H.265-Videocodierung

Citrix Receiver für Windows unterstützt die Verwendung des H.265-Videocodecs für die Hardwarebeschleunigung von Remote-Grafiken und -Videos. Um dieses Feature zu nutzen, muss es sowohl auf dem VDA als auch auf dem Citrix Receiver für Windows unterstützt und aktiviert sein. Wenn die GPU auf dem Endpunkt H.265-Decodierung über die DXVA-Schnittstelle nicht unterstützt, werden die Einstellungen der Richtlinie “H265-Decodierung für Grafiken” ignoriert und die Sitzung greift auf den H.264-Videocodec zurück.

Voraussetzungen

  1. VDA 7.16 oder höher.
  2. Aktivieren Sie auf dem VDA die Richtlinie Optimierung für 3D-Grafikworkload.
  3. Aktivieren Sie auf dem VDA die Richtlinie Hardwarecodierung für Videocodec verwenden.

Hinweis: H.265-Codierung wird nur von der NVIDIA-GPU unterstützt.

Dieses Feature ist in Citrix Receiver für Windows standardmäßig deaktiviert.

Konfigurieren von Citrix Receiver für Windows für die Verwendung von H.265-Videocodierung mit der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage von Citrix

  1. Öffnen Sie die administrative Gruppenrichtlinienobjektvorlage von Citrix Receiver, indem Sie gpedit.msc ausführen.
  2. Navigieren Sie unter dem Knoten Computerkonfiguration zu Administrative Vorlagen > Citrix Receiver > Benutzererfahrung.
  3. Wählen Sie die Richtlinie H265-Decodierung für Grafiken.
  4. Wählen Sie Aktiviert.
  5. Klicken Sie auf Anwenden und auf OK.

Konfigurieren von Citrix Receiver für Windows für die Verwendung von H.265-Videocodierung mit dem Registrierungs-Editor

Aktivieren von H.265-Videocodierung in einem nicht in eine Domäne eingebundenen Netzwerk auf einem 32-Bit-Betriebssystem:

  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor, indem Sie den Befehl “regedit” ausführen.
  2. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Citrix\ICA Client\Graphics Engine.
  3. Erstellen Sie einen neuen DWORD-Schlüssel mit dem Namen “EnableH265” und legen Sie seinen Wert auf 1 fest.

Aktivieren der H.265-Videocodierung in einem nicht in eine Domäne eingebundenen Netzwerk auf einem 64-Bit-Betriebssystem:

  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor, indem Sie den Befehl “regedit” ausführen.
  2. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Policies\Citrix\ICA Client\Graphics Engine.
  3. Erstellen Sie einen neuen DWORD-Schlüssel mit dem Namen “EnableH265” und legen Sie seinen Wert auf 1 fest.

Starten Sie die Sitzung neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Hinweis

  • Wenn die Richtlinie Hardwarebeschleunigung für Grafiken in der administrativen Gruppenrichtlinienobjektvorlage von Citrix Receiver deaktiviert ist, werden die Einstellungen der Richtlinie H265-Decodierung für Grafiken ignoriert und das Feature funktioniert nicht.
  • Führen Sie das Tool “HDX Monitor 3.x” aus, um festzustellen, ob der H.265-Videoencoder in den Sitzungen aktiviert ist. Weitere Informationen zu HDX Monitor 3.x finden Sie im Knowledge Center-Artikel CTX135817.