Neue Features

Dieses Release erweitert das Spektrum an Ereignissen, die mit der Sitzungsaufzeichnung erfasst werden können, und ermöglicht eine zentralisierte Konfiguration von Ereignisprotokollierungsrichtlinien.

  • Vorgänge zum Umbenennen, Erstellen, Löschen und Verschieben von Dateien können protokolliert werden. Die zuvor als experimentelles Feature verfügbare Protokollierung von Dateiumbenennungen wird jetzt vollständig unterstützt. Darüber hinaus kann auch das Erstellen, Löschen und Verschieben von Dateien protokolliert werden. Alle Dateivorgänge in Zielordnern können protokolliert und in der Aufzeichnung markiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Protokollieren von Ereignissen.

  • Zentralisierte Konfiguration von Ereignisprotokollierungsrichtlinien. Anstatt die Registrierung auf jedem VDA zu bearbeiten, können Sie jetzt Richtlinien in der Richtlinienkonsole für die Sitzungsaufzeichnung erstellen, um das Anschließen von USB-Massenspeichergeräten und Start und Ende von Anwendungen zu protokollieren. Weitere Informationen finden Sie unter Ereignisprotokollierungsrichtlinien.