Citrix

Produktdokumentation



Ganzes Dokument herunterladen

Verbinden mit Ressourcen per Eingabeaufforderung oder Browser

Jan. 29, 2016

Verbindungen mit Servern werden hergestellt, wenn Sie auf der Receiver-Homepage auf ein Desktop- oder Anwendungssymbol klicken. Außerdem können Sie Verbindungen über eine Eingabeaufforderung oder über einen Webbrowser herstellen.

So stellen Sie eine Verbindung zu einem Program Neighborhood- oder StoreFront-Server mit einer Befehlszeile her

Stellen Sie zunächst sicher, dass der Store auf dem Server verfügbar ist. Falls erforderlich, fügen Sie ihn mit dem folgenden Befehl hinzu:

./util/storebrowse --addstore 
  1. Rufen Sie die eindeutige ID des Desktops oder der Anwendung auf, mit dem bzw. der Sie eine Verbindung herstellen möchten. Dies ist die erste Zeichenfolge in Anführungszeichen auf einer Zeile, die über einen der folgenden Befehle aufgerufen wird:
    • Auflisten aller Desktops und Anwendungen auf dem Server:

      ./util/storebrowse -E 
    • Auflisten der Desktops und Anwendungen, die Sie abonniert haben:

      ./util/storebrowse -S 
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Desktop oder die Anwendung zu starten:
    ./util/storebrowse –L  
Wenn Sie keine Verbindung zu einem Server herstellen können, muss der Administrator möglicherweise die Angaben für den Serverstandort oder den SOCKS-Proxyserver ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen von Verbindungen über Proxyserver.

So stellen Sie eine Verbindung mithilfe eines Webbrowsers her

Für Mozilla, Netscape und Chrome erfolgt die Verbindungskonfiguration normalerweise automatisch während der Installation.

Wenn Sie die MAILCAP- und MIME-Dateien für Firefox, Mozilla oder Chrome manuell einrichten müssen, führen Sie die nachfolgend aufgeführten Dateiänderungen durch, sodass die ICA-Dateien die ausführbare Receiver-Datei wfica starten. Um andere Browser verwenden zu können, müssen Sie die Browserkonfiguration entsprechend konfigurieren.

  1. Für MAILCAP-Dateien erstellen oder bearbeiten Sie im Verzeichnis $HOME die MAILCAP-Datei und fügen Sie die folgende Zeile hinzu:

    application/x-ica; /opt/Citrix/ICAClient/wfica.sh %s; x-mozilla-flags=plugin:Citrix ICA

  2. Für MIME-Dateien erstellen oder bearbeiten Sie im Verzeichnis $HOME die Datei .mime.types und fügen Sie die folgende Zeile hinzu:

    application/x-ica ica

    Die Zeichenfolge x- vor dem Format ica gibt an, dass es sich bei ica um einen inoffiziellen MIME-Typ handelt, der nicht von IANA (Internet Assigned Numbers Authority) unterstützt wird.

Back to Top