Citrix ADC SDX

Führen Sie einen Gerätereset durch

Mit der Citrix ADC SDX-Appliance können Sie:

  • Setzen Sie die Konfiguration der Appliance zurück.

    Hinweis:

    Wenn Sie die Konfiguration zurücksetzen, müssen Sie sich mit der Seriennummer des Geräts als Kennwort anmelden.

  • Setzen Sie das Gerät auf die Werksversion zurück.
  • Setzen Sie die Appliance auf eine bestimmte Single Bundle-Image-Version zurück.

Sichern Sie vor dem Zurücksetzen der Appliance alle auf der Appliance gespeicherten Daten, einschließlich der Einstellungen aller Citrix ADC-Instanzen, die auf der Appliance bereitgestellt wurden.

Citrix empfiehlt, die Dateien außerhalb der Appliance zu speichern. Durch das Zurücksetzen der Appliance werden alle aktuellen Clientsitzungen mit dem Management Service beendet. Melden Sie sich für zusätzliche Konfigurationsaufgaben wieder beim Management Service an. Wenn Sie bereit sind, die Daten wiederherzustellen, importieren Sie die Backupdateien mithilfe des Management Service.

Der Management Service bietet die folgenden Optionen zum Zurücksetzen der Appliance:

  • Konfiguration zurücksetzen
  • Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
  • Saubere Installation

Setzen Sie die Konfiguration der Appliance zurück

Der Management Service bietet die Option Config Reset, um die Konfiguration der Appliance zurückzusetzen. Die Option Config Reset führt Folgendes aus:

  • Löscht VPX-Instanzen.
  • Löscht SSL-Zertifikat und Schlüsseldateien.
  • Löscht Lizenz- und technische Archivdateien.
  • Löscht die NTP-Konfiguration auf der Appliance.
  • Stellt die Zeitzone auf UTC wieder her.
  • Stellt die Richtlinien zum Beschneiden und Backup auf ihre Standardeinstellungen zurück.
  • Löscht das Image des Management Service.
  • Löscht das Citrix ADC SDX-Image.
  • Löscht alle XVA-Images mit Ausnahme der letzten Imagedatei, auf die auf der Appliance zugegriffen wurde.
  • Stellt die Standard-Schnittstelleneinstellungen wieder her.
  • Stellt die Standardkonfiguration der Appliance wieder her, einschließlich Standardprofile, Benutzer und Systemeinstellungen.
  • Stellt Standardkennwörter für Citrix Hypervisor und den Management Service wieder her.
  • Startet den Management Service neu.

Setzen Sie die Konfiguration der Appliance zurück

  1. Navigieren Sie zu Konfiguration > System > Systemadministration.
  2. Klicken Sie aufGerät zurücksetzen.
  3. Wählen Sie im DialogfeldAppliance Reset in der ListeReset Type die Option ConfigReset aus.
  4. Klicken Sie auf OK.

Setzen Sie das Gerät auf die Werksversion zurück

Der Management Service bietet die Option zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, um die Appliance auf die Werksversion zurückzusetzen. Die Option zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen setzt die aktuellen IP-Adressen des Management Service und des Citrix Hypervisor auf die Standard-IP-Adressen des Management Service und des Citrix Hypervisor zurück.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle auf der Appliance gespeicherten Daten sichern, einschließlich der Einstellungen aller auf der Appliance bereitgestellten Citrix ADC-Instanzen. Citrix empfiehlt, die Dateien außerhalb der Appliance zu speichern. Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle aktuellen Clientsitzungen mit dem Management Service beendet. Melden Sie sich für zusätzliche Konfigurationsaufgaben wieder beim Management Service an. Wenn Sie bereit sind, die Daten wiederherzustellen, importieren Sie die Backupdateien mithilfe des Management Service.

Wichtig

Schließen Sie vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen unbedingt ein serielles Konsolenkabel an das Gerät an.

Setzen Sie das Gerät auf die Werksversion zurück

  1. Navigieren Sie zu Konfiguration > System > Systemadministration.
  2. Klicken Sie aufGerät zurücksetzen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Geräte-Reset in der Liste Reset-Typ die Option FactoryReset .
  4. Klicken Sie auf OK.

Zurücksetzen der Appliance auf eine Image-Version mit einem einzelnen Bund

Der Management Service bietet die Option zur sauberen Installation, mit der Sie eine beliebige Version eines einzelnen Bundle-Images auf der Appliance installieren können. Sie können damit eine Neuinstallation des einzelnen Bundle-Images als neues Standard-Boot-Image durchführen. Durch die Neuinstallation wird die vorhandene Konfiguration, mit Ausnahme der Netzwerkeinstellungen, in der SDX-Appliance entfernt.

Hinweis:

Wenn Ihre SDX-Appliance mit der Softwareversion 11.0 oder früher geliefert wurde, schlägt die Neuinstallation auf Version 13.0 oder höher fehl.

Die Clean-Install-Option wird in folgenden Bereichen unterstützt:

Image-Version mit einem Paket SDX-Plattformen
11.0.xx SDX 14xxx, SDX 25xxx. Hinweis: Die Option zur sauberen Installation wird auf anderen SDX-Plattformen unterstützt, wenn sie über eine 10G-Werkspartition verfügen.
11.1.xx SDX 14xxx, SDX 25xxx. Hinweis: Die Clean-Install-Option wird auf anderen SDX-Plattformen unterstützt, wenn sie über eine 10G-Werkspartition verfügen
11.1.51.x Alle SDX-Plattformen.
12.1.xx Alle SDX-Plattformen.
13.0.xx Alle SDX-Plattformen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass:

  • Sie führen ein Failover aller primären Hochverfügbarkeitsknoten zu einer anderen SDX-Appliance durch. Wenn Sie nicht über Hochverfügbarkeitsfunktionen verfügen, sollten Sie die Ausfallzeit entsprechend planen.
  • Laden Sie das einzelne Bundle-Image auf Ihren lokalen Computer herunter.

Wichtig:

Stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät nicht neu starten oder wieder einschalten, während Sie die Option Clean Install verwenden. Die Appliance wird mehrfach neu gestartet.

Zurücksetzen der Appliance auf eine Image-Version mit einem einzelnen Bund

  1. Navigieren Sie zu Konfiguration > System > Systemadministration .
  2. Klicken Sie aufGerät zurücksetzen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Appliance Reset in der Liste Reset Type die Option Clean Install aus.
  4. Klicken Sie auf OK.
Führen Sie einen Gerätereset durch