Citrix ADC SDX

Richten Sie einen Cluster von Citrix ADC-Instanzen ein

Nachdem Sie Citrix ADC-Instanzen auf einer oder mehreren SDX-Appliances bereitgestellt haben, können Sie einen Cluster von Citrix ADC-Instanzen erstellen.

Citrix empfiehlt, dass Sie die Clusterkonfiguration über den Management Service ausführen. Wenn Sie die Cluster-Konfiguration von einer VPX-Instanz aus durchführen, erfährt der Management Service während der automatischen Erkennung alle 30 Minuten von der Konfiguration. Im schlimmsten Fall werden die Clusterinformationen 30 Minuten lang nicht erkannt. Während der Cluster möglicherweise ordnungsgemäß funktioniert, werden einige wichtige Validierungsprüfungen für Cluster-Abhängigkeiten verpasst. Der Management Service führt diese Überprüfungen durch, bevor der Cluster auf ADC-Instanzen konfiguriert wird. Daher müssen Sie jede Clusterkonfiguration über den Management Service ausführen.

Hinweis:

  • Um einen Cluster einzurichten, müssen Sie das Citrix ADC-Clustering verstehen. Weitere Informationen finden Sie unter Clustering.
  • Für Cluster mit Citrix ADC-Instanzen auf SDX-Appliances empfiehlt Citrix, Citrix ADC-Instanzen von drei SDX-Appliances zu verwenden. Dieser Prozess stellt sicher, dass die Cluster-Kriterien von mindestens (n/2 +1) Knoten immer erfüllt werden.

Abbildung 1. Cluster von SDX Citrix ADC-Instanzen

SDX-Cluster-Einrichtung

Die vorherige Abbildung zeigt drei SDX-Appliances, SDX1, SDX2 und SDX3, im selben Subnetz. Die Citrix ADC-Instanzen auf diesen Appliances werden verwendet, um zwei Cluster zu bilden: Cluster1 und Cluster2.

  • Cluster1 umfasst zwei Instanzen auf SDX1.
  • Cluster2 umfasst eine Instanz auf SDX1, zwei Instanzen auf SDX2 und zwei weitere Instanzen auf SDX3.

Wichtige Punkte

  • Die CLAG-Bildung mit Mellanox-Schnittstellen (50G und 100G) wird auf einer SDX-Plattform nicht unterstützt.
  • Alle Knoten eines Clusters müssen vom gleichen Typ sein. Sie können mit den folgenden Kombinationen keinen Cluster bilden:
    • Hardware und virtuelle Geräte.
    • Citrix ADC VPX-Instanzen und Citrix ADC SDX-Instanzen.
    • ADC-Instanzen auf verschiedenen SDX-Hardwareplattformen.
  • Die Citrix ADC-Instanzen müssen dieselbe Version haben, die Version 10.1 oder höher sein muss.
  • Die Citrix ADC-Instanzen müssen alle dieselbe Feature-Lizenz haben.
  • Es können keine Konfigurationen für einzelne Citrix ADC-Instanzen aktualisiert werden, nachdem sie dem Cluster hinzugefügt wurden. Alle Änderungen müssen über die Cluster-IP-Adresse durchgeführt werden.
  • Die Citrix ADC-Instanzen müssen alle über dieselben Ressourcen verfügen (Speicher, CPU, Schnittstellen usw.).
  • Die Backplane-MTU muss 78 Byte mehr als die MTU der Datenschnittstelle sein.
  • Stellen Sie sicher, dass jede Datenschnittstellen-MTU innerhalb von 9138 Byte liegt.
  • Ab Version 13.0 Build 82.x werden Sie aufgefordert, eine SNIP-Adresse hinzuzufügen, während Sie einen Knoten zu einem Cluster hinzufügen. Sie können SNIP-Adressen auch dynamisch erstellen, während Sie einen Knoten hinzufügen. Diese Funktion hilft bei der Behebung von Sicherheitsproblemen bei der strengen Überprüfung der Quell-IP-Adresse.
  • Wichtig! Verwenden Sie die Option Cluster entfernen mit Vorsicht. Wenn Sie auf Cluster entfernenklicken, wird der Cluster ohne Warnung gelöscht.

So richten Sie einen Cluster auf einer SDX-Appliance ein

  1. Melden Sie sich bei der SDX-Appliance an.

  2. Navigieren Sie auf der Registerkarte Konfiguration zu Citrix ADC > Clusters > Cluster-Instanzen.

  3. Erstellen Sie den Cluster:

    1. Klicken Sie auf Cluster erstellen.
    2. Legen Sie im Dialogfeld Cluster erstellen die für den Cluster erforderlichen Parameter fest. Um eine Beschreibung eines Parameters zu erhalten, bewegen Sie den Mauszeiger über das entsprechende Feld.
    3. Klicken Sie auf Weiter, um die Zusammenfassung der Konfiguration anzuzeigen.
    4. Klicken Sie auf Beenden, um den Cluster zu erstellen. Hinweis: Wenn dem Cluster eine Citrix ADC-Instanz mit konfiguriertem L2-VLAN hinzugefügt wird, wird der Befehl zum Hinzufügen von VLAN mit dem auf Ja festgelegten sdxvlan Parameter gespeichert. Dieser Parameter ist ein internes Argument und wird verwendet, um den Verlust der Konnektivität während der SDX-Clusterbildung zu vermeiden.
  4. Knoten zum Cluster hinzufügen:

    1. Klicken Sie auf Knoten hinzufügen.
    2. Konfigurieren Sie im Dialogfeld Knoten hinzufügen die für das Hinzufügen eines Clusterknotens erforderlichen Parameter. Um eine Beschreibung eines Parameters zu erhalten, bewegen Sie den Mauszeiger über das entsprechende Feld.
    3. Klicken Sie auf Weiter, um die Zusammenfassung der Konfiguration anzuzeigen.
    4. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Knoten zum Cluster hinzuzufügen.
    5. Wiederholen Sie die Schritte a bis d, um einen weiteren Knoten zum Cluster hinzuzufügen.

    Nachdem Sie den Cluster erstellt haben, müssen Sie ihn konfigurieren, indem Sie über die Cluster-IP-Adresse darauf zugreifen.

    Hinweis:

    Verwenden Sie die Option Rediscover, um eine aktualisierte Liste von Citrix ADC-Clustern abzurufen, von denen jeder mindestens eine Citrix ADC-Instanz der SDX-Appliance hat.

Hinzufügen einer Citrix ADC-Instanz, die auf einer SDX-Appliance vorhanden ist, zu einem Cluster, der auf einer anderen SDX-Appliance konfiguriert ist

  1. Melden Sie sich bei der SDX-Appliance an, von der Sie die Citrix ADC-Instanz hinzufügen möchten.
  2. Navigieren Sie auf der Registerkarte Konfiguration zu Citrix ADC, und klicken Sie dann auf Cluster.
  3. Klicken Sie auf Knoten hinzufügen.
  4. Konfigurieren Sie im Dialogfeld Knoten hinzufügen die für das Hinzufügen eines Clusterknotens erforderlichen Parameter. Um eine Beschreibung eines Parameters zu erhalten, bewegen Sie den Mauszeiger über das entsprechende Feld. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Werte der Cluster-IP-Adresse und des Cluster-IP-Kennworts für den Cluster gelten, dem Sie den Knoten hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie auf Weiter, um die Zusammenfassung der Konfiguration anzuzeigen.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Knoten zum Cluster hinzuzufügen.
Richten Sie einen Cluster von Citrix ADC-Instanzen ein