Storage zones controller

Aktualisieren

Upgrade von Storage Zones Controller 5.3 oder höher auf die neueste Version

Aktualisieren Sie Storage Zones Controller 5.3 unter Verwendung der folgenden Schritte.

  1. Informationen zum Abrufen der neuesten Version finden Sie unter Citrix Produktsoftware.

    Hinweis:

    StorageZone Controller sind während des Upgrades und des Serverneustarts nicht verfügbar. Um Datenverluste zu vermeiden, empfehlen wir, ein Wartungsfenster mit Benutzern zu planen. Lassen Sie sie wissen, dass die Zone für Dateiübertragungen während des Upgrades nicht verfügbar ist.

  2. Identifizieren Sie den primären StorageZone Controller auf der Seite Konfiguration:

    • Navigieren Sie auf einem Controller-Server zu http://localhost/configservice/login.aspx oder starten Sie das Konfigurationstool über das Startmenü. Für den Zugriff auf die Konfiguration ist die Berechtigung zum Erstellen und Verwalten von Zonen erforderlich.

    • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Daten das Feld Primärer Zonencontroller. In diesem Feld wird der Serverhostname des primären Zonencontrollers als aufgeführt http://server/ConfigService.

    Primärer StorageZone Controller-Feld

    Beachten Sie, dass der localhost in http://localhost/ConfigService angibt, dass dieser Server der primäre Zonencontroller ist.

  3. Identifizieren Sie den primären StorageZone Controller aus der Registrierung:

    • Öffnen Sie auf einem Controllerserver den Registrierungs-Editor (regedit.exe).

    • Suchen Sie den Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Wow6432Node\ Citrix\ StorageCenter

    • Überprüfen Sie, ob der Schlüsselwert wahr isPrimaryConfigServer ist.

    Hinweise:

  4. Starten Sie das Upgrade auf dem primären StorageZones Controller:

    • Führen Sie StorageCenter.msi aus, um den Setupassistenten des ShareFile-StorageZones Controllers zu starten.

    Hinweis:

    Beim Installieren des StorageZones Controller-Pakets wird die Standardwebsite auf dem Server in den Installationspfad des Controllers geändert. Verwenden Sie Server für StorageZones Controller.

    • Antworten Sie auf die Eingabeaufforderungen. Nach Abschluss der Installation zeigt der Assistent die Meldung “Abgeschlossener Setup-Assistent für Citrix ShareFile Storage Zones Controller” an.

    • Starten Sie den Server neu.

  5. Auf jedem sekundären StorageZones Controller:

    • Führen Sie StorageCenter.msi aus, um den Setupassistenten des ShareFile-StorageZones Controllers zu starten.

    • Beantworten Sie die Eingabeaufforderungen, und wählen Sie dann Fertig stellen

    • Starten Sie den Server neu.

  6. Starten Sie auf allen StorageZones Controllern den IIS-Server aller Zonenmitglieder neu.

    • Starten Sie die CMD-Eingabeaufforderung und Als Administrator ausführen.

    • Geben Sie iisreset ein und wählen Sie Enter. Wenn erfolgreich, zeigt die Eingabeaufforderung “Internetdienste erfolgreich neu gestartet” an.

    • Überprüfen Sie, ob die Registrierungseinstellungen auf dem primären StorageZone Controller nach dem Upgrade korrekt sind.

    Hinweis:

    Nicht alle Upgradepfade fügen Registrierungseinstellungen hinzu, um die Anzahl der Dateien pro Zone zu erhöhen. Um diese Funktion zu aktivieren, überprüfen Sie, ob die Einstellungen in der Registrierung enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie unter Erhöhen Sie die Anzahl der Dateien pro Zone.

  7. Wählen Sie nach der Upgrade-Installation die Seite Speicherzonen Konfiguration auf einem beliebigen Zonenmitglied starten, um sich anzumelden und Konfigurationseinstellungen zu ändern.

    • Öffnen Sie http://localhost/configservice/login.aspx, um jederzeit zur Konsole des Storage Zones Controller zurückzukehren. Nachdem Sie auf Fertig stellen geklickt haben oder zur Storage Zones Controller Konsole zurückkehren, wird die Seite Anmelden geöffnet.

    • Um die angezeigten Informationen zu ändern, wählen Sie Ändern, nehmen Sie die Änderungen vor und wählen Sie Speichern aus.

    Hinweis:

    Überprüfen Sie, ob Datenübertragungen an jeden StorageZones Controller funktionsfähig sind, bevor Sie das Wartungsfenster beenden.

Aktualisieren