Konfigurieren von CEIP

Wenn Sie am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilnehmen, werden anonyme Statistiken und Nutzungsinformationen an Citrix gesendet, damit die Qualität und Leistung der Citrix Produkte verbessert wird. Außerdem wird eine Kopie der anonymen Daten zur schnellen und effizienten Analyse an Google Analytics (GA) gesendet.

Registrierungseinstellungen

Standardmäßig nehmen Sie bei der Installation des Linux VDA automatisch am CEIP teil. Der erste Datenupload erfolgt ca. sieben Tage nach der Installation des Linux VDAs. Sie können die Standardeinstellung über eine Registrierungseinstellung ändern.

  • CEIPSwitch

Die Registrierungseinstellung, mit der das CEIP aktiviert oder deaktiviert wird (Standardwert = 0):

Speicherort: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\CEIP

Name: CEIPSwitch

Wert: 1 = deaktiviert , 0 = aktiviert

Wenn nicht angegeben, ist CEIP aktiviert.

Sie können auf einem Client den folgenden Befehl ausführen, um das CEIP zu deaktivieren:

/opt/Citrix/VDA/bin/ctxreg update -k "HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Citrix\CEIP" -v "CEIPSwitch" -d "1"
  • GASwitch

Die Registrierungseinstellung, mit der das GA aktiviert oder deaktiviert wird (Standardwert = 0):

Speicherort: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\CEIP

Name: GASwitch

Wert: 1 = deaktiviert , 0 = aktiviert

Wenn nicht angegeben, ist GA aktiviert.

Sie können auf einem Client den folgenden Befehl ausführen, um das GA zu deaktivieren:

/opt/Citrix/VDA/bin/ctxreg update -k "HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Citrix\CEIP" -v "GASwitch" -d "1"
  • DataPersistPath

Die Registrierungseinstellung zur Steuerung des Datenspeicherpfads (Standard = /var/xdl/ceip):

Speicherort: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\CEIP

Name: DataPersistPath

Wert: Zeichenfolge

Legen Sie den Pfad mit folgendem Befehl fest:

/opt/Citrix/VDA/bin/ctxreg update -k "HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Citrix\CEIP" -v "DataPersistPath" -d "your_path"

Wenn der von Ihnen konfigurierte Pfad nicht vorhanden ist oder nicht darauf zugegriffen werden kann, werden die Daten im Standardpfad gespeichert.

Vom Linux VDA gesammelte CEIP-Daten

In der folgende Tabelle sehen Sie Beispiele für die Art der anonymen Informationen, die gesammelt werden. Die Daten enthalten keine Informationen, die Sie als Kunden identifizieren.

Datenpunkt Schlüsselname Beschreibung
Maschinen-GUID machine_guid Identifiziert die Maschine, von der die Daten stammen.
AD-Lösung ad_solution Textzeichenfolge, die die Domänenbeitrittsmethode der Maschine angibt.
Linux-Kernelversion kernel_version Textzeichenfolge, die die Kernelversion der Maschine angibt.
LVDA-Version vda_version Textzeichenfolge, die die installierte Version des Linux VDA angibt.
LVDA-Update oder Neuinstallation update_or_fresh_install Textzeichenfolge, die das aktuelle Linux VDA-Paket angibt, das installiert oder aktualisiert wird.
LVDA-Installiermethode install_method Textzeichenfolge, die angibt, wie das aktuelle Linux-VDA-Paket installiert wurde: MCS, PVS, einfache oder manuelle Installation.
HDX 3D Pro aktiviert oder nicht hdx_3d_pro Textzeichenfolge, die angibt, ob HDX 3D Pro auf der Maschine aktiviert ist.
VDI-Modus aktiviert oder nicht vdi_mode Textzeichenfolge, die angibt, ob der VDI-Modus aktiviert ist.
Gebietsschema des Systems system_locale Textzeichenfolge, die das Gebietsschema der Maschine angibt.
Letzter Neustart der LVDA-Schlüsseldienste ctxhdx ctxvda Die Zeit des letzten Neustarts der ctxhdx- und ctxvda-Dienste im Format tt-hh:mm:ss, z. B. 10-17:22:19
GPU-Typ gpu_type Der GPU-Typ der Maschine.
CPU-Kerne cpu_cores Ganzzahl, die die Anzahl der CPU-Kerne des Computers angibt.
CPU-Frequenz cpu_frequency Die CPU-Frequenz in MHz.
Größe des physischen Speichers memory_size Ganzzahl, die die Größe des physischen Speichers in KB angibt.
Anzahl der gestarteten Sitzungen session_launch Ganzzahl, die die Anzahl der gestarteten Sitzung (angemeldet oder wieder verbunden) auf der Maschine zum Zeitpunkt der Datenerfassung angibt.
Linux-OS-Name und -Version os_name_version Textzeichenfolge, die Namen und Version des Linux-OS auf der Maschine angibt.
Sitzungsschlüssel session_key Identifiziert die Sitzung, aus der die Daten stammen.
Ressourcentyp resource_type Textzeichenfolge, die den Ressourcentyp der gestarteten Sitzung angibt: Desktop oder <appname>
Aktive Sitzungszeiten active_session_time Speichert die aktiven Zeiten der Sitzung. Eine Sitzung kann mehrere aktive Zeiten haben, da die Sitzung getrennt und wieder verbunden werden kann.
Sitzungsdauer session_duration_time Speichert die Sitzungsdauer von der Anmeldung bis zur Abmeldung.
Receiver-Clienttyp receiver_type Ganzzahl, die den zum Starten der Sitzung verwendeten Typ der Citrix Workspace-App angibt.
Receiver-Clientversion receiver_version Textzeichenfolge, die die Version der Citrix Workspace-App angibt, die zum Starten der Sitzung verwendet wurde.
Druckzähler printing_count Ganzzahl, die angibt, wie oft die Druckfunktion in der Sitzung verwendet wurde.
USB-Umleitungszähler usb_redirecting_count Ganzzahl, die angibt, wie oft ein USB-Gerät in der Sitzung verwendet wurde.
GFX-Anbietertyp gfx_provider_type Textzeichenfolge, die den Grafikanbietertyp der Sitzung angibt.
Zahl der Spiegelungen shadow_count Ganzzahl, die angibt, wie oft eine Sitzung gespiegelt wurde.
Vom Benutzer ausgewählte Sprache ctxism_select Zusammengesetzte lange Zeichenfolge, die alle von den Benutzern ausgewählten Sprachen enthält.
Anzahl der Smartcardumleitungen scard_redirecting_count Ganzzahl, die angibt, wie oft in der Sitzung die Smartcardumleitung verwendet wird (Sitzungsanmeldung und Verwendung von Smartcards während der Sitzung).