizoptionen (leer = Standard). Wärme ist ein Werkzeug, das der MSI-Generator intern verwendet, um das MSI zu generieren. In diesem Feld können Sie Konfigurationsoptionen eingeben. Klicken Sie auf? , um eine Zusammenfassung der verschiedenen Optionen und ihrer Syntax zu erhalten. Dies ist eine erweiterte Funktion. Lassen Sie dieses Feld leer für die Standardoptionen. Weitere Informationen finden Sie unter http://wix.sourceforge.net/manual-wix3/heat.htm.

Fang an. Beginnen Sie mit der Konvertierung der ausgewählten Ordner.

Abbrechen. Abbrechen der Konvertierung der ausgewählten Ordner.

Wählen Sie alle aus. Wählen Sie alle Ordner in der Liste aus.

Umkehren. Wählen Sie die Ordner aus, die derzeit nicht ausgewählt sind, und heben Sie die Auswahl der ausgewählten Ordner auf.

Entfernen. Ausgewählte Ordner entfernen.

MSI Konverter