Product Documentation

Info zu diesem Release

Aug 23, 2016

Citrix HDX RealTime Optimization Pack bietet eine sehr skalierbare Lösung für Echtzeit-Audio-/Videokonferenzen und Enterprise VoIP-Telefonie über Microsoft Skype for Business in XenDesktop- und XenApp-Umgebungen für Benutzer von Linux- Mac- und Windows-Geräten. HDX RealTime Optimization Pack nutzt die vorhandene Microsoft Skype for Business-Infrastruktur und funktioniert mit anderen Microsoft Skype for Business-Endpunkten, die nativ auf Geräten ausgeführt werden.

HDX RealTime Optimization Pack besteht aus Client- und Serverkomponenten:

  • Die Clientkomponente Citrix HDX RealTime Media Engine wird mit Citrix Receiver auf dem Endpunktgerät integriert und führt die Medienverarbeitung direkt auf dem Benutzergerät durch. Dadurch wird der Server für maximale Skalierbarkeit entlastet, der Verbrauch an Netzwerkbandbreite minimiert und optimale Audioqualität sichergestellt.
  • Die serverseitige (und virtuelle desktopseitige) Komponente Citrix HDX RealTime Connector ist ein Connector für den Microsoft Skype for Business-Client, der die RealTime Media Engine auf dem Endpunkt steuert. RealTime Connector wird in der virtuellen Serverumgebung neben Microsoft Skype for Business ausgeführt und kommuniziert Signalinformationen über einen Citrix virtuellen ICA-Kanal mit der RealTime Media Engine auf dem Benutzergerät.

Neue Funktionen

  • Native Skype for Business 2015-Benutzeroberfläche: Bietet die vollständige Skype for Business-Benutzererfahrung und vermeidet die durch eine Hybridbenutzeroberfläche verursachten Einschränkungen. Die folgenden Features wurden unter anderem in HDX RealTime Optimization Pack 1.8 nicht unterstützt und sind nun über die native Skype for Business-Benutzeroberfläche verfügbar:
    • Anrufdelegierung: Ermöglicht das Einrichten einer Skype for Business-Besprechung für eine andere Person. Beispiel: Ein Assistent organisiert Besprechungen für einen Manager.
    • Zugriff auf Voicemail, Wiedergabe und Löschen: Möglichkeit, von Skype for Business aus auf Ihre Voicemail zuzugreifen, sie wiederzugeben und zu löschen.
    • Reaktionsgruppen: Aktiviert das Reaktionsgruppenfeature, mit dem eingehende Anrufe an Teams von Reaktionsgruppen-Agenten umgeleitet werden.
    • Teamanrufgruppen: Richten Sie ein Team ein, das Ihre Anrufe beantwortet. Sie können Mitglieder hinzufügen und entfernen und angeben, wann das Team Anrufe für Sie beantwortet. Die Telefone aller Mitglieder klingeln, und wenn jemand den Anruf beantwortet, hören die anderen Telefone auf zu klingeln.
  • Authentifizierung und SIP-Signale werden exklusiv vom Skype for Business-Client gehandhabt: Dieses Release führt architektonische Vereinfachungen ein, durch die Robustheit und Benutzererfahrung verbessert werden (z. B. Initialisierungszeit).
  • Der Fallbackmodus wird von der folgenden Registrierungseinstellung gesteuert:

Warnung: Eine unsachgemäße Bearbeitung der Registrierung kann schwerwiegende Probleme verursachen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Citrix übernimmt keine Garantie dafür, dass Probleme, die auf eine unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editors zurückzuführen sind, behoben werden können. Die Verwendung des Registrierungs-Editors geschieht daher auf eigene Gefahr. Sichern Sie die Registrierung auf jeden Fall vor dem Bearbeiten ab.

Schlüssel: HKLM\Software\Citrix\HDXRTConnector oder HKCU\Software\Citrix\HDXRTConnector

Wert: DWORD DisableFallback

Wenn der Wert vorhanden ist und unter einem der Registrierungsschlüssel einen Wert ungleich Null hat, deaktivieren Sie den Fallbackmodus, sonst sollte er aktiviert sein.

  • Unterstützung für Webproxy: Aktiviert den externen Zugriff über ein Webproxy mit Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie unter Einschränkungen in 2.0.
  • Klick-und-Los: Geräte, auf denen Microsoft Office-Anwendungen mit Klick-und-Los installiert wurden, unterstützen das HDX RealTime Optimization Pack.
  • Anzeige für Kopplungsstatus: Symbol, das folgende Status anzeigt:
    • Verbindung wird hergestellt: MediaEngine.Net versucht eine RealTime Connector-Verbindung herzustellen.
    • Verbunden mit: Es besteht eine RealTime Connector-Verbindung über einen virtuellen Kanal und die Version der remote RealTime Media Engine entspricht genau der Version von mediaEngine.Net.
    • Fallback: Es besteht eine RealTime Connector-Verbindung mit einem lokalen RealTime Media Engine-Prozess.
    • Nicht verbunden: Eine Registrierungseinstellung (Richtlinie) verhindert, dass MediaEngine.Net RealTime Media Engine lokal ausführt.
    • Version stimmt nicht überein: Entspricht "Verbunden mit", aber die Version stimmt nicht genau überein (unterschiedliche Patch- oder Buildnummern)
  • Verbesserte Qualität von Video und Audio: Verbesserungen an der RealTime Media Engine:
    • Verbesserte Resilienz bei Paketverlust
    • Verbesserte Echounterdrückung
  • Skype-Servereinstellungen: Das HDX RealTime Optimization Pack unterliegt den Skype for Business-Servereinstellungen, die steuern, ob der Endpunkt Audio- und/oder Videoanrufe unterstützt.
  • Aktive Identifizierung des Sprechers: Anzeige eines Fotos des aktuellen Sprechers.
  • Schaltflächen für Anruf und Videoanruf auf der Kontaktkarte: Ermöglicht das Starten von Anrufen und Videoanrufen mit einem Mausklick auf eine Schaltfläche in der Kontaktkarte.
  • Steuerelemente für Besprechungsaudio: Sie können in den Einstellungen angeben, wie Sie einer Besprechung beitreten möchten:
    • Skype for Business verwenden (vollständige Audio- und Videoerfahrung)
    • Telefonnummer verwenden
    • Kein Audio