Erweiterte Auswahl von ConfigMgr

Wenn Sie den erweiterten Extraktionsmodus verwenden, verwenden Sie die Seite Erweiterte Auswahl, um die Anwendungen und/oder Pakete auszuwählen, die Sie von der ausgewählten ConfigMgr-Site zum Laden in AppDNA extrahieren möchten.

Hinweis: Wenn die ConfigMgr-Site eine sehr große Anzahl von Paketen oder Anwendungen enthält, dauert diese Seite einige Zeit, um sie alle anzuzeigen. Sie können jedoch die Seite verwenden, während dies fortgesetzt wird. Wenn genügend Pakete und/oder Anwendungen für Ihre Zwecke angezeigt wurden, klicken Sie auf Abbrechen, um die Anzeige nicht mehr zu verhindern.

Der obere Teil der Seite verfügt über Funktionen, die es einfach machen, Gruppen von Paketen und Anwendungen für das Laden in AppDNA auszuwählen. Die Details sind wie folgt:

  • Auswahl — Aktivieren Sie diese Option, und aktivieren Sie dann die Kontrollkästchen in diesem Abschnitt, um alle Pakete oder Anwendungen auszuwählen, die hinzugefügt, geändert oder gelöscht wurden oder die seit dem letzten Extrahieren der Daten unverändert sind. Standardmäßig sind die Kontrollkästchen Nicht geladen/Neu und Geändert aktiviert.
  • Stapelverarbeitung — Wählen Sie diese Option, wenn Sie die obersten Elemente, die auf der aktuellen Registerkarte angezeigt werden, automatisch auswählen und die Auswahl anderer Elemente aufheben möchten. Dies ist nützlich, wenn Sie über eine sehr große ConfigMgr-Bereitstellung verfügen und Daten in Batches extrahieren möchten. (Dies bedeutet, dass Sie den Assistenten mehrmals ausführen müssen — einmal für jeden Stapel.) Standardmäßig sind 100 Elemente ausgewählt, Sie können dies jedoch ändern.
  • Suchen und Filtern — Sie können einen zu suchenden Text in einer angegebenen Spalte eingeben. Sie können beispielsweise “Adobe” eingeben und die Spalte Hersteller auswählen, um alle von Adobe hergestellten Anwendungen abzurufen. Sie können auch einen Datumsbereich auswählen, um die Liste auf Elemente zu beschränken, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums hinzugefügt, geändert oder gelöscht wurden.
  • Gruppieren nach — Verwenden Sie diese Dropdown-Liste, um die Elemente in der Liste nach Werten in einer der Spalten zu gruppieren. Wenn Sie beispielsweise Hersteller auswählen, werden alle Artikel mit demselben Hersteller zusammengefasst.

Der untere Teil der Seite enthält Registerkarten, die Pakete und Anwendungen auflisten. Diese verfügen über zusätzliche Funktionen, die das Sortieren und Filtern der Listen erleichtern. Weitere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie unten.

  • Pakete — (Wird nicht angezeigt, wenn keine Pakete vorhanden sind.) Auf dieser Registerkarte werden verwaltete Anwendungen aufgelistet, die über das ConfigMgr-Paket und den Programmbereitstellungsmechanismus bereitgestellt werden können. Dieser Mechanismus ist in allen Versionen von ConfigMgr verfügbar, die von AppDNA unterstützt werden.
  • Anwendungen — (Wird nicht angezeigt, wenn keine Anwendungen vorhanden sind.) Auf dieser Registerkarte werden verwaltete Anwendungen aufgelistet, die über das ConfigMgr-Anwendungsmodell bereitgestellt werden können. Dieser Mechanismus ist neu in ConfigMgr 2012.

Wählen Sie die Anwendungen und Pakete aus, die den verwalteten Anwendungen entsprechen, die Sie in AppDNA laden oder aktualisieren möchten oder deren Status Sie z. B. nach Abteilung oder Abteilung berichten möchten. Citrix empfiehlt, dass Sie nicht mehr als 2.000 Anwendungen und Pakete gleichzeitig für die Extraktion auswählen.

Wenn Sie die Pakete oder Anwendungen (oder beide) ausgewählt haben, die Sie extrahieren möchten, klicken Sie auf Weiter. Alle Elemente, die sichtbar und ausgewählt sind, werden extrahiert. Elemente, die von einem Filter aus der Liste ausgeschlossen wurden, werden ignoriert.

Hinweis:

  • Wenn sowohl Pakete als auch Anwendungen Registerkarten vorhanden sind, werden alle Elemente extrahiert, die auf beiden Registerkarten angezeigt und ausgewählt sind.
  • Wenn Sie eine gelöschte Anwendung oder ein gelöschtes Paket für die Extraktion auswählen und die extrahierten Daten in AppDNA geladen werden, entfernt AppDNA die entsprechenden ConfigMgr-Daten aus der AppDNA-Datenbank, behält aber die zugehörige Anwendung bei, wenn sie in AppDNA importiert wurde.

Filtern der Liste

Sie können die Liste auf Elemente beschränken, die bestimmte Werte in einer oder mehreren Spalten enthalten. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie über eine große ConfigMgr-Bereitstellung verfügen, da Sie die Liste auf eine verwaltbare Größe reduzieren können. Alle Elemente, die von einem Filter aus der Liste ausgeschlossen werden, werden ignoriert, wenn Sie auf Weiter klicken.

  • Klicken Sie in das Textfeld unter der Kopfzeile der Spalte, die die Werte enthält, nach denen Sie die Liste filtern möchten. Wählen Sie in der Dropdown-Liste den Wert aus, nach dem Sie filtern möchten. Geben Sie alternativ den Wert, nach dem Sie filtern möchten, in das Textfeld ein. Sie können die Liste beispielsweise auf Elemente beschränken, deren Name mit “A” beginnt.
  • Wenn Sie die Liste auf Elemente beschränken möchten, die nicht mit einem Wert übereinstimmen (oder z. B. mit einem Wert beginnen), klicken Sie auf das Symbol A links neben dem Textfeld. Wählen Sie dann in der Dropdown-Liste die Option aus, die Sie verwenden möchten (z. B. Beginnt mit oder Enthält nicht).
  • Um einen Filter zu löschen, klicken Sie auf das Symbol auf der rechten Seite des Textfelds.
  • Sie können Filter für mehrere Spalten festlegen.

Sortieren der Liste

Sie können die Liste nach den Daten in einer beliebigen Spalte sortieren:

  1. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift, um die Werte in dieser Spalte in aufsteigender Reihenfolge zu sortieren.
  2. Klicken Sie erneut auf die Spaltenüberschrift, um in absteigender Reihenfolge zu sortieren.

Gruppieren nach einer Spalte

Sie können die Elemente in der Liste nach den Daten in einer der Spalten gruppieren. Beispielsweise können Sie Artikel nach Hersteller, Status oder Änderungsdatum gruppieren.

  • Ziehen Sie die Kopfzeile der Spalte (z. B. die Statuskopfzeile) in die Spaltenüberschrift ziehen, um nach dieser Spaltenleiste zu gruppieren. (Alternativ können Sie die Überschrift in der Dropdown-Liste Gruppieren nach auswählen.)
  • Dadurch werden die Elemente nach den Werten in dieser Spalte gruppiert. Wenn Sie beispielsweise nach der Spalte Status gruppieren, werden alle Elemente mit dem Status Neu gruppiert.
  • Erweitern Sie die Gruppen, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen.
  • Klicken Sie auf die Kopfzeile der Spalte, nach der Sie die Elemente gruppieren, um die Sortierreihenfolge umzukehren.
  • Ziehen Sie die Spaltenüberschrift zurück in die Kopfzeile, wenn Sie die Elemente nicht mehr gruppieren möchten. Sie müssen die Spaltenüberschrift vor oder nach einer anderen Spaltenüberschrift platzieren. Alternativ können Sie in der Dropdown-Liste Gruppieren nach die Option Keine auswählen.

Hinweis: Sie können die Spalten auch neu anordnen, indem Sie die Spaltenüberschriften ziehen.

Erweiterte Auswahl von ConfigMgr