Product Documentation

Planen der Profilverwaltungsbereitstellung

Mar 07, 2017

Der erste Schritt beim Planen einer Profilverwaltungsbereitstellung ist die Auswahl der Richtlinieneinstellungen, die eine geeignete Konfiguration für Ihre Umgebung und Benutzer darstellen. Die automatische Konfiguration vereinfacht einige Entscheidungen für XenDesktop-Bereitstellungen. Weitere Informationen zur Ausführung dieser wichtigen Aufgabe finden Sie unter Auswählen einer Konfiguration.

Nachdem Sie sich für eine Konfiguration entschieden und sie überprüft und getestet haben, sind üblicherweise folgende Schritte erforderlich:

  1. Erstellen des Benutzerspeichers
  2. Installieren der Profilverwaltung
  3. Aktivieren der Profilverwaltung

Planen einer Teststudie mit der INI-Datei

Die folgenden Informationen vereinfachen die Verwendung der INI-Datei der Profilverwaltung in einer Teststudie oder Evaluierung.

Wichtig: Wenn Sie die INI-Datei (UPMPolicyDefaults_all.ini) für die Auswertung verwenden möchten, benennen Sie die Datei um (z. B. zu UPMPolicyDefaults_all_old.ini), bevor Sie die Gruppenrichtlinie in einer Produktionsumgebung einsetzen. Durch Umbenennen der Datei können Sie sicherstellen, dass nur Produktionseinstellungen angewendet und keine während der Auswertungsphase angegebenen Einstellungen verwendet werden.

Wenn die Datei nicht umbenannt wird, sucht die Profilverwaltung in der Datei nach Einstellungen, die nicht in der Gruppenrichtlinie konfiguriert sind, und übernimmt alle von den Standardwerten abweichenden Einstellungen, die gefunden werden. Um das Risiko, ungewünschte Einstellungen zu übernehmen, zu reduzieren, sollten Sie alle Einstellungen, die Sie in Ihrer Produktionsumgebung verwenden möchten, in der Gruppenrichtlinie und nicht in der INI-Datei konfigurieren.

Die INI-Datei enthält dieselben Richtlinien wie die ADM- und ADMX-Dateien. Die Richtlinien haben aber andere Namen. Wenn Sie mit den Namen in der Gruppenrichtlinie vertraut sind und einen Pilotversuch mit der INI-Datei planen, vergleichen Sie die Namen mit den Tabellen unter Profilverwaltungsrichtlinien.

Weitere Informationen über INI-Datei-Bereitstellungen finden Sie unter Aktualisieren der Profilverwaltung und Testen der Profilverwaltung mit einem lokalen Gruppenrichtlinienobjekt.