Linux Virtual Delivery Agent

Überwachen von Linux-VMs und Linux-Sitzungen

Die folgende Tabelle enthält Metriken, die für Linux-VMs und Linux-Sitzungen verfügbar sind.

Metrik Erforderliche VDA-Mindestversion Beschreibung Bemerkungen
Anmeldedauer 2109 Die Anmeldedauer gibt an, wie lange Benutzer bei der Anmeldung über die Citrix Workspace-App warten müssen, bis eine Sitzung einsatzbereit ist. Um die Metrik einer Sitzung anzuzeigen, gehen Sie zur Registerkarte Überwachen des Citrix Virtual Apps and Desktops Service. Überwachen ist als Director-Konsole verfügbar, um Citrix Virtual Apps and Desktops-Bereitstellungen (Aktuelles Release und LTSR) zu überwachen und zu warten. Klicken Sie auf der Registerkarte Überwachen im Bereich Durchschnittl. Anmeldedauer auf Verlaufstrend anzeigen. Legen Sie auf der Seite Anmeldungsleistung Filterbedingungen fest und klicken Sie auf Übernehmen, um Metriken darzustellen. Nur in “Überwachen” verfügbar.
Anzahl autom. Sitzungswiederverbindungen 2109 In der Ansicht Trends können Sie die Anzahl automatischer Wiederverbindungen einer Sitzung anzeigen. Legen Sie Bedingungen fest und klicken Sie auf Übernehmen, um die Suchergebnisse zu beschränken. In der Spalte Anzahl autom. Sitzungswiederverbindungen wird die Anzahl der automatischen Wiederverbindungen einer Sitzung angezeigt. Die automatische Wiederverbindung ist aktiviert, wenn die Richtlinie Sitzungszuverlässigkeit oder Client automatisch wieder verbinden aktiviert ist. Weitere Hinweise zur Wiederverbindung von Sitzungen finden Sie unter Sitzungen. Weitere Informationen zu Richtlinien finden Sie unter Einstellungen der Richtlinie “Automatische Wiederverbindung von Clients” und Einstellungen der Richtlinie “Sitzungszuverlässigkeit”. Verfügbar in Citrix Director und in “Überwachen”.
Leerlaufzeit 2103 Um auf diese Metrik zuzugreifen, öffnen Sie die Seite Alle Sitzungen durch Auswahl von Filter > Sitzungen > Alle Sitzungen. Verfügbar in Citrix Director und in “Überwachen”.
Angaben zur Anzahl der CPU-Kerne, Speichergröße und Festplattenkapazität sowie aktuelle und historische Daten zur CPU- und Speicherauslastung 2103   Verfügbar in Citrix Director und in “Überwachen”.
Protokoll 1909 Das Transportprotokoll einer Linux-Sitzung wird im Bereich Sitzungsdetails als UDP oder TCP angezeigt. Verfügbar in Citrix Director und in “Überwachen”.
ICA RTT 1903 Die ICA-Rundtripzeit (RTT) misst die Zeit zwischen dem Drücken einer Taste und der Anzeige der Reaktion am Endpunkt. Um ICA RTT-Metriken zu erhalten, erstellen Sie in Citrix Studio die Richtlinien ICA-Roundtripberechnung und Intervall für ICA-Roundtripberechnung. Verfügbar in Citrix Director und in “Überwachen”.

Beispiele für den Zugriff auf verschiedene Metriken in Citrix Director und in “Überwachen”

  • Anmeldedauer

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Überwachen des Citrix Virtual Apps and Desktops Service im Bereich Durchschnittl. Anmeldedauer auf Verlaufstrend anzeigen.

      Klicken auf "Verlaufstrend anzeigen"

    2. Legen Sie auf der Seite Anmeldungsleistung Filterbedingungen fest.

      Festlegen von Filterbedingungen

    3. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Metriken zur Anmeldedauer darzustellen.

      Metriken zur Anmeldedauer

  • Angaben zur Anzahl der CPU-Kerne, Speichergröße und Festplattenkapazität sowie aktuelle und historische Daten zur CPU- und Speicherauslastung

    Um auf diese Metriken einer Linux-VM zuzugreifen, suchen Sie die VM in Citrix Director oder in Überwachen und überprüfen dann den Bereich Maschinendetails. Beispiel:

    Linux-VM-Metriken — 1

    Linux-VM-Metriken — 2

  • ICA RTT, Protokoll

    Um die Metriken einer Linux-Sitzung anzuzeigen, öffnen Sie die Seite Alle Sitzungen durch Auswahl von Filter > Sitzungen > Alle Sitzungen, oder greifen Sie auf den Bereich Sitzungsdetails zu. Um auf den Bereich Sitzungsdetails zuzugreifen, öffnen Sie die Seite Alle Sitzungen und klicken Sie auf eine Zielsitzung, um die Ansicht Aktivitätsmanager aufzurufen. Beispiel:

    Bereich "Sitzungsdetails"

  • Anzahl autom. Sitzungswiederverbindungen

    In der Ansicht Trends können Sie die Anzahl automatischer Wiederverbindungen einer Sitzung anzeigen. Legen Sie Bedingungen fest und klicken Sie auf Übernehmen, um die Suchergebnisse zu beschränken.

    In der Spalte Anzahl autom. Sitzungswiederverbindungen wird die Anzahl der automatischen Wiederverbindungen einer Sitzung angezeigt. Beispiel:

    Anzahl autom. Sitzungswiederverbindungen

  • Leerlaufzeit

    Beispiel:

    Sitzungsleerlaufzeit

Überwachen von Linux-VMs und Linux-Sitzungen