Product Documentation

Zusammenführen von differenzierenden VHD-Datenträgern

Nov 16, 2015

Das Zusammenführen von differenzierenden VDH-Datenträgerdateien kann abhängig von der ausgewählten Zusammenführungsmethode Speicherplatz sparen und die Leistung steigern.

Citrix empfiehlt das Zusammenführen von vDisk-Versionen entweder auf einem neuen Basisimage oder auf einem konsolidierten differenzierenden Datenträger, sobald es fünf Versionen von der vDisk gibt.
Hinweis: Eine Zusammenführung kann nur erfolgen, wenn für die betroffene vDisk keine Wartungsversion vorhanden ist, oder wenn sich die vDisk im Privatimagemodus befindet. Eine Zusammenführung beginnt am Anfang der Kette und führt bis herunter zum Basisdatenträger. Ein Startdatendatenträger kann nicht für die Zusammenführung angegeben werden.

Zusammenführen in ein neues Basisimage

Bei einer kompletten Zusammenführung wird eine Kette aus differenzierenden Datenträgern und Basisimagedatenträgern in einem einzigen, neuen Basisdatenträger zusammengeführt. Dieser neue Datenträger ist die nächste Version in der Kette und erhält die Dateierweiterung VHD. Diese Methode ermöglicht den schnellsten Zugriff auf das Basisimage und wird empfohlen, wenn die Leistung wichtiger als der Speicherplatz ist (bei jeder Zusammenführung wird ein neuer Basisdatenträger erstellt).



Zusammenführen in einen konsolidierten differenzierenden Datenträger

Bei einer teilweisen Zusammenführung wird eine Kette aus differenzierenden VDH-Datenträgern bis zum Basisdatenträger (aber ohne den Basisdatenträger selbst) in einem neuen differenzierenden Datenträger zusammengefasst. Der neue differenzierende Datenträger hat dasselbe übergeordnete Basisdatenträgerimage und erhält die Dateierweiterung aVHD. Bei dieser Methode wird weniger Speicherplatz als bei einer kompletten Zusammenführung belegt. Außerdem ist die Zusammenführung schneller.

Auf der Registerkarte "vDisk Version" im Dialogfeld "Farm Properties" kann eine automatische Konsolidierung von differenzierenden Datenträgern konfiguriert werden. Auf dieser Registerkarte wird die maximale Anzahl von vDisks ausgewählt. Wenn diese Anzahl erreicht ist, wird die Zusammenführung automatisch durchgeführt. Die Verfügbarkeit der vDisk hängt dabei von dem Modus ab, der auf dieser Registerkarte ausgewählt wurde ("Production", "Maintenance" oder "Test").
Hinweis: Eine Zusammenführung mit konsolidierten differenzierenden Datenträgern wird empfohlen, wenn der Speicherplatz oder die Bandbreite zwischen Remotestandorten begrenzt ist und große Images nicht kopiert werden können.


Zusammenführen von differenzierenden Datenträgern

  1. Klicken Sie in der Konsole mit der rechten Maustaste auf eine vDisk und wählen Sie die Menüoption Versions. Das Dialogfeld "vDisk Versions" wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Merge. Das Dialogfeld "Merge" wird angezeigt.
  3. Wählen Sie für die Zusammenführung die Option Merged Updates oder Merged Base.
    • Wenn Sie alle differenzierenden Datenträger in einen einzigen differenzierenden Datenträger (nicht in das Basisdatenträgerimage) zusammenführen möchten, wählen Sie die Option Merged Updates.
    • Wenn Sie alle differenzierenden Datenträger in einen neuen Basisdatenträger zusammenführen möchten, wählen Sie die Option Merged Base.
  4. Wählen Sie den Zugriffsmodus für diese Version aus ("Production", "Maintenance" oder "Test"), nachdem die Zusammenführung abgeschlossen ist. Wenn kein Zugriffsmodus ausgewählt wird, wird standardmäßig der Wert ausgewählt, der im Dialogfeld "Farm Properties" auf der Registerkarte "vDisk Version" als Modus für die automatische Zusammenführung festgelegt wurde.
  5. Klicken Sie auf OK, um die Zusammenführung zu starten.

Der Zeitbedarf für die Zusammenführung hängt von der Zusammenführungsmethode und der Anzahl der differenzierenden Datenträger ab, die zusammengeführt werden. Nach der erfolgreichen Zusammenführung wird die neue Version im Dialogfeld "vDisk Versions" angezeigt. In der Spalte "Type" wird bei einer kompletten Zusammenführung Merge Base oder bei einer teilweisen Zusammenführung Merge angezeigt.