Citrix ADC SDX 13.0

Übersicht über die SDX-Lizenzierung

Im Citrix ADC SDX Management Service können Sie Ihre Lizenzen mithilfe der Hardwareseriennummer (HSN) oder des Lizenzzugriffscodes (License Access Code, LAC) zuweisen. Die Management Service-Software ruft intern die Seriennummer Ihrer Appliance ab, und Citrix sendet die LAC per E-Mail, wenn Sie eine Lizenz erwerben.

Wenn auf Ihrem lokalen Computer bereits eine Lizenz vorhanden ist, können Sie sie auch auf die Appliance hochladen.

Für alle anderen Funktionen, z. B. die Rückgabe oder Neuzuweisung Ihrer Lizenz, müssen Sie das Lizenzportal verwenden. Optional können Sie weiterhin das Lizenzportal für die Lizenzzuweisung verwenden. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Informationen zu SDX-Lizenzoptionen finden Sie unter:

Voraussetzungen

So verwenden Sie die Hardwareseriennummer oder den Lizenzaktivierungscode, um Ihre Lizenzen zuzuweisen:

  1. Sie müssen über die Appliance auf öffentliche Domänen zugreifen können. Beispielsweise sollte die Appliance Zugriff habenwww.citrix.com. Die Lizenzzuweisungssoftware greift intern auf das Citrix Lizenzportal für Ihre Lizenz zu. Um auf eine öffentliche Domäne zuzugreifen, müssen Sie die IP-Adresse des Verwaltungsdienstes konfigurieren und einen DNS-Server einrichten.
  2. Ihre Lizenz muss mit Ihrer Hardware verknüpft sein, oder Sie müssen über einen gültigen Lizenzzugangscode (LAC) verfügen.

Zuweisen Ihrer Lizenz mithilfe des Verwaltungsdienstes

Wenn Ihre Lizenz bereits mit Ihrer Hardware verknüpft ist, kann bei der Lizenzzuweisung die Seriennummer der Hardware verwendet werden. Andernfalls müssen Sie den Lizenzzugangscode (LAC) eingeben.

Sie können Lizenzen nach Bedarf für Ihre Bereitstellung teilweise zuweisen. Wenn Ihre Lizenzdatei beispielsweise 10 Lizenzen enthält, Ihre aktuelle Anforderung jedoch nur sechs Lizenzen umfasst, können Sie jetzt sechs Lizenzen zuweisen und später weitere Lizenzen zuweisen. Sie können nicht mehr als die Gesamtzahl der Lizenzen in Ihrer Lizenzdatei zuweisen.

So weisen Sie Ihre Lizenz zu

  1. Geben Sie in einem Webbrowser die IP-Adresse des Verwaltungsdienstes der SDX-Appliance ein (z. B. http://10.102.126.251).
  2. Geben Sie unter Benutzername und Kennwort die Administratoranmeldeinformationen ein. (Standardanmeldeinformationen —Benutzername: nsroot und Kennwort: nsroot)
  3. Navigieren Sie auf der Registerkarte Konfiguration zu System > Lizenzen .
  4. Klicken Sie im Detailbereich auf Lizenzdatei hinzufügen. Lizenzdatei hinzufügen

  5. Wählen Sie als Nächstes eine der Optionen aus:
  • Lizenzdateien von einem lokalen Computer hochladen (diese Option ist standardmäßig ausgewählt)
  • Lizenzzugriffscode verwenden
  • Hardware-Seriennummer verwenden

    Lizenzdatei zuweisen

  • Lizenzzugriffscode verwenden: Wenn Sie diese Option auswählen, geben Sie entweder die LACim Feld Lizenzzugriffscodean, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um eine Verbindung über Proxyserver herzustellen. Klicken Sie als Nächstes auf Lizenzen abrufen.

    • Wählen Sie die Lizenzdatei aus, die Sie zum Zuweisen Ihrer Lizenzen verwenden möchten.
    • Geben Sie in der Spalte Zuweisen die Anzahl der zu zuweisenden Lizenzen ein. Klicken Sie als Nächstes auf Herunterladen.

    Lizenz-Hardware

Wenn die Lizenz heruntergeladen wird, wird sie unter Lizenzdateienangezeigt. Wählen Sie die Lizenzdatei aus, und klicken Sie aufLizenzen anwenden.

Lizenz-Hardware

  • Hardware-Seriennummer verwenden: Wenn Sie diese Option wählen, ruft die Software intern die Seriennummer Ihrer Appliance ab und verwendet diese Nummer, um Ihre Lizenzen anzuzeigen.

    • Klicken Sie auf Lizenzen abrufen, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verbindung über Proxyserver herstellen, und klicken Sie dann auf Lizenzen abrufen.

Nachdem Sie die Lizenzdatei heruntergeladen haben, wählen Sie die Lizenzdatei aus, und klicken Sie auf Lizenzen anwenden.

Übersicht über die SDX-Lizenzierung