Product Documentation

Konfigurieren einer vDisk für die Microsoft Volumenlizenzierung

Nov 16, 2015
Eine vDisk kann für die Microsoft Key Management Service(KMS)- oder Multiple Activation Key(MAK)-Volumenlizenzierung konfiguriert werden, wenn der Imagingassistent ausgeführt wird. Wenn sie nicht beim Ausführen des Imagingassistenten konfiguriert wurde, kann sie über die Konsole konfiguriert werden:
Hinweis: Die Microsoft Volumenlizenzierung kann auch über die MCLI- und SoapServer-Befehlszeilenschnittstellen konfiguriert werden.
  1. Wählen Sie in der Konsole die vDisk aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie File Properties. Das Dialogfeld "vDisk File Properties" wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Microsoft Volume Licensing" und wählen Sie anschließend die Lizenzierungsmethode MAK oder KMS aus.
  3. Klicken Sie auf OK. Nach der Konfiguration einer vDisk für die Microsoft Volumenlizenzierung können zusätzliche Schritte zur Aktivierung oder Verwaltung dieser vDisk erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter Managing Microsoft MAK Licensing on Target Devices und Konfigurieren der Microsoft KMS-Volumenlizenzierung.