Firmenkonto-Info

Berichterstellung

Um zu sehen, wie Ihr ShareFile-Konto verwendet wird, können Sie wiederkehrende und einmalige Berichte erstellen, die die Nutzung, den Zugriff, die Nachrichtenübermittlung, den Speicherplatz und andere Details verfolgen.

Voraussetzungen

  • Ein administrativer Benutzer für das ShareFile-Konto.
  • Ein Mitarbeiterbenutzer mit der Berechtigung Diesem Benutzer den Zugriff auf kontoweite Berichte ermöglichen .
  • Wenn Sie einen Bericht für einen bestimmten Benutzer ausführen, muss dieser Benutzer Mitglied des gemeinsamen Adressbuchs sein.

Erstellen eines Berichts

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen ShareFile-Bericht zu erstellen:

  1. Melden Sie sich bei ShareFile an.

  2. Navigieren Sie zu Einstellungen > Admin-Einstellungen > Informationen zum Unternehmenskonto > Berichterstattung.

  3. Wählen Sie die Schaltfläche Bericht erstellen und wählen Sie den Berichtstyp aus, den Sie ausführen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

sf-report2

  1. Geben Sie die erforderlichen Details ein und klicken Sie auf Erstellen. Berichte können als Excel- oder CSV-Dateien generiert werden.

cc-report3

Wiederkehrender Bericht:

Um einen wiederkehrenden Bericht zu erstellen, führen Sie die vorherigen Schritte bis Schritt 3 aus. Wählen Sie dann Wiederkehrend als Ja, geben Sie die anderen Details nach Bedarf ein und klicken Sie auf Weiter.

cc-report6

Wählen Sie je nach Bedarf Täglich, Wöchentlichoder Monatlich . Wählen Sie den Ordner aus, in dem die Serienberichte im Konto gespeichert werden sollen, und klicken Sie auf Erstellen.

Entfernen Sie den Zielordner nicht aus dem System. Wenn Sie dies tun, können zukünftige wiederkehrende Berichte fehlschlagen.

Bericht ausstehend:

Lassen Sie Zeit für die Bearbeitung und Fertigstellung Ihres Berichts. Je nach Größe des Berichts kann die Zeitdauer bis zum Fertigstellen des Berichts variieren.

cc-report4

Abgeschlossenen Bericht anzeigen:

Sie können Berichte jederzeit anzeigen, herunterladen, verschieben oder löschen, indem Sie zum Menü Reporting zurückkehren und auf die Liste rechts neben dem Berichtstitel zugreifen.

cc-report5

Hinweis:

Der maximale Zeitraum für Berichte ist 90 Tage. Citrix empfiehlt ein Maximum von 30 Tagen.

Berichttypen

Verwendung

Überprüft Aktivitäten basierend auf Konto, Ordner oder Benutzer und umfasst Elemente wie: Anmeldung, fehlgeschlagene Anmeldung, Downloads/Ansichten, Uploads, Ordner erstellen, Einchecken/Auschecken, Verschieben, Wiederherstellen, Erstellen von Notizen, Bearbeiten, Erstellen von URLs, Löschen, DLP-Scan (OK), DLP-Scan (abgelehnt) und DLP-Freigabe. Wenn der Aktivitätsname beim Erstellen des Berichts nicht aktiviert ist, werden für diesen Aktivitätsnamen keine Daten zurückgegeben.

Zugriff

Überprüft den Zugriff und die Berechtigungen für Ordner. Dieser Bericht kann auf Kontoebene, für einen bestimmten Benutzer oder für einen bestimmten Ordner ausgeführt werden.

Zugriffsänderung

Überprüft, wann Benutzer zu Ordnern hinzugefügt, bearbeitet oder aus Ordnern entfernt wurden. Dieser Bericht kann auf Kontoebene, für einen bestimmten Benutzer oder für einen bestimmten Ordner ausgeführt werden. Dieser Bericht kann nur mit einem Datumsbereich ausgeführt werden, der nicht länger als 90 Tage ist.

Speicherdetails

Überprüft die im Konto gespeicherten Dateien.

Speicherzusammenfassung

Überprüft Daten für das Konto oder für einen einzelnen Benutzer. Aufgrund des Umfangs dieses Berichts kann er wiederkehrend nur einmal pro Woche ausgeführt werden. Der genannte Benutzer in diesem Bericht stellt den Besitzer des Ordners dar, in dem sich das Element befindet.

Freigeben

Überprüft Aktivitäten im Zusammenhang mit Dateien, die von Benutzern im Konto freigegeben werden. Dazu gehören alle Freigabemeldungen, die in anderen Citrix Files-Apps erstellt wurden. Dieser Bericht kann auf Kontoebene oder für einen bestimmten Benutzer ausgeführt werden. Dieser Bericht kann nur mit einem Datumsbereich ausgeführt werden, der nicht länger als 90 Tage ist.

Anforderung

Überprüft Aktivitäten im Zusammenhang mit Dateianforderungen, die von Benutzern im Konto gesendet wurden. Dazu gehören alle Anforderungsmeldungen, die in anderen Citrix Files-Apps erstellt wurden. Dieser Bericht kann auf Kontoebene oder für einen bestimmten Benutzer ausgeführt werden. Dieser Bericht kann nur mit einem Datumsbereich ausgeführt werden, der nicht länger als 90 Tage ist.

Benutzer

Überprüft eine Liste von Benutzern im Konto und ihren Status in Bezug auf Faktoren wie Adressbuch oder Benutzerrichtlinien. Wenn in Ihrem Konto die mit bestimmten Feldern verknüpften Funktionen nicht vorhanden sind oder diese nicht verwendet werden, werden sie leer angezeigt.

Bandbreitendetails

Überprüft alle Uploads und Downloads und liefert Details zu diesen Übertragungen.

Bandbreitenzusammenfassung

Überprüft alle Uploads und Downloads und liefert Details zu diesen Übertragungen.

Nachrichten

Details aller Nachrichten und Links, die vom angegebenen Benutzer erstellt wurden.

Benachrichtigungsverlauf

Die Seite “Benachrichtigungsverlauf” enthält einen Verlauf aller E-Mail-Nachrichten, die von Ihrem Konto gesendet wurden. Sie können ein Datum oder eine bestimmte E-Mail mit den angezeigten Optionen auswählen.

Unternehmen Branding

Der Konto- oder Firmenname Ihres Kontos ermöglicht es Citrix Supportmitarbeitern, Ihr Konto zu identifizieren. Es ist auch der Name, der in allen abrechnungsbezogenen Korrespondenzen erscheint. In der Regel ist Ihr Kontoname mit dem Namen Ihres Unternehmens identisch.

Firmenkonto-Info