Citrix ADC SDX

Bereitstellen virtueller Maschinen von Drittanbietern

Die SDX-Appliance unterstützt die Bereitstellung der folgenden virtuellen Maschinen (Instanzen) von Drittanbietern:

  • SECUREMATRIX GSB
  • InterScan Web Security
  • Websense Protektor
  • BlueCat DNS-/DHCP-Server
  • CA Access Gateway
  • PaloAlto VM-Serie

SECUREMATRIX GSB bietet ein hochsicheres Kennwortsystem, das den Transport von Token-Geräten überflüssig macht. Websense Protector bietet Überwachungs- und Blockierungsfunktionen, um Datenverlust und den Verlust vertraulicher Informationen zu verhindern. BlueCat DNS/DHCP-Server liefert DNS und DHCP für Ihr Netzwerk. Die PaloAlto VM-Serie auf Citrix SDX ermöglicht die Konsolidierung erweiterter Sicherheits- und ADC-Funktionen auf einer einzigen Plattform für den sicheren und zuverlässigen Zugriff von Unternehmen und Service-Provider-Kunden auf Anwendungen. Die Kombination der VM-Serie auf Citrix SDX bietet auch eine vollständige, validierte, sichere ADC-Lösung für Citrix Virtual Apps and Desktops-Bereitstellungen.

Sie können eine Instanz über den Management Service bereitstellen, überwachen, verwalten und Fehler beheben. Alle vorhergehenden Instanzen von Drittanbietern verwenden den SDXTools Daemon, um mit dem Management Service zu kommunizieren. Der Daemon ist auf der bereitgestellten Instanz vorinstalliert. Sie können den Daemon aktualisieren, wenn neue Versionen verfügbar sind.

Wenn Sie virtuelle Maschinen von Drittanbietern konfigurieren, werden SR-IOV-Schnittstellen (1/x und 10/x), die Teil eines Kanals sind, nicht in der Liste der Schnittstellen angezeigt. Die Schnittstellen fehlen, da Kanäle auf virtuellen Maschinen von Drittanbietern nicht unterstützt werden.

Hinweis: Die Gesamtzahl der Instanzen, die Sie auf einer SDX-Appliance bereitstellen können, hängt von der auf der Appliance installierten Lizenz ab.

Wichtig; Sie müssen Ihre Citrix Hypervisor Version auf Version 6.1.0 aktualisieren, bevor Sie eine Instanz eines Drittanbieters installieren.

Bereitstellen virtueller Maschinen von Drittanbietern

In diesem Artikel