Configuration Manager-Einstellungen

Das Dialogfeld Einstellungen enthält allgemeine AppDNA-Optionen. Um das Dialogfeld “Einstellungen” zu öffnen, wählen Sie in den Menüs “Bearbeiten” > “Einstellungen”.

Verwenden Sie die Seite ConfigMgr im Dialogfeld Einstellungen, um die Verbindungsdetails für das Extrahieren von Daten aus System Center Configuration Manager einzugeben.

Es gibt folgende Optionen:

  • Server — Geben Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse des Configuration Manager-Servers ein.

  • Standort — Geben Sie den Configuration Manager-Standortcode ein.

  • Benutzername — Lassen Sie dieses Feld leer, um die Anmeldeinformationen des angemeldeten Windows-Benutzerkontos zu verwenden, oder geben Sie den Benutzernamen an, der für die Verbindung mit dem Configuration Manager-Server verwendet werden soll. Normalerweise ist dies ein domänenqualifizierter Benutzername des Formulars: domainusername.

    Wenn Sie die Extraktion auf dem Configuration Manager-Server ausführen, müssen Sie die Felder Benutzername und Kennwort leer lassen.

  • Kennwort — Wenn Sie oben einen Benutzernamen angegeben haben, geben Sie hier sein Kennwort ein.

Klicken Sie auf Test, um die Verbindungsdetails zu überprüfen.

Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen beizubehalten.

Configuration Manager-Einstellungen