Product Documentation

Behobene Probleme

May 23, 2016

HDX RealTime Optimization Pack 2.0

Die folgenden Probleme wurden in HDX RealTime Optimization Pack 2.0.100 im Vergleich zu Version 2.0 behoben:

  • Das Videofenster von Skype for Business wird bei Paketverlusten während eines Gesprächs u. U. schwarz.

    [#LC4565]

  • Skype for Business wird u. U. unerwartet beendet, wenn Sie auf der Seite "Extras" > "Audiogerät" mit der Option "Anrufqualität überprüfen" die Anrufqualität prüfen oder das Audiowiedergabegerät testen.

    [#LC4577]

  • Wenn ein Anruf an mehreren Orten klingelt, z. B. beim gleichzeitigen Anrufen oder bei der Anmeldung auf mehreren Geräten (MPOP), dann hat der Anruf kein Audio.

    [#LC4642]

  • In der RealTime Media Engine für Linux tritt möglicherweise ein Arbeitsspeicherverlust auf, während ein eingehender Anruf klingelt.

    [#LC4755]

  • Während HDX RealTime Optimization Pack ausgeführt wird, wird der Prozess Lync.exe u. U. unerwartet beendet, wenn die Verbindung mit dem VDA getrennt wird.

    [#LC4788]

  • Beim Wiederverbinden mit einer getrennten Skype for Business-Sitzung funktionieren die HID-Steuerelemente nicht mehr. 

    [#LC4812]

  • Die Schaltfläche "Videovorschau" ist nicht auf der Seite " Videoeinstellung" implementiert. 

    [#LOP-577]
  • In vielen Situationen ist das Videofenster bei einem Videoanruf sichtbar und überlappt andere Elemente auf dem Bildschirm.  Beispielsweise in einem Videoanruf:

Klicken Sie auf das Startmenü

Strg-Alt-Entf

Wechseln Sie von einem Desktop zu anderen

[#600340, #612451, #608456, #612452]

  • Wenn Skype for Business ausgeführt wird und Sie die Verbindung mit einer XenApp- oder XenDesktop-Sitzung trennen und wiederherstellen, funktionieren die Schaltflächen "Antwort", "Auflegen" und "Stummschalten" u. U. nicht mehr ordnungsgemäß. [LOP-904]