Product Documentation

Info über Citrix Receiver für Windows 4.6

Dec 13, 2016

Citrix Receiver für Windows bietet Benutzern sicheren Self-Service-Zugriff auf virtuelle Desktops und Anwendungen, die von XenDesktop und XenApp bereitgestellt werden.

Neue Funktionen in diesem Release

Tastaturlayoutsynchronisierung

Ab diesem Release bietet Citrix Receiver für Windows dynamische Synchronisierung des Tastaturlayouts vom Client und VDA in einer Sitzung. Damit können Benutzer zwischen bevorzugten Tastaturlayouts auf dem Clientgerät wechseln und auf diese Weise eine konsistente Benutzererfahrung genießen, wenn sie beispielsweise von der englischen Bildschirmtastatur zur spanischen wechseln. Wenn Benutzer das Layout wechseln, wird kurz eine Meldung angezeigt, während die Synchronisierung erfolgt. Dann können Benutzer mit dem neuen Tastaturlayout weiterarbeiten.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des Tastaturlayouts finden Sie unter Tastaturlayout.

Unterstützung für Servernamensanzeige (SNI)

Ab diesem Release unterstützt Citrix Receiver für Windows die Konfiguration von Servernamensanzeige (SNI) auf NetScaler Gateway, sodass Benutzer Desktops und Anwendungen starten können. Weitere Informationen über SNI finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX125798.

Enlightened Data Transport (nur für Evaluierungszwecke)

Enlightened Data Transport (EDT) ist ein Highend-Datenübertragungsprotokoll für die Datenübertragung in Hochgeschwindigkeitsnetzwerken. Das EDT-Protokoll hat den Vorteil, dass es sich die Datenbandbreite mit TCP teilt. EDT wird für WAN-Netzwerke empfohlen.

Ab diesem Release unterstützt Citrix Receiver für Windows das EDT-Protokoll, um in XenApp/XenDesktop das Benutzererlebnis für ThinWire-Anzeigeremoting, Dateiübertragung (Clientlaufwerkzuordnung), Drucken, Multimediaumleitung und anderes zu verbessern. EDT unterstützt das Optimieren von ICA-Datenverkehr zwischen den Servern. Benutzer können den Verbindungstyp zwischen Receiver und dem VDA auswählen. Die verfügbaren Optionen sind EDT und TCP. Dies kann in einer Nichtproduktionsumgebung mit der neuen Richtlinieneinstellung "Transportprotokoll für Receiver" aktiviert werden. Legen Sie die neue Richtlinieneinstellung auf "Bevorzugt" fest, damit das EDT-Protokoll nach Möglichkeit verwendet und bei Bedarf ein Fallback auf TCP durchgeführt wird.

Detaillierte Anweisungen zum Konfigurieren von EDT finden Sie unter Konfigurieren des EDT-Protokolls.

HTML5-Videoumleitung - intern gesteuerter Inhalt

HTML5-Videoumleitung für interne Websites bietet die beste Balance zwischen optimierter Audio- und Videowiedergabe und Serverskalierbarkeit für HTML5-Videoinhalt in einer virtualisierten Umgebung. HTML5-Videoumleitung steuert und optimiert die Art und Weise, wie XenApp- und XenDesktop-Server HTML5-Multimediawebinhalt Benutzern bereitstellen. Dieses Feature wird auf der Serverseite eingerichtet und ist standardmäßig deaktiviert.

Das Feature wird nicht für Microsoft Edge unterstützt.

Die folgenden Videosteuerelemente werden unterstützt:

  • Wiedergeben
  • Anhalten
  • Suchen
  • Wiederholen
  • Audio
  • Vollbild

Es ist keine Konfiguration in Citrix Receiver für Windows erforderlich. Wenn Citrix Receiver für Windows das Protokoll RAVE unterstützt, wird HTML5-Videoumleitung automatisch unterstützt.

Neue administrative Vorlagendatei in Citrix Receiver für Windows

Dieses Release bietet eine neue Citrix Receiver für Windows-Vorlagendatei: CitrixBase.admx/CitrixBase.adml. Diese Datei befindet sich normalerweise im folgenden Verzeichnis: <Installationsverzeichnis>\ICA Client\Configuration.

Citrix empfiehlt die Verwendung von CitrixBase.admx und CitrixBase.adml um sicherzustellen, dass die Optionen im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor richtig sortiert angezeigt werden.

Weitere Informationen über Vorlagendateien finden Sie unter Konfigurieren von Citrix Receiver für Windows mit der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage.

Erweiterte Unterstützung für Verschlüsselungssammlungen

Mit diesem Release erweitert Citrix Receiver für Windows die Unterstützung für die zwei folgenden Verschlüsselungssammlungen:

  • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_GCM_SHA384 
  • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_CBC_SHA384

Weitere Informationen über Verschlüsselungssammlungen finden Sie unter Info zu TLS und Gruppenrichtlinien.