Neue Features

Neue Features in 7.5.6

Beim Aktivieren der Sitzungszuverlässigkeit erhalten Sie folgende Warnmeldung: “Sie müssen sich erneut anmelden, damit diese Einstellung wirksam wird. Citrix Receiver meldet Sie ab.” Sie müssen sich erneut bei Citrix Receiver für iOS anmelden, damit die Sitzungszuverlässigkeit ordnungsgemäß funktioniert.

Neue Features in 7.5.5

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in 7.5.4

Unterstützung für Servernamensanzeige (SNI)

Citrix Receiver für iOS unterstützt jetzt die NetScaler Gateway-Konfiguration mit Servernamensanzeige (SNI), sodass Benutzer Desktops und Anwendungen starten können. Weitere Informationen über SNI finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX125798.

Neue Features in 7.5.3

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in 7.5.2

In diesem Release wurden einige Probleme behoben, um die allgemeine Leistung und Stabilität zu verbessern.

Neue Features in 7.5.1

Support für iPhone X

Citrix Receiver für iOS unterstützt das iPhone X.

Neue Features in 7.5

Verbesserung des adaptiven Transports

Wenn in älteren Releases HDXoverUDP in der ICA-Datei auf Bevorzugt festgelegt ist, erfolgt der Datentransport wenn möglich über EDT. Wenn dies nicht möglich ist, erfolgt er über TCP.

Ab diesem Release und bei aktivierter Sitzungszuverlässigkeit werden EDT und TCP während der ersten Verbindung und während des Wiederverbindungsvorgangs der Sitzungszuverlässigkeit parallel versucht. Durch diese Verbesserung werden die Verbindungszeiten verkürzt, wenn EDT bevorzugt wird, aber der erforderliche zugrunde liegende UDP-Transport nicht verfügbar ist und TCP verwendet werden muss.

Nach dem Fallback auf TCP sucht der adaptive Transport standardmäßig alle fünf Minuten nach EDT.

Neues Signaturzertifikat

Citrix ändert das Signaturzertifikat für Citrix Receiver 7.5 für iOS. Diese Änderung stellt sicher, dass alle Citrix iOS-Apps unter einem Signaturzertifikat konsolidiert sind und ermöglicht eine verbesserte Kommunikation zwischen allen Citrix iOS-Apps. Geräte, die zur Verwendung von Clientzertifikaten oder RSA-Softwaretoken für die Anmeldung bei Citrix Receiver konfiguriert sind, müssen nach dem Upgrade auf Citrix Receiver 7.5 für iOS die Clientzertifikate und RSA-Softwaretoken erneut importieren, bevor sie sich bei Citrix Receiver für iOS anmelden können. Geräte, für die andere Authentifizierungsmethoden konfiguriert sind, sind von dieser Änderung nicht betroffen. Neuinstallationen von Citrix Receiver 7.5 für iOS sind von der Signaturzertifikatänderung ebenfalls nicht betroffen. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX231419.

Richtlinie für die Überprüfung gemeinsamer Serverzertifikate

Mit Citrix Receiver für iOS 7.5 wird eine neue, strengere Validierungsrichtlinie für die Serverzertifikate eingeführt, die sich u. U. auf Sitzungsstarts auswirkt. Unter “Erweiterte Einstellungen” wurde dazu die Einstellung “Strikte Zertifikatvalidierung” hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX224709.

TLS-Versionen

Unter “Erweiterte Einstellungen” wurde eine neue Einstellung zur Auswahl von TLS-Versionen hinzugefügt. Die Option TLS 1.0, 1.1 (NetScaler-Kompatibilität) ist in der Einstellung “TLS-Versionen” verfügbar, um den TLS-Handshakefehler bei Verbindungen über frühere Versionen von NetScaler zu beheben. Weitere Informationen zum TLS-Handshakefehler finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX221453. Standardmäßig ist die Option “TLS-Versionen” auf TLS 1.0, 1.1, 1.2 festgelegt.

Neue Features in 7.4

Automatischer Tabletmodus

Bei Verwendung eines Windows 10 VDA unterstützt Citrix Receiver für iOS das Wechseln zwischen Tabletmodus und Desktopmodus. Auf iOS-Geräten wird ein Windows 10 VDA im Tabletmodus gestartet, wenn keine Tastatur oder Maus angeschlossen ist. Wenn eine Tastatur oder Maus oder beides mit der Sitzung verbunden sind, startet der VDA im Desktopmodus. Beim Trennen oder Anschließen von Hardware wird zwischen Tabletmodus und Desktopmodus gewechselt. XenApp/XenDesktop 7.14 und höher und XenServer 7.2 und höher sind für dieses Feature erforderlich.

Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Benutzer können sie unter Einstellungen > Erweitert > Automatischer Tabletmodus deaktivieren.

Hinweis:

Es gibt eine bekannte Einschränkung dahingehend, wie iOS erkennt, dass die Tastatur gewechselt wird, wenn eine App ausgeführt und eine Tastatur an das Gerät angeschlossen wird. Aufgrund dieser Betriebssystemeinschränkung funktioniert das Wechseln zwischen Tablet- und Desktopmodus nicht nahtlos, wenn eine externe Tastatur während einer Sitzung an das Gerät angeschlossen wird. Der Modus wechselt erst nach einer der folgenden drei Benutzerinteraktionen:

  • Nach erneutem Auswählen eines Textbereichs.
  • Drei-Finger-Tipp in der Sitzung.
  • Wechseln zur Tastatur über die Symbolleiste.

Der Wechsel vom Desktopmodus zum Tabletmodus erfolgt jedoch nahtlos, wenn der Benutzer während einer Sitzung eine Tastatur trennt.

Neue Features in 7.3.1

Citrix Receiver 7.3.1 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem von Kunden gemeldete Probleme gelöst werden.

Neue Features in 7.3

Unterstützung für iOS 11, einschließlich Dock-Unterstützung

Citrix Receiver 7.3 für iOS unterstützt iOS 11, einschließlich Unterstützung für das neue Dock. Auf iPads kann Citrix Receiver dem Dock hinzugefügt werden und zeigt die Favoriten-Apps der Benutzer an. Wenn keine Favoriten ausgewählt sind, werden häufig verwendete Anwendungen angezeigt.

Wichtig

Citrix Receiver 7.3 wird nicht auf Apple-Geräten unterstützt, auf denen iOS 8.x ausgeführt wird.

Neue Features in 7.2.5

Citrix Receiver 7.2.5 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem ein Problem gelöst wird, durch das Kundenbewertungen verhindert wurden.  

Neue Features in 7.2.4

Citrix Receiver 7.2.4 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem ein von Kunden gemeldetes Problem gelöst wird.

Wichtig

Ab diesem Release werden Apple-Geräte mit iOS 8.x nicht mehr unterstützt.

Neue Features in 7.2.3

Citrix Receiver 7.2.3 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem ein von Kunden gemeldetes Problem gelöst wird.

Neue Features in 7.2.2

Benutzerdef. Auflösung

Citrix Receiver für iOS unterstützt jetzt benutzerdefinierte Retinaauflösung in Sitzungen und Kunden können zudem die Sitzungsauflösungen anpassen. Benutzer können die gewünschte Auflösung unter Receiver-Einstellungen > Anzeigeoptionen > Benutzerdef. Auflösung festlegen. Darüber hinaus können Benutzer einen AutoAnpassen-Modus auswählen.

Neue Features in 7.2.1

Citrix Receiver 7.2.1 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem ein von Kunden gemeldetes Problem gelöst wird.

Neue Features in 7.2

Adaptiver Transport

Adaptiver Transport für XenApp und XenDesktop optimiert den Datentransport durch Anwenden des neuen Citrix Protokolls Enlightened Data Transport (EDT) statt TCP, sofern möglich. Im Vergleich zu TCP und UDP ermöglicht das EDT-Protokoll eine überragende Benutzererfahrung bei Langstrecken-WAN und Internetverbindungen. Das EDT-Protokoll reagiert dynamisch auf Änderungen der Netzwerkbedingungen unter Beibehaltung hoher Serverskalierbarkeit und effizienter Verwendung der Netzwerkkapazität. EDT baut auf UDP auf und bietet einen besseren Datendurchsatz für alle virtuellen ICA-Kanäle, u. a. ThinWire-Anzeigeremoting, Dateiübertragung (Clientlaufwerkzuordnung), Drucken und Multimedia-Umleitung. Wenn UDP nicht verfügbar ist, wechselt der adaptive Transport automatisch zu TCP. Weitere Informationen finden Sie unter Adaptiver Transport.

Verbindliche Apps

IT-Administratoren können bestimmte Anwendungen und Desktops durch StoreFront-Schlüsselwörter in den Eigenschaften der veröffentlichten Ressourcen als verbindlich konfigurieren. Dadurch werden die Anwendungen und Desktops automatisch für die Benutzer abonniert. Benutzer können die Anwendungen und Desktops nicht aus dem Favoritenmenü von Citrix Receiver entfernen.

Neue Features in 7.1.3

Citrix Receiver 7.1.3 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem das folgende Problem gelöst wird:

  • Nach dem Upgrade eines iOS-Geräts auf iOS 10.2 schlägt die Smartcardauthentifizierung fehl. Mit diesem Fix funktioniert die Smartcardauthentifizierung wie erwartet. Die für diesen Fix erforderlichen Änderungen beziehen sich nur auf die Smartcardauthentifizierungsfunktion und nicht auf andere Funktionen von Citrix Receiver für iOS.

Neue Features in 7.1.2

Unterstützung von ausgeblendeten Stores in StoreFront

Citrix Receiver für iOS unterstützt die Verwendung von ausgeblendeten Store-URLs in StoreFront. Ausgeblendete Stores können hinzugefügt werden, indem Sie im Dialogfeld “Neues Konto hinzufügen” an die URL “?[storename]” anhängen.

Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX214819.

[#665362]

Neue Features in 7.1.1

Citrix Receiver 7.1.1 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem die folgenden Probleme gelöst werden:

  • Citrix Receiver für iOS wird möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie ein neues Konto hinzufügen. Dieses Problem tritt nur auf iOS 8.1.x auf.

  • Ein SSL-Handshake-Fehler 183 tritt u. U. auf, wenn Sie eine Verbindung mit einer Receiver-Sitzung herstellen. Dieses Problem tritt hauptsächlich auf iPad 2, 3 und 4 auf.

  • Wenn Sie mit einer X1-Maus auf das Windows-Startmenü klicken, wird die erweiterte Receiver-Tastatur angezeigt. Die erweiterte Tastatur verdeckt das Startmenü ganz oder teilweise.

  • Die Konfiguration von Citrix Receiver für iOS ist nicht möglich, wenn Sie den Citrix Mobile Receiver Setup URL Generator verwenden.

Neue Features in 7.1

Unterstützung für iOS 10 umfasst Unterstützung für Widgets

Citrix Receiver für iOS unterstützt iOS 10, einschließlich Widgets. Das Citrix Receiver Widget zeigt die Anwendung bzw. den Desktop an, den bzw. die der Benutzer zuletzt gestartet hat, um schnellen Zugriff auf häufig verwendete Apps und Desktops zu ermöglichen.

Unterstützung für Touch ID

Touch ID kann für schnellere Authentifizierung und eine bessere Benutzererfahrung verwendet werden.

Hinweis:

Touch ID funktioniert nicht beim Starten von XenApp/XenDesktop- (ICA)-Sitzungen über Worx Home, Safari oder andere Drittanbieter-Apps.

Neuer Look

Das Symbol und die Hintergrundbilder von Citrix Receiver wurden aktualisiert und entsprechen nun anderen Citrix Receiver Clients.

X1-Maus für Citrix Receiver-Menüband

Mit der X1-Maus können Sie das Menüband öffnen und Optionen auswählen.

Receiver zurücksetzen

Löscht alle Benutzerkonfigurationen und setzt Citrix Receiver auf die Standardeinstellungen zurück. Dabei sind zugeordnete Clientzertifikate eingeschlossen.

Wichtig

Citrix Receiver 7.1 wird nicht auf Apple-Geräten unterstützt, auf denen iOS 7.x ausgeführt wird.

Neue Features in 7.0.2

Verbesserung der Citrix X1-Maus

Bluetooth/virtuelle Tastatur und X1-Maus wurden verbessert und unterstützen nun Strg+Klick- und Umschalt+Klick-Kombinationen.

Mauszeigerverbesserungen

Der X1-Mauszeiger unterstützt nun Windows-Standardmauszeiger.

Neue Features in 7.0.1

Citrix Receiver 7.0.1 für iOS ist ein Wartungsrelease, mit dem eine Reihe von Problemen gelöst werden.

Neue Features in 7.0

Sitzungszuverlässigkeit

Mit diesem neuen Feature bleiben Sitzungen aktiv, wenn die Netzwerkkonnektivität unterbrochen wird.

Unterstützung für IPv6

Citrix Receiver 7.0 für iOS bietet Unterstützung für IPv6. Durch den Wechsel von IPv4 nach IPv6 werden die folgenden Szenarios unterstützt:

  • Direkte IPv6-End-to-End-Kommunikation mit StoreFront
  • IPv6-Client mit IPv4-Back-End (gemischter Modus)

HDX SDK

Dieses Release umfasst ein Software Development Kit (SDK), mit dem Kunden, unabhängige Softwarehersteller (ISVs) und Partner eine XenApp- oder XenDesktop-Sitzung von ihrer eigenen nativen mobilen App aus starten können, ohne dass Citrix Receiver auf ihrem iOS-Gerät installiert ist. Dabei wird die HDX-Engine den mobilen Unternehmens-Apps hinzugefügt, sodass ICA-Dateien gestartet werden können und die HDX-Benutzererfahrung umfassend unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie im Blog zum HDX SDK.

Unterstützung für weitere Sprachen

Citrix Receiver 7.0 für iOS bietet Unterstützung für die folgenden Sprachen:

  • Portugiesisch
  • Niederländisch
  • Italienisch
  • Schwedisch
  • Dänisch

Wichtig

Benutzer mit ungültigen Zertifikaten, die zuvor mit Receiver 6.1.5 für iOS und früheren Versionen Verbindungen herstellen konnten, können nach dem Upgrade auf Version 7.0 keine Verbindung mehr herstellen. Weitere Informationen finden Sie im Citrix Support Knowledge Center.