Product Documentation

Provisioning Services-Administratorrollen

Oct 17, 2016

Das Anzeigen und Verwalten von Objekten in der Provisioning Services-Implementierung wird durch die Administratorrolle gesteuert, die Benutzergruppen zugewiesen wird. Provisioning Services verwendet bereits vorhandene Gruppen im Netzwerk (Windows- oder Active Directory-Gruppen).

Alle Mitglieder der Gruppe haben dieselben administrativen Berechtigungen in der Farm. Administratoren können mehrere Rollen haben, wenn sie mehreren Gruppen angehören.

Gruppen werden auf Farmebene über das Dialogfeld "Farm Properties" der Konsole verwaltet.

In einer Provisioning Services-Farm gibt es folgende Rollen:
  • Farmadministrator: Farmadministratoren können alle Objekte in der Farm anzeigen und verwalten. Farmadministratoren erstellen außerdem neue Sites und verwalten die Rollenmitgliedschaften in der gesamten Farm.
  • Siteadministrator: Siteadministratoren sind berechtigt, alle Objekte in der Site zu verwalten. Siteadministratoren verwalten beispielsweise Provisioningserver, Siteeigenschaften, Zielgeräte, Gerätesammlungen, vDisks, vDisk-Pools und lokale vDisk-Stores. Darüber hinaus verwalten Sie die Mitgliedschaften von Geräteadministratoren und Geräteoperatoren.
  • Geräteadministrator: Geräteadministratoren können alle Verwaltungsaufgaben für die Gerätesammlungen ausführen, für die sie Privilegien haben, u. a. Anzeigen von vDisk-Eigenschaften (nur Leserechte), Zuweisen von vDisks oder Entfernen von vDisks von einem Gerät, Starten oder Herunterfahren von Zielgeräten, Bearbeiten von Geräteeigenschaften und Senden von Meldungen an Zielgeräte in einer Gerätesammlung, für die sie Berechtigungen haben.
  • Geräteoperator: Geräteoperatoren können Eigenschaften von Zielgeräten anzeigen (nur Leserechte), Zielgeräte starten oder herunterfahren und Meldungen an Zielgeräte in einer Gerätesammlung senden, für die sie Privilegien haben.