Product Documentation

Profile migrieren? Neue Profile?

Mar 07, 2017

Sie können mit der Bereitstellung der Profilverwaltung die Profile in Ihrer Organisation aktualisieren, wobei Sie anfangs ein kleines, angepasstes Profil verwenden und streng überwachen, was diesem Profil hinzugefügt wird. Eine andere Situation erfordert u. U., dass Sie vorhandene Profile in die Profilverwaltungsumgebung migrieren und die über Jahre angehäuften persönlichen Änderungen bewahren. Für Citrix VDI-in-a-Box-Bereitstellungen werden Sie wahrscheinlich die bereits existierenden lokalen Profile migrieren, statt von vorn zu beginnen.

Wenn Sie vorhandene Profile migrieren möchten, konfigurieren Sie die Richtlinien Migration vorhandener Profile und Behandlung von Konflikten lokaler Profile.

Im folgenden Diagramm wird dargestellt, wie Sie die Richtlinien konfigurieren müssen, je nachdem für welche Vorgehensweise Sie sich entscheiden.

Richtlinie: Vorlagenprofil

Wenn Sie komplett neue Profile erstellen möchten, überlegen Sie, ob Sie hierfür die Richtlinie Vorlagenprofil verwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Angeben einer Vorlage oder eines verbindlichen Profils. Wenn Sie keine Vorlage erstellen, erhalten Benutzer durch die Profilverwaltung das Standardprofil für Windows, z. B. über ein VDI-in-a-Box-Masterimage. Wenn keine Vorlage erforderlich ist, lassen Sie die Richtlinie deaktiviert.

Die Richtlinie Vorlagenprofil ähnelt der Richtlinie Pfad zum Benutzerspeicher, da hiermit der Speicherort eines Profils angegeben wird, das als Basis für die Erstellung eines Profils für einen neuen Benutzer verwendet werden kann, wenn sich der neue Benutzer zum ersten Mal an einem Computer anmeldet, der von der Profilverwaltung verwaltet wird.

Sie können optional die Vorlage als ein Citrix verbindliches Profil für alle Anmeldungen verwenden. Als Teil der Planung sollten Sie die Anwendungen identifizieren, auf die Benutzer zugreifen; die Registrierungsstatus, Verknüpfungen und Desktopeinstellungen im Profil entsprechend konfigurieren; die Berechtigungen für Profilordner festlegen und die Anmeldeskripts der Benutzer ändern.

Hinweis: Wenn Sie verbindliche Profile in XenDesktop-Bereitstellungen wählen, empfiehlt Citrix, Desktop Studio statt der ADM- oder ADMX-Datei der Profilverwaltung zu verwenden.