Anpassen von Benachrichtigungen

Wenn in der aktiven Aufzeichnungsrichtlinie festgelegt ist, dass Benutzer über das Aufzeichnen der Sitzung benachrichtigt werden, wird ein Popupfenster mit einer Benachrichtigung angezeigt, nach dem die Benutzer die Anmeldeinformationen eingegeben haben. Die Standardbenachrichtigung lautet: “Ihre Aktivität mit den von Ihnen vor kurzem gestarteten Programmen wird aufgezeichnet. Schließen Sie alle Programme, wenn Sie dies ablehnen.” Die Benutzer können auf OK klicken und die Sitzung fortsetzen.

Die Standardbenachrichtigung wird in der Sprache des Betriebssystems des Computers angezeigt, auf dem der Sitzungsaufzeichnungsserver ausgeführt wird.

Sie können benutzerdefinierte Benachrichtigungen in ausgewählten Sprachen erstellen. Sie können jedoch nur eine Benachrichtigung pro Sprache erstellen. Den Benutzern wird die Benachrichtigung in der Sprache der lokalen Einstellungen angezeigt.

Erstellen einer Benachrichtigung

  1. Melden Sie sich bei dem Computer mit dem Sitzungsaufzeichnungsserver an.
  2. Klicken Sie im Menü Start auf Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften.
  3. Klicken Sie unter Sitzungsaufzeichnungsserver - Eigenschaften auf die Registerkarte Benachrichtigungen.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  5. Wählen Sie die Sprache für die Nachricht und geben Sie die neue Nachricht ein. Sie können nur eine Nachricht pro Sprache erstellen.

Nach der Annahme und Aktivierung wird die neue Benachrichtigung im Feld Sprachspezifische Benachrichtigungen angezeigt.

Anpassen von Benachrichtigungen