Product Documentation

Info zu Citrix Receiver für Android 3,8

Jun 13, 2016

Mit Citrix Receiver für Android haben Sie auch unterwegs Zugriff über Ihr Tablet und Telefon auf virtuelle Apps und Desktops, einschließlich touchfähige Apps, die bei geringer Nutzungsintensität die Verwendung von Tablets als Alternative zu Desktopcomputern ermöglichen.

Citrix Receiver für Android 3.8 ist die aktuelle Version auf Google Play. Benutzer, die Vorversionen ausführen, sollten auf die aktuelle Version aktualisieren. Die bevorzugte Methode zum Aktualisieren oder Installieren von Citrix Receiver für Android ist mit einem Android-Gerät über Google Play. Bei einer neuen Version erfolgt das Update dann automatisch.

Citrix Receiver für Android ist in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch (vereinfacht) und Koreanisch verfügbar.

Neue Funktionen in Citrix Receiver für Android 3.8

  • n Sitzungen Unterstützung für den Textverlauf von rechts nach links für Sprachen wie Hebräisch.
  • Erweiterte Unterstützung für Zielgeräte für den Desktopersatz und Verwendung eines zweiten Bildschirms, damit Sie eine breitere Palette an Geräten mit einer Dockingstation oder einem HDMI-Out-Dongle verwenden können.
  • Neue HDX-Engine für eine verbesserte Benutzererfahrung: weniger Scrollen und Verschieben beim Verwenden von virtuelle Apps und Desktops.
  • Größere Robustheit bei Konnektivität und Effizienz.

Neue Funktionen in Citrix Receiver für Android 3.7

  • Anpassung an Anzeige: Beim Veröffentlichen einer App mit einer bestimmten Auflösung zeigt Receiver die App nun in einem zentralen Bereich an und skaliert die Anzeige abhängig vom Seitenverhältnis. Die Beziehung zwischen dem Ursprung (App) und dem Ziel (der Anzeige) wird dabei richtig interpretiert.
  • Verbesserte Unterstützung für die Spiegelung der Sitzungsanzeige: Receiver für Android sorgt durch Anpassen der Anzeigecharakteristiken zwischen der Bildschirmanzeige und dem Android-Gerät für mehr Benutzerfreundlichkeit.
  • Unterstützung für Transport Layer Security (TLS): Receiver für Android unterstützt die Protokolle TLS 1.1 und TLS 1.2. Bei Aktivierung gewährleistet TLS die sichere Kommunikation zwischen Server und Client. Diese Funktionalität kann über die Benutzeroberfläche oder mit der Datei receiverconfig konfiguriert werden.
  • Unterstützung für das Ausblenden der sitzungsinternen Menüleiste für Geräte, auf denen kein Touchscreen unterstützt wird.
  • Verbesserte Tastaturhandhabung für das koreanische Hangul-Alphabet.
  • Unterstützung von Marshmallow: Citrix Receiver für Android 3.7.3 unterstützt Android M (6.0).

Neue Funktionen in Citrix Receiver für Android 3.6

  • Multitouchmodus: Wird die entsprechende Option aktiviert, können Multitouchgesten direkt an einen touchfähigen Desktop bzw. eine touchfähige App gesendet werden. Der Multitouchmodus kann über das Sitzungsmenü aktiviert werden. Es kann zwischen Multitouchmodus, Verschiebemodus und Bildlaufmodus gewählt werden.

    Hinweis: Der Multitouchmodus erfordert XenApp 7.0 bzw. XenDesktop 7.0 oder höher und wird unter Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 2012 R2 unterstützt. Unterstützt der Server keinen Multitouchmodus, können Sie zwischen Verschiebemodus und Bildlaufmodus wählen.

    Bildlaufmodus aktivierenMultitouchmodus aktivierenVerschiebemodus aktivieren

  • Grafikleistung: Framerate und Decodierrate von Receiver für Android wurden durch Aktivierung der Hardwaredecodierung und von OpenGL Rendering für kompatible Geräte und geeignete Sitzungsauflösungen in etwa verdoppelt.
  • Unterstützung für externe Tastatur/Maus: Receiver für Android passt sich bei Anschluss einer externen Tastatur oder Maus an, etwa durch die Unterdrücken der Bildschirmtastatur und die Aktivierung der Rechtsklickfunktionalität.
  • Verwendung von SSL Version 3 deaktiviert: Zum Verhindern eines neuen Angriffs (z. B. POODLE) auf SSL 3 wurde die Verwendung dieser Protokollversion in Receiver für Android deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter CTX 200238.  Hinweis: Sie müssen sicherstellen, dass TLS 1.0 aktiviert ist.
  • Entfernen der Unterstützung von Android 2.3.3 (Gingerbread): Diese Version von Receiver für Android unterstützt Android 4.0 oder höher, einschließlich Android 5.0 (Lollipop).
  • Einfaches Sitzungsroaming: Wenn sich Benutzer bei Receiver anmelden, wechselt eine auf einem Gerät aktive Sitzung auf das lokale Gerät. Mit Receiver für Web (per Webinterface) ist kein Roaming möglich.