Verwaltete Anwendungen verknüpfen

Die Verknüpfung von über Active Directory und Configuration Manager verwalteten Anwendungen mit Anwendungen, die bereits in AppDNA importiert wurden, ist ein wichtiger Schritt bei der Konfiguration von Active Directory- und Configuration Manager-Daten. AppDNA ermöglicht es, Berichte über den RAG-Status der Anwendungen zu erstellen, die für Active Directory - und Configuration Manager-Benutzer, Computer, Gruppen und Organisationseinheiten bereitgestellt werden. Verwaltete Anwendungen, die Sie über die Bildschirme Verwaltete Anwendungen und Anwendungen entdecken importieren, werden automatisch verknüpft.

So verknüpfen Sie verwaltete Anwendungen: Wählen Sie Konfigurieren > AD & ConfigMgr > Verwaltete Anwendungen verknüpfen.

Standardmäßig werden auf der linken Seite des Bildschirms “Verwaltete Anwendungen verknüpfen” die verwalteten Anwendungen und auf der rechten Seite die Anwendungen aufgeführt, die bereits in AppDNA importiert wurden. Darüber hinaus ist die linke Seite standardmäßig nach der Spalte Installation gruppiert. Sie können diesen Bildschirm leichter verstehen, wenn Sie die Gruppierung der Liste aufheben, sodass die verwalteten Anwendungen in einer flachen Liste angezeigt werden. Ziehen Sie dazu das Feld Installation zwischen den Spaltenüberschriften Paket und Hersteller.

Gruppierung des Images aufheben

Wenn Sie die Liste anschließend nach den Werten in der Spalte Installation neu gruppieren möchten, ziehen Sie die Spaltenüberschrift Installation zurück auf den gelben Balken.

Wichtig: Wenn Sie eine verwaltete Anwendung verknüpfen, für die mehrere Installationen vorhanden sind, ignorieren Sie alle Reparaturen und Deinstallationen und verknüpfen Sie alle anderen mit derselben importierten Anwendung.

Wenn Sie auf ein Element klicken, werden im unteren Teil des Bildschirms detaillierte Informationen zu diesem Element angezeigt.

Verwaltete Anwendungen verknüpfen