Product Documentation

Konfigurieren der Ressourcenfilterung

Jul 07, 2016

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Enumerationsressourcen nach Ressourcentyp und Schlüsselwörtern gefiltert werden können. Sie können diese Art des Filterns zusammen mit fortgeschritteneren Anpassungen verwenden, die das Store Customization SDK bietet. Mit diesem SDK können Sie steuern, welche Apps und Desktops Benutzern angezeigt werden. Zudem können Sie Zugriffsbedingungen ändern und Startparameter anpassen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Store Customization SDK.

Hinweis: Die StoreFront- und PowerShell-Konsolen können nicht gleichzeitig geöffnet sein. Schließen Sie immer zuerst die StoreFront-Verwaltungskonsole, bevor Sie die PowerShell-Konsole zum Verwalten der StoreFront-Konfiguration öffnen. Schließen Sie gleichermaßen immer alle Instanzen von PowerShell, bevor Sie die StoreFront-Konsole öffnen.

Konfigurieren von Filtern

Konfigurieren Sie Filter mit den PowerShell-Cmdlets, die im StoresModule definiert sind. Laden Sie die erforderlichen Module mit dem folgenden PowerShell-Befehl:

 $dsInstallProp = Get-ItemProperty `  -Path HKLM:\SOFTWARE\Citrix\DeliveryServicesManagement -Name InstallDir  $dsInstallDir = $dsInstallProp.InstallDir  & $dsInstallDir\..\Scripts\ImportModules.ps1  

Filtern nach Typ

Mit diesem Filter filtern Sie die Ressourcenenumeration nach Ressourcentyp. Dieser einschließende Filter entfernt alle Ressourcen aus dem Ergebnis der Ressourcenenumeration, die nicht den angegebenen Typen entsprechen. Verwenden Sie die folgenden Cmdlets:

Set-DSResourceFilterType: Hiermit wird die Enumerationsfilterung basierend auf Ressourcentypen festgelegt.

Get-DSResourceFilterType: Hiermit wird die Liste der Ressourcentypen abgerufen, die StoreFront in der Enumeration zurückgeben kann.

Hinweis: Ressourcentypen werden vor Schlüsselwörtern angewendet.

Filtern nach Schlüsselwörtern

Dieser Filter dient zum Filtern von Ressourcen basierend auf Schlüsselwörtern, z. B. für Ressourcen, die von XenDesktop oder XenApp abgeleitet werden. Schlüsselwörter werden aus Markup im Beschreibungsfeld der entsprechenden Ressource generiert.

Der Filter funktioniert entweder einschließend oder ausschließend, aber nicht auf beide Arten. Der einschließende Filter lässt die Enumeration von Ressourcen zu, die den Schlüsselwörtern entsprechen, und entfernt nicht zutreffende Ressourcen aus der Enumeration. Der ausschließende Filter schließt Ressourcen, die den Schlüsselwörtern entsprechen, aus der Enumeration aus. Verwenden Sie die folgenden Cmdlets:

Set-DSResourceFilterKeyword: Hiermit wird die Enumerationsfilterung basierend auf Ressourcenschlüsseln festgelegt.

Get-DSResourceFilterKeyword: Hiermit wird eine Liste mit Filterschlüsselwörtern abgerufen.

Die folgenden Schlüsselwörter sind reserviert und dürfen nicht zum Filtern verwendet werden:

  • Auto
  • Mandatory

Beispiele

Mit diesem Befehl werden Workflowressourcen durch den Filter von der Enumeration ausgeschlossen:

  Set-DSResourceFilterKeyword -SiteId 1 -VirtualPath "/Citrix/Store" -ExcludeKeywords @("WFS")  

Mit diesem Beispiel werden als zulässigen Ressourcentypen ausschließlich Anwendungen festgelegt:

  Set-DSResourceFilterType -SiteId 1 -VirtualPath "/Citrix/Store" -IncludeTypes @("Applications")