Product Documentation

Profilverwaltung und Self-Service Plug-In

Mar 07, 2017

Der Windows Startmenüordner wird von der Profilverwaltung standardmäßig ausgeschlossen. Dies bedeutet, dass Benutzern des Citrix Self-Service Plug-Ins-die abonnierten Anwendungen nicht im Startmenü angezeigt werden. Passen Sie dieses Standardverhalten durch Entfernen des Ordners %APPDATA%\Microsoft\Windows\Start Menu von der Richtlinie Aussschlussliste - Verzeichnisse an. Wenn Sie Gruppenrichtlinienobjekte für die Konfiguration verwenden, sollten Sie die INI-Datei der Profilverwaltung löschen. So stellen Sie sicher, dass der Startmenüordner, der die abonnierten Anwendungen (und alle von Benutzern erstellten Ordner) enthält, von der Profilverwaltung verarbeitet wird.

Hinweis: Wenn Sie die INI-Datei der Profilverwaltung statt der Gruppenrichtlinie verwenden, entfernen Sie diesen Eintrag aus der standardmäßigen Ausschlussliste in dieser Datei.