Hinzufügen von Zielgeräten zur Datenbank

Erstellen Sie Zielgeräteinträge in der Provisioning Services-Datenbank mit einer der folgenden Methoden:

Wenn das Zielgerät in der Datenbank vorhanden ist, können Sie ihm eine vDisk zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Zuweisen einer vDisk zum Gerät.

Manuelles Erstellen von Zielgeräteinträgen mit der Konsole

  1. Klicken Sie in der Konsole mit der rechten Maustaste auf die Gerätesammlung, deren Mitglied dieses Zielgerät werden soll, und wählen Sie anschließend die Menüoption Create Device. Das Dialogfeld Create Device wird angezeigt.
  2. Geben Sie einen Namen und die MAC-Adresse für dieses Zielgerät in die entsprechenden Textfelder ein. Hinweis: Wenn das Zielgerät Domänenmitglied ist, verwenden Sie denselben Namen wie in der Windows-Domäne. Wenn das Zielgerät von der vDisk startet, wird der Computername des Geräts der eingegebene Namen. Weitere Informationen zu Zielgeräten und Active Directory- oder NT 4.0-Domänen finden Sie unter “Aktivieren der automatischen Kennwortverwaltung”.
  3. Wenn eine Sammlungsvorlage für diese Sammlung vorhanden ist, können Sie das Kontrollkästchen neben Apply the collection template to this new device aktivieren.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Add device. Das Zielgerät erbt alle Vorlageneigenschaften außer dem Zielgerätnamen und der MAC-Adresse.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen. Das Zielgerät wird erstellt und einer vDisk zugewiesen.

Importieren von Zielgeräteinträgen

Zielgeräteinträge können aus einer CSV-Datei in jede Gerätesammlung importiert werden. Die importierten Zielgeräte können anschließend die Eigenschaften des Vorlagenzielgeräts übernehmen, das dieser Sammlung zugeordnet ist. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von Zielgeräten in Sammlungen.