Storage zones controller

Was ist neu in Storage Zones Controller 5.x

Die neueste Version des Storage Zones Controller finden Sie unter https://www.citrix.com/downloads/. Melden Sie sich bei Ihrem Citrix Konto an, um auf alle Anwendungsdownloads zuzugreifen.

Neue Features

Was ist neu in 5.10

  • Systemanforderungen
    • Storage Zones Controller erfordert .NET Framework wird auf 4.8 aktualisiert.

    • Storage Zones Controller Version 5.10 wird nur unter Windows Server 2012 und 2016 unterstützt.

Was ist neu in 5.9

  • Fehlerbehebungen: Diese Version enthält Fehlerbehebungen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Leistung.

Was ist neu in 5.8

  • Einchecken und Auschecken für Dateien über den Netzwerkfreigabe-Connector: Benutzer können eine Datei über den Netzwerkfreigabe-Connector in Citrix Content Collaboration auschecken. Dadurch werden Dateikonflikte und Überschreibungen durch andere Benutzer verhindert, die versuchen könnten, dieselbe Datei mithilfe des nativen Repositorys zu bearbeiten. Beim Auschecken wird die Datei gesperrt, um zu verhindern, dass andere Benutzer dieselbe Datei öffnen.
  • Erstellen von MS Office-Dokumenten: Benutzer können MS Office-Dokumente (Word, Excel und PowerPoint) in ihren lokalen Ordnern erstellen, wenn ihr Konto mit Office Online Server konfiguriert ist.

  • Fehlerbehebungen: Diese Version enthält Fehlerbehebungen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Leistung. Dazu gehören verbesserte Fehlermeldungen für ausgecheckte Dateien und eine Korrektur für neu veröffentlichte verwaltete Pfade in SharePoint.

Was ist neu in 5.7

  • Single Sign-On bei lokalen Connectors in Citrix Workspace: Mit diesem Release werden Benutzer, die Citrix Workspace-Clients verwenden, nicht mehr zur Authentifizierung aufgefordert, wenn sie versuchen, auf ihre Netzwerkfreigaben oder SharePoint-Ordner hinter einem StorageZones Controller zuzugreifen.
  • Fehlerbehebungen: Diese Version enthält Fehlerbehebungen zur Behebung eines Umleitungsproblems bei Datei-Uploads in die Speicherzone und lokale Konnektoren.

Was ist neu in 5.6

  • Verbesserungen beim Dateibereinigungsservice: Diese Version enthält Änderungen an den Löschelementen im temporären Ordner unmittelbar nach Abschluss des Uploads und zum besseren Verarbeiten und Löschen der in Warteschlange vorhandenen Elemente.
  • WOPI-Fix: Enthält Änderungen, um Probleme zu beheben, die beim Versuch auftreten, Office-Dateien nachträglich zu bearbeiten.
  • SharePoint Connector-Fix: Diese Version enthält Änderungen zum Anzeigen gültiger Fehlermeldungen beim Erstellen von Ordnern, die bereits in SharePoint Connector vorhanden sind.
  • Zuverlässigkeitsbehebungen: Diese Version enthält Fehlerbehebungen für Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.5

  • Zuverlässigkeitsbehebung: Diese Version enthält Fehlerbehebungen für Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.4.2

  • SharePoint Connector-Fix: Verschieben von Dateien, die auf SharePoint-Connector vorhanden sind, schlägt möglicherweise für bestimmte Szenarien fehl. Diese Version stellt sicher, dass das Verschieben von Dateien, die in SharePoint Connector vorhanden sind, wie erwartet funktioniert.
  • Sicherheitskorrekturen: Diese Version enthält Fehlerbehebungen für Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.4.1

  • Unterstützung für SSO für kundenverwaltete StorageZone Connector in Citrix Workspace: Unterstützung wurde hinzugefügt, um Single Sign-On (SSO) für kundenverwaltete StorageZone Connector für Workspace-Benutzer zu ermöglichen. Workspace-Benutzer werden beim Zugriff auf ihre Netzwerkfreigaben oder SharePoint-Ordner über Citrix Files keine Authentifizierungsaufforderung erhalten. Diese Änderungen sind nur serverseitig. Client-Änderungen sind ausstehend.
  • Veröffentlichen von Benutzeraktivitätsereignissen für kundenverwaltete StorageZone Connector: Es wurde Unterstützung hinzugefügt, um Ereignisse in der ShareFile-Ereignispipeline für Dateiupload, Download, Umbenennen und Freigeben von Dateien auf Netzwerkfreigabe- und SharePoint-Konnektoren zu veröffentlichen. Diese Ereignisse können nachgelagert verwendet werden, um die Liste der zuletzt verwendeten Dateien in ShareFile Clients zu generieren oder um eine Risikoerkennungsanalyse in Citrix Analytics Service (CAS) auszuführen.
  • SharePoint-Connector-Verbesserungen: Unterstützung wurde hinzugefügt, um Informationen zum Erstellungs- und Hochladezeitpunkt für Ordner anzuzeigen, die in SharePoint Connector vorhanden sind.
  • Sicherheitskorrekturen: Diese Version enthält Korrekturen für Sicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Unterstützung für *cloud/ *cloudburrito Konten für Workspace Umgebung wurde hinzugefügt.

Was ist neu in 5.3.1

  • TLS 1.0 Deprecation Support: Die Version fügt Änderungen hinzu, damit Administratoren TLS v1.0 für ausgehende Kommunikation von vom Kunden verwalteten StorageZones Controller-Servern blockieren können.

Was ist neu in 5.3

  • WOPI-Fix: WOPI-Zugriffstoken wurden möglicherweise durch Diebstahl des öffentlichen kryptografischen Schlüssels gefälscht. Diese Version stellte sicher, dass der Schlüssel nicht zwischen StorageZones Controllern freigegeben wird.
  • Sicherheitskorrekturen: Diese Version enthält Korrekturen für Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.2

  • Connector-Sharing mit Multi-Tenant-Zonen: Wir haben Unterstützung für die Connector-Sharing mit Multi-Tenant-Zonen hinzugefügt.
  • Sichere ICAP-Unterstützung für Data Loss Prevention (DLP): Wir haben Unterstützung für Secure ICAP for DLP hinzugefügt.
  • Kundenverwaltete Speicherzonen auf der Google Cloud Platform: Kunden können ihre Speicherzonen auf der Google Cloud Platform erstellen.
  • CLI-Integration in AV Scan Service (für mehrere Threads): Diese Version enthält Unterstützung für die Verwendung eines Befehlszeilen-AV-Tools wie Symantec Command Line AV Scan, zusätzlich zur Bereitstellung von Scans mit ICAP-unterstützten Antivirenprodukten.
  • Systemvoraussetzung: Storage Zones Controller erfordert Microsoft .NET Framework 4.6.2 oder höher.
  • Sicherheitskorrekturen: Diese Version enthält Korrekturen für Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.1

  • Direkte Dateiunterstützung für On-Prem - Benutzer von mobilen Office-Apps können jetzt die direkte Dateiintegration verwenden, um Microsoft-Apps zum Öffnen und Speichern von Dateien in ShareFile On-Prem-Zonen zu verwenden. (Hinweis: Eine zukünftige Version von ShareFile für iOS unterstützt diese Funktionalität.)
  • Verbesserungen der Heartbeat-Zuverlässigkeit - Verbesserungen der Zuverlässigkeit von heartbeat.aspx und Beheben von Problemen, bei denen ein lokaler Konfigurationsdienst aufgrund von Authentifizierungsproblemen nicht erreichbar ist, aber der falsche Heartbeat weist auf einen Online-Status hin. Jetzt wird die Konnektivität überprüft, bevor der Status gemeldet wird.
  • WOPI-Serverbehebungen - Der WOPI-Server, der für die Dateivorschau verwendet wird, verwendet jetzt Proxy-Einstellungen, die auf dem StorageZones Controller konfiguriert sind.
  • Sicherheitsverbesserungen - Verschiedene Verbesserungen in Bezug auf Leistung und Zuverlässigkeit.

Was ist neu in 5.0.1

  • DLP- und ICAP-AV-Unterstützung für mehrmandantenfähige Zonen - Klicken Sie hier für weitere Informationen.
  • Verbesserte ICAP-URL-Validierung in der Konfigurations-Benutzeroberfläche.
  • Unterstützung für *sharefilegov-Konten wurde hinzugefügt.
  • Zusätzliche Sicherheitskorrekturen - Um die Sicherheit zu verbessern, muss der Administrator allen anderen Benutzern Berechtigungen für den bestimmten Ordner mit dem ShareFile Speicher-Repository verweigern und nur dem konfigurierten Benutzer Zugriff auf den Speicherort gewähren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Was ist neu in 5.0

Was ist neu in Storage Zones Controller 5.x