Product Documentation

Hochstufen von aktualisierten Versionen

Oct 17, 2016
Eine aktualisierte Version einer vDisk ist erst dann für Produktionsgeräte verfügbar, nachdem sie auf "Production" hochgestuft wurde. Zum Hochstufen einer Aktualisierung gibt es folgende Stufen:
  • Maintenance
  • Test
  • Production

Bei jedem Erstellen einer neuen Version wird die Einstellung "Access" automatisch auf "Maintenance" gesetzt, damit Wartungsgeräte Aktualisierungen vornehmen können (Lesen/Schreiben). Nach dem Abschluss der Aktualisierungen kann diese Version zum Testen mit Testgeräten von "Maintenance" auf "Test" (schreibgeschützt) oder direkt auf "Production" zur Verwendung durch alle Zielgeräte hochgestuft werden.

Nach Abschluss einer Aktualisierung mit der manuellen Methode kann die neue Version mit der Schaltfläche Promote aus dem Dialogfeld "vDisk Version" auf "Test" oder "Production" hochgestuft werden. Wenn "Production" ausgewählt wird, kann der Freigabezeitpunkt festgelegt oder der Standardwert ("Immediate") akzeptiert werden.

Nach Abschluss einer Aktualisierung mit der automatischen Updatemethode, der vDisk-Updateverwaltung, wird die neue Version gemäß der Einstellung hochgestuft, die im Assistenten für Updateaufgaben unter Post Update ausgewählt wurde. Nach dem Abschluss des automatische Updates kann die Hochstufung auch über die Schaltfläche Promote des Dialogfelds "vDisk Version" erfolgen.

Falls Probleme vorhanden sind, kann die neue Version von "Test" auf "Maintenance" (wenn keine aktiven Sitzungen vorhanden sind) oder von "Production" auf "Test" oder "Maintenance" (etwaige gestartete Geräte müssen vor dem Zurücksetzen heruntergefahren werden) zurückgesetzt werden.

Damit Produktionsgeräte nach der Hochstufung auf "Production" auf die neue Version zugreifen können, gilt auch Folgendes:
  • Die Einstellung "Access" muss "Default" oder "Override" lauten.
  • Wenn die Freigabe der Aktualisierung zeitlich geplant wurde, muss der geplante Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) erreicht sein.
  • Die aktualisierte Version muss für alle Server in der Site verfügbar sein.
  • Im Dialogfeld "vDisk Versions" ist Boot production devices from version auf Newest released gesetzt (der Status ist "Default").
Hinweis: Wenn die Option für "Access" leer ist, wird diese Version als "Zur Produktion freigegeben" angesehen, ist aber nicht die derzeit ausgewählte Version, von der Geräte gestartet werden.