Product Documentation

Bereitstellen der HDX RealTime Media Engine für Windows-Geräte

Feb 04, 2016
Citrix HDX RealTime Connector setzt die Installation der HDX RealTime Media Engine auf dem Hostterminalgerät voraus. In diesem Abschnitt werden die Schritte für die Bereitstellung der HDX RealTime Media Engine für Thin-Client-Terminals mit Windows-Betriebssystemen beschrieben.

Sie können die HDX RealTime Media Engine für die Windows-Geräte Ihrer Benutzer entweder mit oder ohne Merchandising Server bereitstellen. In diesem Abschnitt werden beide Bereitstellungsmethoden beschrieben.

Voraussetzungen

Erforderliche Schritte vor dem Bereitstellen der HDX RealTime Media Engine auf einem Windows-Gerät:

  • Vergewissern Sie sich, dass Citrix Receiver auf dem Benutzergerät installiert ist und eine Verbindung zu XenDesktop oder zu XenApp herstellen kann.
  • Falls das Gerät einen RAM-Datenträger verwendet, erweitern Sie diesen auf die maximale Größe.

So maximieren Sie den RAM-Datenträgerspeicherplatz

  1. Melden Sie sich am Gerät als lokaler Administrator an.
    • Wenn ein roter Ball (mit der Aufschrift FBWF) im Windows-Infobereich angezeigt wird, gehen Sie zum nächsten Schritt über. Der Schreibfilter ist deaktiviert.
    • Wenn im Windows-Infobereich ein grüner Ball angezeigt wird, klicken Sie auf den grünen Ball und wählen Sie DISABLE, damit der Ball rot wird.
  2. Starten Sie das Gerät neu und melden Sie sich als lokaler Administrator an.
  3. Öffnen Sie Systemsteuerung > Ramdisk.
  4. Erhöhen Sie im Dialogfeld Ramdisk Configuration die Größe des RAM-Datenträgers auf den maximalen Wert.
  5. Starten Sie das Gerät und Microsoft Lync neu, wenn es als veröffentlichte Anwendung ausgeführt wird.
Wichtig: Beim Upgrade von Citrix Receiver für Windows muss das Lync Optimization Pack vor dem Upgrade von Citrix Receiver deinstalliert und nach dem Upgrade neu installiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter CTX200340.

Bereitstellen der HDX RealTime Media Engine über Merchandising Server

Citrix stellt die Metadatendatei CitrixHDXRealTimeMediaEngineMetadata.xml zur Verfügung, mit der Sie Benutzern die Media Engine über den Citrix Merchandising Server bereitstellen können. CitrixHDXRealTimeMediaEngineMetadata.xml gibt das Terminal-Plug-In als Citrix HDX Real Time Media Engine.msi an. Navigieren Sie zur Konfiguration von Merchandising Server für die Bereitstellung der Media Engine für eine Gruppe von Terminals zu dem Speicherort dieser beiden Dateien und wählen Sie sie als Metadatendatei und Plug-in aus.

Bereitstellen der HDX RealTime Media Engine ohne Merchandising Server

Wenn alle System- und anderen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie die Medienengine den Benutzern mit Citrix Merchandising Server bereitstellen. Sie können das Installationsprogramm jedoch auch auf einem Flash-Laufwerk, einer Webseite oder einem Netzwerklaufwerk verfügbar machen.

So installieren Sie die HDX RealTime Media Engine ohne Merchandising Server

  1. Melden Sie sich am Terminal oder Computer als lokaler Administrator an.
  2. Führen Sie Citrix HDX RealTime Media Engine.msi aus. Wenn Sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben, wird das Installationsprogramm automatisch ausgeführt.
  3. Installieren Sie eine Webcam auf dem Gerät gemäß den Installationsanweisungen des Herstellers.