Behobene Probleme

Wichtig

Eine unsachgemäße Bearbeitung der Registrierung kann schwerwiegende Probleme verursachen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Citrix übernimmt keine Garantie dafür, dass Probleme, die auf eine unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editors zurückzuführen sind, behoben werden können. Die Verwendung des Registrierungs-Editors geschieht daher auf eigene Gefahr. Machen Sie auf jeden Fall ein Backup der Registrierung, bevor Sie sie bearbeiten.

  • Wenn Sie einen Microsoft Skype for Business-Anruf zu einem Cisco Meeting Room-Gerät machen, funktioniert das Video möglicherweise nicht. [LC9945]
  • Wenn ein Anruf aufgebaut wird, verbraucht der Anruf möglicherweise mehrere Handles. Die Handles werden nicht freigegeben, wenn der Anruf getrennt wird. Das Ergebnis ist, dass sich die Anzahl der Handles mit jedem Anruf erhöht. [LD0005]
  • Wenn ein Anruf zwischen Microsoft Skype for Business und der Citrix HDX RealTime Media Engine erstellt wird, erkennt das Zielsystem möglicherweise nicht die Dual Tone Multi Frequency ( DTMF)-Töne. Das Problem tritt auf, wenn die DTMF-Dauer kurz ist.

    Zum Implementieren dieses Fixes legen Sie folgenden Registrierungsschlüssel fest:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Citrix\HDXRTConnector\MediaEngine

    Name: DTMFEventDuration

    Typ: DWORD

    Wert: Standardwert ist 70, Mindestwert ist 70 und der Höchstwert ist 1000 [LD0084]

  • Das HDX RealTime Optimization Pack ist installiert und ein Anruf wird von Benutzer1 zu Benutzer2 aufgebaut. Wenn Benutzer2 versucht, den Anruf anzunehmen, gibt es kein Audio und die Benutzer können nicht miteinander kommunizieren. [LD0269]
  • Mit der RealTime Media Engine unter einem Mac-Betriebssystem werden Sie möglicherweise wiederholt aufgefordert, das Schlüsselbundkennwort einzugeben. Das Schlüsselbundkennwort wird verwendet, um automatisiert das Absturzabbild einzureichen und die Informationen für das Citrix Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (CEIP). [LD0528]
  • SIP-Signalports für die RealTime Media Engine sind nicht geöffnet. [LD0685]
  • Das Optimization Pack auf Chrome-Geräten kann Probleme beim Trennen und Neuverbinden einer VDA-Sitzung zwischen Clients haben, wenn ein Client die ReatTime Media Engine installiert hat und der andere nicht. Die zwei Szenarios sind:
    • Sie führen eine optimierte VDA-Sitzung auf einem Client aus, auf dem die RealTime Media Engine installiert ist. Sie trennen die Sitzung und verbinden denselben VDA auf einem Client neu, auf dem RealTime Media Engine nicht installiert ist. Das Optimization Pack trennt die Verbindung, da es nicht in den nicht-optimierten (Fallback-) Modus wechseln kann. Workaround: Beenden Sie das Optimization Pack und starten Sie es manuell neu, und es wird im nicht-optimierten Modus gestartet.
    • Sie führen eine nicht-optimierte VDA-Sitzung auf einem Client aus, auf dem die RealTime Media Engine nicht installiert ist. Sie trennen die Sitzung und verbinden denselben VDA auf einem Client neu, auf dem RealTime Media Engine installiert ist. Das Optimization Pack wechselt nicht in den optimierten Modus. Workaround: Beenden Sie das Optimization Pack und starten Sie es manuell neu, und es wird im optimierten Modus gestartet. [LOP-3126]