Product Documentation

Automatisches Konfigurieren von Mobilgeräten

Sep 19, 2017

In StoreFront können Sie mit den Aufgaben "Multistore-Provisioningdatei exportieren" und "Provisioningdatei exportieren" Dateien mit Verbindungsinformationen für Stores generieren, z. B. für NetScaler Gateway-Bereitstellungen und Beacons, die für Stores konfiguriert wurden. Stellen Sie diese Dateien Benutzern zur Verfügung, damit diese Citrix Receiver automatisch mit den Details der Stores konfigurieren können. Benutzer können auch Citrix Receiver-Provisioningdateien von Receiver für Web-Sites erhalten. 

Wichtig: Verwenden Sie in einer Multiserverbereitstellung jeweils nur einen Server, um Änderungen an der Konfiguration der Servergruppe vorzunehmen. Stellen Sie sicher, dass die Citrix StoreFront-Verwaltungskonsole nicht auf den anderen Servern der Bereitstellung ausgeführt wird. Wenn Sie die Änderungen vorgenommen haben, übertragen Sie die Konfigurationsänderungen auf die Servergruppe, sodass die anderen Server der Bereitstellung aktualisiert werden. 

  1. Klicken Sie auf der Windows-Startseite oder auf der Seite "Apps" auf die Kachel "Citrix StoreFront". Wählen Sie im linken Bereich der Citrix StoreFront-Verwaltungskonsole den Knoten "Stores" aus.
  2. Um eine Provisioningdatei mit Details für mehrere Stores zu generieren, klicken Sie im Bereich "Aktionen" auf "Multistore-Provisioningdatei exportieren" und wählen Sie die Stores aus, die der Datei hinzugefügt werden sollen.
  3. Klicken Sie auf "Exportieren" und speichern Sie die Provisioningdatei mit der Erweiterung ".cr" an einem geeigneten Speicherort im Netzwerk.