Product Documentation

Info über Citrix Receiver für Chrome 1.6

Nov 13, 2015

Mit Receiver für können Benutzer von Geräten mit dem Google Chrome-Betriebssystem auf virtuelle Desktops und gehostete Anwendungen zugreifen. Mit XenApp und XenDesktop bereitgestellte Ressourcen werden in einem StoreFront-Store oder in Webinterface aggregiert und über eine Receiver für Web-Site zur Verfügung gestellt.

Benutzer greifen auf die Site über Receiver für Chrome zu und die Desktops und Anwendungen werden in einem Fenster angezeigt.

Neue Features in Receiver für Chrome

  • Unterstützung für USB-Geräte: Benutzer können USB-Geräte, die nicht von Chrome OS beansprucht werden, z. B. Drucker und Scanner, in ihre virtuellen Sitzungen umleiten. Um die Verwendung von USB-Geräten zuzulassen, aktivieren Sie Client-USB-Geräteumleitung in Desktop Studio. Eine Liste der getesteten Geräte finden Sie unter Citrix Tested USB Devices with Receiver for Chrome.
  • Optimierungen für Grafiken und Audio:
    • H.264-Hardwaredecodierung für 2D- und 3D-Grafiken verbessert die interaktive Benutzererfahrung mit XenApp und XenDesktop.
    • Die Optimierung der Unterstützung für Audioverarbeitung, Speicherverwaltung und Legacy-Codec verbessert die Wiedergabe von Audio und Video sowie die Bandbreiteneffizienz.
    • Der visuell verlustfreie Modus ist in XenApp und XenDesktop 7.6 aktiviert.

Features von Receiver für Chrome

  • Unterstützung für das angepasste Webinterface-Webportal: Benutzer können ICA-Dateien in Receiver öffnen und auf diese Weise XenDesktop- und XenApp-Sitzungen starten. Darüber hinaus können Benutzer die Webinterface-URL in der Citrix Receiver-App verwenden.
  • Robuste Verbindung mit StoreFront. Receiver für Chrome unterstützt das Bestimmen von Netzwerkkonnektivität durch StoreFront-Beacons.
  • Unterstützung für HDX Insight: NetScaler HDX Insight überwacht Anwendungen, die in einer Sitzung geöffnet wurden.
  • Unterstützung für CloudBridge: CloudBridge deaktiviert die Komprimierung und Druckerkomprimierung. Zudem wird Anzeige von HDX Insight Analytics in CloudBridge Insight Center unterstützt.
  • Konfiguration der Google-Richtlinie: Sie können mit der Google-Richtlinie Store-Verbindungen in Receiver für Chrome konfigurieren. Wenden Sie sich an Ihren Google-Kundenbetreuer, um Zugriff zu erhalten.

    Hinweis: Damit Sie eine lokalisierte Version von Receiver verwenden können, müssen die Sprache des Chrome-Betriebssystems und die bevorzugte Browsersprache in den Einstellungen von Chrome entsprechend festgelegt sein. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe von Google unter Sprache ändern und Tastatureingabemethoden auswählen.

Bekannte Probleme

  • Bei der Verwendung von USB-Umleitung wird die Anzeigespiegelung für interaktive Stiftanzeigen und Eingabestifte (wie bei Tablets von Wacom) nicht unterstützt. [#0539336]
  • Verbundgeräte, wie der Canon Pixma MP640, sind innerhalb der Sitzung nicht über USB-Weiterleitung verfügbar. [#0539349]
  • Der visuell verlustfreie Modus mit dem HDX 3D Pro YUV444-Farbformat wird für Chrome OS-Versionen vor 42 nicht unterstützt. [#0540198]
  • Receiver für Chrome verwendet im visuell verlustfreien Modus mit HDX 3D Pro keine Hardwarebeschleunigung. [#0542600]
  • Wenn mit XenApp 6.5 eine Sitzung gestartet wird und die maximal zugelassene Farbtiefe auf 16 Bit pro Pixel festgelegt ist, wird ein schwarzer Bildschirm angezeigt. [#0552507]