Konfigurieren von CEIP

Wenn Sie am Citrix Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (CEIP) teilnehmen, werden anonyme Konfigurations- und Nutzungsdaten erfasst und an Citrix gesendet, damit die Qualität und Leistung von Produkten verbessert werden kann. Außerdem wird eine Kopie der anonymen Daten zur schnellen und effizienten Analyse an Google Analytics (GA) gesendet.

Einstellungen

CEIP-Einstellung

Standardmäßig nehmen Sie bei der Installation der Sitzungsaufzeichnung automatisch am CEIP teil. Der erste Datenupload erfolgt ca. sieben Tage nach Installation der Sitzungsaufzeichnung. Um sich vom CEIP abzumelden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich bei der Maschine mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver an.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften.
  3. Klicken Sie unter Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften auf die Registerkarte CEIP.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit teilnehmen.
  5. Starten Sie den Analysedienst der Citrix Sitzungsaufzeichnung neu, damit die Einstellung wirksam wird.

    Bild des CEIP für die Sitzungsaufzeichnung

GA-Einstellung

Wenn GA aktiviert ist, werden die Heartbeat-Daten zwischen GA und dem Sitzungsaufzeichnungsserver alle 5 Stunden erfasst.

Die Registrierungseinstellung, mit der das GA aktiviert oder deaktiviert wird (Standardwert = 0):

Speicherort: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\SmartAuditor\Server\

Name: CeipHeartBeatDisable

Wert: 1 = deaktiviert , 0 = aktiviert

Wenn nicht angegeben, ist GA aktiviert.

So deaktivieren Sie GA:

  1. Melden Sie sich bei der Maschine mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver an.

  2. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor.

  3. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Citrix\SmartAuditor\Server\.

  4. Fügen Sie einen Registrierungsschlüssel hinzu und nennen Sie ihn CeipHeartBeatDisable.

  5. Setzen Sie den Wert von CeipHeartBeatDisable auf 1.

  6. Starten Sie den Analysedienst der Citrix Sitzungsaufzeichnung neu, damit die Einstellung wirksam wird.

Vom Sitzungsaufzeichnungsserver erfasste Daten

In der folgende Tabelle sehen Sie Beispiele für die Art der anonymen Informationen, die gesammelt werden. Die Daten enthalten keine Informationen, die Sie als Kunden identifizieren.

Datenpunkt Schlüsselname Beschreibung
Maschinen-GUID machine_guid Identifiziert die Maschine, von der die Daten stammen. Wenn GA aktiviert ist, werden die Heartbeat-Daten, unabhängig davon, ob CEIP aktiviert ist, an GA gesendet.
Betriebssystemversion OS_version Textzeichenfolge, die das Betriebssystem des Computers angibt Wenn GA aktiviert ist, werden die Heartbeat-Daten, unabhängig davon, ob CEIP aktiviert ist, an GA gesendet.
Version des Sitzungsaufzeichnungsservers SRS_version Textzeichenfolge, die die installierte Version des Sitzungsaufzeichnungsservers angibt Wenn GA aktiviert ist, werden die Heartbeat-Daten, unabhängig davon, ob CEIP aktiviert ist, an GA gesendet.
Anzahl der Anwendungsaufzeichnungen application-recording-number Ganzzahl, die die Anzahl der Anwendungsaufzeichnungsdateien angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl der Aufzeichnungen recording-number Ganzzahl, die die Anzahl der Anwendungs- und der Desktop-Aufzeichnungsdateien angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl dynamischer Aufnahmen dynamic-recording-number Ganzzahl, die die Anzahl der Dateien dynamischer Aufzeichnungen angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl der Agents, die aufgezeichnete Sitzungen hosten recorded-agent-number Ganzzahl, die die Anzahl der VDAs angibt, die aufgezeichnete Sitzungen hosten. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl der Agents, die aufgezeichnete Sitzungen mit protokollierten Ereignissen hosten event-logging-enabled-agent-number Ganzzahl, die die Anzahl der VDAs angibt, die aufgezeichnete Sitzungen mit protokollierten Ereignissen hosten. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl der aufgezeichneten Sitzungen mit protokollierten Ereignissen event-logging-recording-number Ganzzahl, die die Anzahl der Dateien aufgezeichneter Sitzungen mit protokollierten Ereignissen angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Aktivierung der Administratorprotokollierung admin-logging-status Ziffer, die angibt, ob die Administratorprotokollierung aktiviert ist. 1 bedeutet aktiviert, 0 bedeutet deaktiviert. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl protokollierter Ereignisse collected-events-number Ganzzahl, die die Anzahl der protokollierten Ereignisse angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Anzahl der benutzerdefinierten Richtlinien customized-policies-number Ganzzahl, die die Anzahl der benutzerdefinierten Sitzungsaufzeichnungs- und Ereignisprotokollierungsrichtlinien angibt. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Aktivierung des Lastausgleichs load-balancing-status Ziffer, die angibt, ob der Lastausgleich aktiviert ist. 1 bedeutet aktiviert, 0 bedeutet deaktiviert. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.
Aktivierung der Aufzeichnungsanzeigerichtlinie rbac-status Ziffer, die angibt, ob die Aufzeichnungsanzeigerichtlinie aktiviert ist. 1 bedeutet aktiviert, 0 bedeutet deaktiviert. Die Daten werden gesendet, wenn sowohl GA als auch CEIP aktiviert ist.