Verbundauthentifizierungsdienst 1909

Verbundauthentifizierungsdienst 1909 enthält die folgenden neuen Probleme. Informationen zu Fehlerkorrekturen finden Sie unter Behobene Probleme.

FAS-Verwaltungskonsole

Die Verwaltungskonsole des Verbundauthentifizierungsdiensts (Federated Authentication Service, FAS) wurde erweitert und die Schnittstelle wurde aktualisiert. Die FAS-Produktdokumentation wurde entsprechend aktualisiert. Die verbesserte Verwaltungskonsole bietet nun folgende Möglichkeiten:

  • Konfigurieren mehrerer Zertifizierungsstellen in der Konsole (zuvor nur PowerShell)
  • Erneutes Autorisieren des FAS mit neuem Registrierungsstellenzertifikat direkt aus der Konsole (zuvor nur PowerShell)
  • Anzeige des Registrierungsstellenzertifikats für die FAS-Konfiguration und Warnmeldung vor oder bei Ablauf des Registrierungsstellenzertifikats
  • Schnellere Reaktion durch parallele Kontaktaufnahme mit Zertifizierungsstellen.

Die integrierte Dokumentation, die zuvor mit dem FAS installiert wurde, wurde entfernt. Nutzen Sie stattdessen diese Online-Dokumentation.

Korrelations-ID für FAS-Fehler

FAS-bezogene Ereignisprotokollfehler, die in StoreFront oder im Virtual Delivery Agent (VDA) erfasst werden, enthalten nun eine Korrelations-ID. Über diese ID können Sie das entsprechende Ereignis auf dem FAS-Server finden (der möglicherweise detailliertere Fehlerinformationen enthält) und damit das Problem leichter korrigieren.

Verbundauthentifizierungsdienst 1909