Product Documentation

Profilverwaltung und ShareFile

Mar 07, 2017

Die Informationen in diesem Abschnitt behandeln das Verwenden der Profilverwaltung in Citrix ShareFile-Bereitstellungen. Teile davon sind möglicherweise auch für andere internetbasierte Dateifreigabesysteme nützlich.

Sie können ShareFile mit der Profilverwaltung 4.1.2 und höher verwenden. ShareFile wird nur im On-Demand-Modus unterstützt.

Installation

Wenn Sie ShareFile 2.7 verwenden, installieren Sie diese Version, bevor Sie die Profilverwaltung installieren, damit keine Kompatibilitätsprobleme auftreten. Diese Installationsabhängigkeit besteht bei ShareFile 2.6 nicht.

Ausschlüsse

ShareFile speichert Konfigurationsdaten lokal in dem Ordner \AppData\Roaming\ShareFile. Für Benutzer mit Citrix Benutzerprofilen müssen diese Daten zusammen mit dem Benutzerprofil für das Roaming eingerichtet sein, damit die benutzerspezifische ShareFile-Konfiguration permanent ist. Da dieser ShareFile-Ordner Teil des Profils ist, ist keine gesonderte Profilverwaltungskonfiguration erforderlich; die Konfigurationsdaten sind standardmäßig in das Roaming eingeschlossen.

Die Benutzerdaten, die von ShareFile verwaltet werden, sind aber in dem ShareFile-Ordner, der im Stamm des Profils ist (%USERPROFILE%\ShareFile). Diese Daten dürfen nicht zusammen mit dem Profil in das Roaming eingeschlossen werden, weil sie vom ShareFile-Server verwaltet und synchronisiert werden. Sie müssen daher diesen Ordner von der Profilverwaltung ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter Aufnehmen und Ausschließen von Elementen.

Personal vDisks

Wenn Sie virtuelle Desktops mit Personal vDisks (in Citrix XenDesktop) erstellen, konfigurieren Sie ShareFile für den Speicherort der Benutzerdaten auf den vDisks. So wird sichergestellt, dass die Dateisynchronisierung zwischen den Desktops und dem ShareFile-Server stattfinden kann. Standardmäßig werden Personal vDisks als Laufwerk P: auf den Desktops zugeordnet, die Daten sind also beispielsweise unter P:\Users\. In diesem Fall stellen Sie den Speicherort mit der LocalSyncFolder-Richtlinie in ShareFile ein.

Wichtig: Um unnötige Synchronisierungen zu vermeiden, die sich negativ auf die Leistung der Profilverwaltung und der Personal vDisks auswirken, empfiehlt Citrix, die Ordner-ID-Einstellung für Ordner zu verwenden, die große Dateien enthalten, es sei denn, die Ordner müssen auf dem virtuellen Desktop synchronisiert werden. Dies ist eine ShareFile-Einstellung.