Product Documentation

Farmaufgaben

Nov 16, 2015

Die Farm wird anfänglich konfiguriert, wenn Sie den Konfigurationsassistenten ausführen. Der Assistent fragt Sie nach dem Namen der Farm, einem Store und einer Gerätesammlung. Wenn Sie die Konsole zuerst öffnen, werden diese Objekte in der Struktur angezeigt.

Der Assistent fordert Sie zur Angabe weiterer Farminformationen auf, z. B. des Namens des Lizenzservers, Ihrer Benutzerkontoinformationen und der Server, die Zielgeräten die Bootstrapdatei bereitstellen. Sie können den Assistenten jederzeit erneut ausführen, um Einstellungen zu ändern. Im Dialogfeld Farm Properties können Sie die Farmkonfiguration auch ändern.

Ein Farmadministrator kann alle Objekte in einer Farm anzeigen und verwalten, für die er Berechtigungen hat. Nur Farmadministratoren können alle Aufgaben auf Farmebene ausführen:

Herstellen einer Verbindung mit einer Farm

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf "Provisioning Services Console" und wählen Sie anschließend Connect to farm
  2. Geben Sie unter Server Information den Namen oder die IP-Adresse eines Streamservers auf der Farm und den Port ein, der für den Serverzugriff konfiguriert ist.
  3. Sie können sich mit einer der folgenden Methoden anmelden:
    • Verwenden Sie die Windows-Anmeldeinformationen, mit denen Sie aktuell angemeldet sind, und aktivieren Sie anschließend optional die Funktion Auto-login on application start or reconnect.
    • Verwenden Sie andere Windows-Anmeldeinformationen, indem Sie den Benutzernamen, das Kennwort und die Domäne eingeben, die diesen Anmeldeinformationen zugeordnet sind, und aktivieren Sie anschließend optional die Funktionen Save password und Auto-login on application start or reconnect.
  4. Klicken Sie auf Connect. In der Konsolenstruktur wird das Farmsymbol angezeigt.

Verwalten von Verbindungen

Im Dialogfeld "Manage Connections" verwalten Sie Verbindungen mit Farmen. Um das Dialogfeld zu öffnen, klicken Sie in der Struktur mit der rechten Maustaste auf das Symbol für die Provisioning Services Console und wählen Sie anschließend die Menüoption Manage Connections aus.