Product Documentation

Aktivieren der Domänenverwaltung

Nov 16, 2015

Alle Zielgeräte, die sich an der Domäne anmelden, müssen ein Computerkonto auf dem Domänencontroller haben. Das Computerkonto ist mit einem Kennwort geschützt, das vom Windows Desktop-Betriebssystem verwaltet wird und für den Benutzer transparent ist. Das Kennwort für das Konto wird auf dem Domänencontroller und auf dem Zielgerät gespeichert. Wenn die Kennwörter auf dem Zielgerät und dem Domänencontroller nicht übereinstimmen, kann sich der Benutzer nicht vom Zielgerät aus an der Domäne anmelden.

Zum Aktivieren der Domänenverwaltung müssen Sie die folgenden Aufgaben durchführen:
  • Aktivieren der Verwaltung des Computerkontokennworts
  • Aktivieren der automatischen Kennwortverwaltung

Aktivieren der Verwaltung des Computerkontokennworts

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Verwaltung des Computerkontokennworts zu aktivieren:
  1. Klicken Sie in der Konsole mit der rechten Maustaste auf eine vDisk und wählen Sie die Menüoption File Properties.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte "Options" auf Active Directory machine account password management.
  3. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie die Eigenschaftendialogfelder und starten Sie den Streamdienst neu.

Aktivieren der automatischen Kennwortverwaltung

Wenn die Zielgeräte zu einer Active Directory-Domäne gehören und gemeinsam eine vDisk verwenden, sind die folgenden zusätzlichen Schritte erforderlich:

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die automatische Kennwortunterstützung zu aktivieren:
  1. Klicken Sie in der Konsole mit der rechten Maustaste auf einen Provisioningserver und wählen Sie die Menüoption Properties.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte "Options" auf Enable automatic password support.
  3. Geben Sie das Intervall in Tagen an, in dem das Kennwort geändert werden muss.
  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld "Server Properties" zu schließen.
  5. Starten Sie den Streamdienst neu.